Notebookcheck

Frische Budget-Gamer im Anmarsch: Asus präsentiert das TUF FX505 und das TUF FX705

Asus TUF FX505 & FX705
Asus TUF FX505 & FX705
Dass es für Spiele-Fans nicht unbedingt ein sündhaft teures Gerät sein muss, stellt Asus mit den TUF-Laptops unter Beweis. Zum attraktiven Preis erhält man ein ausgewogenes Gesamtpaket für diverse Einsatzzwecke.

Während Asus mit der ROG-Reihe (Republic of Gamers) passionierte Core-Gamer ansprechen möchte, sind die Notebooks mit dem Kürzel TUF (The Ultimate Force) für preisbewusste Casual-Zocker gedacht. Im Gegensatz zu den teureren High-End-Brüdern, welche oft eine GeForce GTX 1070 (Max-Q) bzw. GeForce GTX 1080 (Max-Q) enthalten, müssen sich das FX505 und das FX705 mit einer GeForce GTX 1050, GeForce GTX 1050 Ti oder GeForce GTX 1060 zufriedengeben.

Wenn man äußerst anspruchsvolle Titel ausklammert, bringen aber auch die genannten Mittelklasse-Chips fast alle Spiele in normalen bis hohen Details flüssig auf den matten Full-HD-IPS-Bildschirm. Letzterer bietet je nach Modell 60, 120 oder 144 Hz. Als CPU kommt entweder der Vierkerner Core i5-8300H oder der Sechskerner Core i7-8750H zum Einsatz. Ansonsten werkeln unter der Haube bis zu 32 GB DDR4-RAM und eine Kombination aus SSD und HDD.

Damit der Preis nicht allzu sehr in die Höhe schießt, setzt Asus nicht nur bei der Leistung, sondern auch bei der Ausstattung (kein USB 3.1 Gen2, kein Thunderbolt 3, ...) und der Gehäusequalität den Rotstift an. Wie unser Hands-On-Test gezeigt hat, sind die Materialien zum Teil deutlich weniger hochwertig als bei den ROG-Vertretern.

Erscheinungstermin für das FX505 und FX705 ist das vierte Quartal 2018.

Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705
Asus TUF FX705

Quelle(n)

Asus Pressemitteilung

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Frische Budget-Gamer im Anmarsch: Asus präsentiert das TUF FX505 und das TUF FX705
Autor: Florian Glaser, 21.08.2018 (Update: 21.08.2018)
Florian Glaser
Florian Glaser - Managing Editor Gaming
In den frühen 90er-Jahren mit MS-DOS und Windows 3.1 aufgewachsen entdeckte ich schon im Kindesalter mein Interesse für den Bereich Computer. Speziell Computerspiele strahlten bereits damals eine große Faszination auf mich aus. Von Monkey Island über Lands of Lore bis hin zu Doom wurde alles gezockt, was man so unter die Finger bekam. Für Notebookcheck bin ich seit 2009 tätig mit Schwerpunkt auf leistungsstarke Gaming-Notebooks.