Notebookcheck

Test Lenovo Legion Y520-15IKBN (7300HQ, GTX 1050 Ti, FHD) Laptop

Sascha Mölck, Stefanie Voigt, 02.10.2017

Ein runder Gamer. Lenovos Einstiegs-Gamer bringt alle aktuellen Spiele auf den matten Full-HD-Bildschirm. An Bord des Rechners befinden sich ein Kaby-Lake-Vierkernprozessor, eine GeForce GTX 1050 Ti GPU sowie eine pfeilschnelle NVMe-SSD.

Vor einigen Monaten haben wir bereits ein Core-i7-Modell des Legion Y520 getestet. Nun liegt uns eine Core-i5-Variante vor. Beide Geräte haben einen GeForce GTX 1050 Ti Grafikkern an Bord. Zu den Konkurrenten zählen Notebooks wie das Acer Nitro 5 AN515-51, das HP Omen 15-ax213ng, das Dell Inspiron 15 7567, das Asus FX502VM, das Acer Aspire VX5-591G.

Da die beiden Legion-Y520-Modelle baugleich sind, gehen wir nicht weiter auf das Gehäuse, die Ausstattung, die Eingabegeräte, das Display und die Lautsprecher ein. Entsprechende Informationen können dem Testbericht des Legion Y520-15IKBN 80WK001KUS entnommen werden.

Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE (Legion Y520 Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop) - 4096 MB, Kerntakt: 1493-1772 MHz, Speichertakt: 1752 MHz, GDDR5, 128-Bit-Anbindung, ForceWare 385.69, Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Single-Channel, zwei Arbeitsspeicherbänke (eine Bank belegt)
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, LG Philips LP156WF6-SPK3, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel HM175
Massenspeicher
Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR, 128 GB 
, + Seagate ST1000LM035 (1 TB, 5400 rpm), 1021 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC235 @ Intel Sunrise Point-LP PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Audiokombo, Card Reader: SD, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Realtek 8821AE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC (ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25.8 x 380 x 265
Akku
45 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee LiveSafe (Testversion), MS Office 365 (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
2.4 kg, Netzteil: 540 g
Preis
1200 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Größenvergleich

389 mm 266 mm 29 mm 2.5 kg390 mm 266 mm 26.75 mm 2.7 kg390 mm 266 mm 23 mm 2.6 kg385 mm 275 mm 27 mm 2.8 kg380 mm 265 mm 28.8 mm 2.6 kg382 mm 253 mm 24.5 mm 2.3 kg380 mm 265 mm 25.8 mm 2.4 kg
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
HP Omen 15-ax213ng
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
686 MBit/s ∼100% +141%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Qualcomm QCA6174
603 MBit/s ∼88% +112%
Asus FX502VM-AS73
Intel Dual Band Wireless-AC 8260
541 MBit/s ∼79% +90%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
533 MBit/s ∼78% +87%
Medion Erazer X6603
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
517 MBit/s ∼75% +81%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
326 MBit/s ∼48% +14%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Realtek 8821AE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
307 MBit/s ∼45% +8%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Realtek 8821AE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
285 MBit/s ∼42%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Medion Erazer X6603
Intel Dual Band Wireless-AC 8265
664 MBit/s ∼100% +92%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
653 MBit/s ∼98% +89%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Qualcomm QCA6174
600 MBit/s ∼90% +74%
HP Omen 15-ax213ng
Intel Dual Band Wireless-AC 7265
533 MBit/s ∼80% +54%
Asus FX502VM-AS73
Intel Dual Band Wireless-AC 8260
513 MBit/s ∼77% +49%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Realtek 8821AE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
345 MBit/s ∼52%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
314 MBit/s ∼47% -9%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Realtek 8821AE Wireless LAN 802.11ac PCI-E NIC
282 MBit/s ∼42% -18%

Garantie

Das Legion Y520 wird in vielen deutschen Online-Shops mit einer einjährigen Garantie geführt. Tatsächlich ist das Gerät aber mit einer zweijährigen Garantie ausgestattet - so vermeldet es die vorinstallierte Lenovo Companion App. Auf den Akku gewährt Lenovo nur eine einjährige Garantie.

Garantie
Garantie

Display

Pixelraster
Pixelraster

Lenovo verbaut hier das gleiche matte IPS-Full-HD-Display wie im bereits getesteten Legion-Y520-Modell. Die Messwerte unterscheiden sich ein wenig. Hierbei handelt es sich um einen normalen Zustand. Zwei baugleiche Panel stimmen nie zu einhundert Prozent überein. Helligkeit (281,3 cd/m2) und Kontrast (726:1) gehen in Ordnung, dürften - gemessen am Preisniveau des Rechners - aber etwas höher ausfallen.

Leider zeigt das Display bei Helligkeitsstufen von 90 Prozent und darunter PWM-Flimmern mit einer Frequenz von 21.000 Hz. Dank dieser hohen Frequenz sollten auch bei empfindlichen Personen keine Augenprobleme und/oder Kopfschmerzen auftreten. 

266
cd/m²
280
cd/m²
278
cd/m²
276
cd/m²
283
cd/m²
289
cd/m²
286
cd/m²
283
cd/m²
291
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
LG Philips LP156WF6-SPK3
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 291 cd/m² Durchschnitt: 281.3 cd/m² Minimum: 3 cd/m²
Ausleuchtung: 91 %
Helligkeit Akku: 281 cd/m²
Kontrast: 726:1 (Schwarzwert: 0.39 cd/m²)
ΔE Color 6.1 | 0.6-29.43 Ø6
ΔE Greyscale 5.69 | 0.64-98 Ø6.2
58% sRGB (Argyll 3D) 37% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.44
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
IPS, 1920x1080, 15.6
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
IPS, 1920x1080, 15.6
HP Omen 15-ax213ng
IPS, 1920x1080, 15.6
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
IPS, 1920x1080, 15.6
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
TN, 1920x1080, 15.6
Asus FX502VM-AS73
TN LED, 1920x1080, 15.6
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
IPS, 1920x1080, 15.6
Response Times
-24%
-3%
33%
6%
25%
17%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
39 (21, 18)
58.8 (33.6, 25.2)
-51%
42 (20.4, 21.6)
-8%
22 (10, 12)
44%
36.8 (17.2, 19.6)
6%
28.4 (11.2, 17.2)
27%
35 (16, 19)
10%
Response Time Black / White *
29 (16, 13)
36 (23.6, 12.4)
-24%
28 (16.4, 11.6)
3%
23 (13, 10)
21%
27.6 (24.4, 3.2)
5%
22.4 (6, 16.4)
23%
22 (12, 10)
24%
PWM Frequency
21000 (90)
21550 (99)
3%
Bildschirm
-17%
17%
8%
-50%
-18%
11%
Helligkeit Bildmitte
283
239
-16%
230
-19%
281
-1%
242.2
-14%
209.5
-26%
276
-2%
Brightness
281
244
-13%
228
-19%
257
-9%
235
-16%
205
-27%
265
-6%
Brightness Distribution
91
88
-3%
88
-3%
85
-7%
88
-3%
92
1%
91
0%
Schwarzwert *
0.39
0.35
10%
0.21
46%
0.32
18%
0.69
-77%
0.69
-77%
0.25
36%
Kontrast
726
683
-6%
1095
51%
878
21%
351
-52%
304
-58%
1104
52%
DeltaE Colorchecker *
6.1
7.3
-20%
4.01
34%
5.16
15%
11.6
-90%
4.7
23%
5.06
17%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
11.08
24.7
-123%
7.26
34%
9.09
18%
19.4
-75%
19.7
-78%
10.13
9%
DeltaE Graustufen *
5.69
4.9
14%
3.18
44%
4.57
20%
15.7
-176%
1.8
68%
6.25
-10%
Gamma
2.44 90%
2.19 100%
2.52 87%
2.59 85%
1.57 140%
2.23 99%
1.76 125%
CCT
6702 97%
7332 89%
6814 95%
6931 94%
11662 56%
6975 93%
6873 95%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
37
35
-5%
37
0%
37
0%
39.47
7%
36.2
-2%
40
8%
Color Space (Percent of sRGB)
58
55
-5%
58
0%
58
0%
57.55
-1%
56.6
-2%
62
7%
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
-21% / -18%
7% / 14%
21% / 12%
-22% / -41%
4% / -11%
14% / 12%

* ... kleinere Werte sind besser

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 21000 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 21000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 21000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9365 (Minimum 43, Maximum 142900) Hz.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiss
29 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 16 ms steigend
↘ 13 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind mittelmäßig und dadurch für Spieler eventuell zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 68 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.9 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
39 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 21 ms steigend
↘ 18 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.9 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 42 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten durchschnittlich (39.7 ms).

Leistung

Lenovo hat mit dem Legion Y520-15IKBN ein Einstiegsmodell in die Welt der Gaming-Notebooks im Sortiment. Es bringt alle aktuellen Computerspiele flüssig auf den Bildschirm. Unser Testgerät ist für etwa 1.000 Euro zu haben. Andere Ausstattungsvarianten sind verfügbar. Die Preise beginnen bei etwa 800 Euro.

CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
CPU-Z
GPU-Z
GPU-Z
HWInfo
LatencyMon
 

Extreme Cooling

Das Legion Y520 verfügt über eine sogenannte Extreme-Cooling-Funktion, d. h. die Lüfter arbeiten dann permanent mit voller Kraft - auch im Leerlauf. Weder auf Seiten der CPU noch auf Seiten der GPU konnten wir einen Leistungsanstieg bei aktivierter Extreme-Cooling-Funktion feststellen.

Prozessor

Angetrieben wird das Legion Y520 von einem Core i5-7300HQ (Kaby Lake) Vierkernprozessor. Es handelt sich hierbei um einen herkömmlichen Mobilprozessor (kein ULV), der über eine TDP von 45 Watt verfügt. Im Gegensatz zu Core-i7-Vierkernprozessoren wie dem 7700HQ unterstützt der 7300HQ nicht Intels Hyperthreading (pro Kern können gleichzeitig zwei Threads bearbeitet werden). Somit kann jeder Kern des 7300HQ nur einen Thread bearbeiten.

Der Vierkerner arbeitet mit einer Basisgeschwindigkeit von 2,5 GHz. Mittels Turbo kann der Takt auf 3,1 GHz (vier Kerne), 3,3 GHz (zwei Kerne) bzw. 3,5 GHz (ein Kern) gesteigert werden. Die von uns durchgeführten CPU-Tests bearbeitet die CPU mit 3,1 GHz (Multi-Thread) bzw. 3,1 bis 3,3 GHz (Single-Thread). Das Verhalten ist im Netz- und im Akkubetrieb identisch.

Multi-Thread
Multi-Thread
Single-Thread
Single-Thread

Ob der Turbo auch dauerhaft genutzt wird, überprüfen wir, indem wir den Multi-Thread-Test des Cinebench R15 für etwa 30 Minuten in einer Dauerschleife laufen lassen. Die Resultate des Y520 bewegen sich durchgehend auf dem gleichen Niveau. Ein Leistungseinbruch tritt somit nicht auf.

0102030405060708090100110120130140150160170180190200210220230240250260270280290300310320330340350360370380390400410420430440450460470480490500510520Tooltip
Cinebench R15 CPU Multi 64 Bit

Die Single-Thread-Leistung der CPU bleibt einen Tick hinter den Möglichkeiten zurück, da der Prozessor seinen Turbo nicht voll ausfahren kann. Daran ändert auch die Aktivierung der Extreme-Cooling-Funktion nichts. Das gleiche Verhalten haben wir auch beim bereits von uns getesteten Y520-Modell festgestellt. Allerdings bleibt bei diesem Gerät die Multi-Thread-Leistung des 7700HQ hinter den Möglichkeiten zurück.

Cinebench R10 Shading 32Bit
6257
Cinebench R10 Rendering Multiple CPUs 32Bit
18158
Cinebench R10 Rendering Single 32Bit
5436
Cinebench R11.5 OpenGL 64Bit
53.66 fps
Cinebench R11.5 CPU Multi 64Bit
5.38 Points
Cinebench R11.5 CPU Single 64Bit
1.5 Points
Cinebench R15 Ref. Match 64Bit
99.6 %
Cinebench R15 OpenGL 64Bit
88.99 fps
Cinebench R15 CPU Multi 64Bit
517 Points
Cinebench R15 CPU Single 64Bit
143 Points
Hilfe
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
162 Points ∼100% +13%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ (CoolBoost on)
162 Points ∼100% +13%
HP Omen 15-ax213ng
Intel Core i7-7700HQ
161 Points ∼99% +13%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Intel Core i7-7700HQ
159 Points ∼98% +11%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
Intel Core i7-7700HQ
151 Points ∼93% +6%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
151 Points ∼93% +6%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
148 Points ∼91% +3%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
143 Points ∼88%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
140 Points ∼86% -2%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
129 Points ∼80% -10%
CPU Multi 64Bit
HP Omen 15-ax213ng
Intel Core i7-7700HQ
736 Points ∼100% +42%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
732 Points ∼99% +42%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ (CoolBoost on)
727 Points ∼99% +41%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
699 Points ∼95% +35%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
725 Points ∼99% +40%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
Intel Core i7-7700HQ
719 Points ∼98% +39%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Intel Core i7-7700HQ
652 Points ∼89% +26%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
517 Points ∼70%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
514 Points ∼70% -1%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
511 Points ∼69% -1%
Cinebench R11.5
CPU Single 64Bit
HP Omen 15-ax213ng
Intel Core i7-7700HQ
1.82 Points ∼100% +21%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Intel Core i7-7700HQ
1.72 Points ∼95% +15%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
1.72 Points ∼95% +15%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
1.71 Points ∼94% +14%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
1.67 Points ∼92% +11%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
1.5 Points ∼82%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
1.49 Points ∼82% -1%
CPU Multi 64Bit
HP Omen 15-ax213ng
Intel Core i7-7700HQ
8.16 Points ∼100% +52%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
8.13 Points ∼100% +51%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
7.99 Points ∼98% +49%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
7.26 Points ∼89% +35%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Intel Core i7-7700HQ
7.12 Points ∼87% +32%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
5.56 Points ∼68% +3%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
5.38 Points ∼66%
Cinebench R10
Rendering Single 32Bit
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
5908 Points ∼100% +9%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
5823 Points ∼99% +7%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
5660 Points ∼96% +4%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
5502 Points ∼93% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
5436 Points ∼92%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
5006 Points ∼85% -8%
Rendering Multiple CPUs 32Bit
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
22209 Points ∼100% +22%
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ
21939 Points ∼99% +21%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ
21376 Points ∼96% +18%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
18304 Points ∼82% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
18158 Points ∼82%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Intel Core i5-7300HQ
17197 Points ∼77% -5%
Geekbench 3
32 Bit Multi-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
13991 Points ∼100% +42%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
9840 Points ∼70%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
9752 Points ∼70% -1%
32 Bit Single-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
3585 Points ∼100% +13%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
3195 Points ∼89% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
3163 Points ∼88%
Geekbench 4.0
64 Bit Multi-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
14084 Points ∼100% +33%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
10551 Points ∼75%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
8085 Points ∼57% -23%
64 Bit Single-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
4482 Points ∼100% +11%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
4022 Points ∼90%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
3387 Points ∼76% -16%
Geekbench 4.4
64 Bit Multi-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
14975 Points ∼100% +35%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
11075 Points ∼74%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
8081 Points ∼54% -27%
64 Bit Single-Core Score
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ
4540 Points ∼100% +12%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ
4040 Points ∼89%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ
3387 Points ∼75% -16%
JetStream 1.1 - Total Score
Medion Erazer X6603
Intel Core i7-7700HQ (Edge 38.14393.1066.0)
269.86 Points ∼100% +10%
HP Omen 15-ax213ng
Intel Core i7-7700HQ (Edge 40.15063.0.0)
266.93 Points ∼99% +9%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Intel Core i7-7700HQ
266.34 Points ∼99% +8%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel Core i7-7700HQ (Edge 40)
261.18 Points ∼97% +6%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Intel Core i5-7300HQ (Edge 38)
247.51 Points ∼92% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Intel Core i5-7300HQ (Edge 40)
245.51 Points ∼91%
Asus FX502VM-AS73
Intel Core i7-7700HQ (Edge 38.14393.0.0)
218.49 Points ∼81% -11%

System Performance

Ein Blick auf die sehr guten Resultate in den PC Mark Benchmarks verrät, dass der Rechner über mehr als genug Rechenleistung für alle gängigen Anwendungsbereiche bietet. Das umfasst neben Gaming auch Bildbearbeitung und Videoschnitt. An der subjektiven Arbeitsgeschwindigkeit gibt es nichts auszusetzen. Der Rechner arbeitet flink und flüssig. Eine leichte Steigerung der Gesamtleistung ließe sich noch durch den Einbau eines zweiten Arbeitsspeichermoduls (= Dual-Channel-Modus aktiv) erreichen.

PCMark 7 Score
5555 Punkte
PCMark 8 Home Score Accelerated v2
3651 Punkte
PCMark 8 Creative Score Accelerated v2
4608 Punkte
PCMark 8 Work Score Accelerated v2
4746 Punkte
Hilfe
PCMark 8
Work Score Accelerated v2
Medion Erazer X6603
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
5129 Points ∼100% +8%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
5096 Points ∼99% +7%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
4749 Points ∼93% 0%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7300HQ, Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
4746 Points ∼93%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Toshiba MQ01ABD100
4442 Points ∼87% -6%
HP Omen 15-ax213ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
3141 Points ∼61% -34%
Asus FX502VM-AS73
GeForce GTX 1060 (Laptop), 7700HQ, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
2722 Points ∼53% -43%
Home Score Accelerated v2
Asus FX502VM-AS73
GeForce GTX 1060 (Laptop), 7700HQ, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
4765 Points ∼100% +31%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
4177 Points ∼88% +14%
HP Omen 15-ax213ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
4165 Points ∼87% +14%
Medion Erazer X6603
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
4119 Points ∼86% +13%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Hynix HFS128G39TND
3661 Points ∼77% 0%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7300HQ, Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
3651 Points ∼77%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
3638 Points ∼76% 0%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Toshiba MQ01ABD100
3565 Points ∼75% -2%

Massenspeicher

Lenovo bestückt das Legion Y520 mit einer NVMe-SSD der Firma Samsung. Die Anbindung der SSD erfolgt per PCI Express x4. Dadurch sind deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten möglich als per SATA III. Entsprechend fallen die Transferraten hervorragend aus. Die SSD bietet eine Speicherkapazität von 128 GB. Davon sind im Auslieferungszustand etwa 90 GB nutzbar. An Speicherplatz mangelt es dem Laptop aber nicht. Neben der SSD hat auch noch eine herkömmliche 2,5-Zoll-Festplatte Platz in dem Gehäuse gefunden. Diese stammt von Seagate und stellt 1 TB Speicherplatz bereit.

Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
Sequential Read: 2127 MB/s
Sequential Write: 796.1 MB/s
512K Read: 455.6 MB/s
512K Write: 196.7 MB/s
4K Read: 46.07 MB/s
4K Write: 154.8 MB/s
4K QD32 Read: 480.9 MB/s
4K QD32 Write: 170.6 MB/s
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
HP Omen 15-ax213ng
Samsung PM961 MZVLW256HEHP
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
Toshiba MQ02ABD100H
Asus FX502VM-AS73
SK Hynix HFS256G39TND-N210A
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
Hynix HFS128G39TND
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
CrystalDiskMark 3.0
74%
91%
-96%
-46%
-38%
28%
Write 4k QD32
170.6
392.9
130%
557.2
227%
0.505
-100%
99.74
-42%
138.1
-19%
503.5
195%
Read 4k QD32
480.9
457.7
-5%
650.4
35%
1.105
-100%
369.9
-23%
375.8
-22%
288.5
-40%
Write 4k
154.8
146.4
-5%
176.9
14%
0.481
-100%
70.91
-54%
104.8
-32%
122.7
-21%
Read 4k
46.07
58.93
28%
62.63
36%
0.531
-99%
29.36
-36%
35.18
-24%
24.24
-47%
Write 512
196.7
822
318%
807.1
310%
28.43
-86%
137.8
-30%
137.2
-30%
560.8
185%
Read 512
455.6
785.8
72%
805.9
77%
19.86
-96%
343.5
-25%
362.1
-21%
638.6
40%
Write Seq
796.1
1202
51%
1208
52%
65.38
-92%
138.2
-83%
137.6
-83%
558.8
-30%
Read Seq
2127
2170
2%
1657
-22%
84.71
-96%
502.5
-76%
510
-76%
945.1
-56%

Grafikkarte

Nvidias GeForce GTX 1050 Ti Grafikkern findet im Legion Y520 Verwendung. Es handelt sich hierbei um einen Vertreter der oberen Mittelklasse. Die GPU unterstützt DirectX 12 und erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 1.772 MHz. Ihr stehen 4.096 MB GDDR5-Grafikspeicher zur Seite. Die Ergebnisse in den 3D Mark Benchmarks zeigen keine Auffälligkeiten und bewegen sich auf einem normalen Niveau für diesen Grafikkern. Die mit der CPU gelieferte HD Graphics 630 GPU der Firma Intel ist aktiv. Somit arbeitet hier eine Umschaltgrafiklösung (Optimus).

3DMark 06 Standard
23891 Punkte
3DMark 11 Performance
8596 Punkte
3DMark Ice Storm Standard Score
108099 Punkte
3DMark Cloud Gate Standard Score
16084 Punkte
3DMark Fire Strike Score
6447 Punkte
3DMark Fire Strike Extreme Score
3450 Punkte
3DMark Time Spy Score
2427 Punkte
Hilfe
3DMark 11 - 1280x720 Performance GPU
Asus FX502VM-AS73
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
14732 Points ∼100% +49%
HP Omen 15-ax213ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
9909 Points ∼67% 0%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
9904 Points ∼67%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
9768 Points ∼66% -1%
Medion Erazer X6603
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
9518 Points ∼65% -4%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
9450 Points ∼64% -5%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
9357 Points ∼64% -6%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
7982 Points ∼54% -19%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
7835 Points ∼53% -21%
3DMark
1920x1080 Fire Strike Graphics
Asus FX502VM-AS73
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
11633 Points ∼100% +49%
HP Omen 15-ax213ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7821 Points ∼67% 0%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
7795 Points ∼67%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7791 Points ∼67% 0%
Medion Erazer X6603
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7694 Points ∼66% -1%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7683 Points ∼66% -1%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7666 Points ∼66% -2%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
7682 Points ∼66% -1%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
5895 Points ∼51% -24%
1280x720 Cloud Gate Standard Graphics
Asus FX502VM-AS73
NVIDIA GeForce GTX 1060 (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
80496 Points ∼100% +56%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
51473 Points ∼64%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
50981 Points ∼63% -1%
Medion Erazer X6603
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
50793 Points ∼63% -1%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
50713 Points ∼63% -1%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
50196 Points ∼62% -2%
HP Omen 15-ax213ng
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
47250 Points ∼59% -8%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), Intel Core i7-7700HQ
46362 Points ∼58% -10%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
NVIDIA GeForce GTX 1050 (Laptop), Intel Core i5-7300HQ
35089 Points ∼44% -32%

Gaming Performance

An der Spielefront bereitet das Notebook - wenig überraschend - keine Probleme. Es kann alle aktuellen Spiele flüssig auf den Bildschirm bringen. Die volle Auflösung des Bildschirms (Full-HD) kann in den meisten Fällen voll ausgereizt werden. Beim Qualitätsniveau müssen Abstriche hingenommen werden. Hier muss - je nach Spiel - auf ein mittleres bis hohes Niveau zurückgegriffen werden. Spiele, deren Leistungsanforderungen nicht allzu hoch ausfallen, erlauben auch maximale Qualitätseinstellungen.

Ob die Frame-Raten auch über einen längeren Zeitraum weitgehend konstant bleiben, überprüfen wir mit dem Spiel The Witcher 3. Dabei lassen wir das Spiel für etwa 60 Minuten mit Full-HD-Auflösung und maximalen Qualitätseinstellungen laufen. Der vom Spieler verkörperte Charakter wird dabei über den gesamten Zeitraum nicht bewegt. Ein Einbruch der Frame-Raten ist nicht festzustellen.

01234567891011121314151617181920212223242526272829Tooltip
The Witcher 3 ultra
min. mittel hoch max.
Tomb Raider (2013) 309.9288.7198.493.1fps
BioShock Infinite (2013) 222.2188.5165.270fps
The Witcher 3 (2015) 116.786.147.825.6fps
BioShock Infinite - 1920x1080 Ultra Preset, DX11 (DDOF)
Asus FX502VM-AS73
GeForce GTX 1060 (Laptop), 7700HQ, SK Hynix HFS256G39TND-N210A
103.1 fps ∼100% +47%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
74.1 fps ∼72% +6%
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
74 fps ∼72% +6%
Medion Erazer X6603
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
73.9 fps ∼72% +6%
HP Omen 15-ax213ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
70.7 fps ∼69% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7300HQ, Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
70 fps ∼68%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
64.9 fps ∼63% -7%
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Hynix HFS128G39TND
63.6 fps ∼62% -9%
The Witcher 3 - 1920x1080 High Graphics & Postprocessing (Nvidia HairWorks Off)
HP Omen 15-ax213ng
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Samsung PM961 MZVLW256HEHP
48.3 fps ∼100% +1%
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7300HQ, Samsung PM961 NVMe MZVLW128HEGR
47.8 fps ∼99%
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Intel SSD 600p SSDPEKKW256G7
47.4 fps ∼98% -1%
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 7700HQ, Toshiba MQ01ABD100
45.8 (min: 30) fps ∼95% -4%
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
GeForce GTX 1050 (Laptop), 7300HQ, Toshiba MQ02ABD100H
39 fps ∼81% -18%

Emissionen

Geräuschemissionen

Im Leerlauf arbeiten die Lüfter dauerhaft mit niedriger Geschwindigkeit. Das Ganze äußert sich in einem leisen, konstanten Rauschen. Unter Last drehen die Lüfter auf. Während des Stresstests messen wir einen Schalldruckpegel von 41,7 dB - ein durchaus guter Wert für ein Gaming-Notebook. Wird die Extreme-Cooling-Funktion aktiviert, laufen die Lüfter permanent mit voller Kraft.

Lautstärkediagramm

Idle
31.9 / 31.9 / 31.9 dB(A)
Last
34.6 / 41.7 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Audix TM1, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 30.6 dB(A)
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
7300HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Omen 15-ax213ng
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus FX502VM-AS73
7700HQ, GeForce GTX 1060 (Laptop)
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Geräuschentwicklung
0%
-15%
-5%
-7%
6%
-3%
aus / Umgebung *
30.6
27.7
9%
30
2%
28
8%
28.7
6%
30
2%
30.6
-0%
Idle min *
31.9
30.5
4%
32
-0%
31.6
1%
30.6
4%
30
6%
30.6
4%
Idle avg *
31.9
30.5
4%
34
-7%
31.8
-0%
30.6
4%
30
6%
30.7
4%
Idle max *
31.9
30.6
4%
36
-13%
31.8
-0%
31
3%
31.1
3%
30.7
4%
Last avg *
34.6
40
-16%
48
-39%
36.3
-5%
46.2
-34%
31.3
10%
43
-24%
Witcher 3 ultra *
39.3
40
-2%
49
-25%
46.3
-18%
39.7
-1%
Last max *
41.7
42.6
-2%
51
-22%
49
-18%
52.3
-25%
38.9
7%
45.8
-10%

* ... kleinere Werte sind besser

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs203333.937.131.535.5332533.132.63634.438.633.13139.340.740.339.648.239.34032.932.237.732.435.632.95036.134.440.932.83436.16331.534.433.929.132.231.58028.130.629.327.128.228.110026.22730.426.92726.21252626.728.623.924.32616026.125.925.923.323.226.120026.825.824.923.222.826.825026.526.324.32322.326.531530.629.125.223.721.530.640028.627.42421.620.228.65002826.823.521.519.22863029.527.423.620.818.929.580028.62824.321.918.428.610003432.826.221.617.934125033.130.224.320.31833.1160030.928.622.718.917.630.9200030.227.922.818.417.530.2250032.13023.318.517.932.1315030.725.82018.71830.7400025.623.119.618.518.225.6500024.922.619.518.418.524.9630023.921.219.318.518.623.9800020.819.919.318.718.820.81000019.619.519.318.818.719.61250019.319.519.51918.919.3160002124.124.724.119.121SPL41.839.634.731.930.741.8N3.83.22.21.71.53.8median 26.8median 26.7median 23.6median 20.8median 18.8median 26.8Delta3.122.22.31.83.1hearing rangehide median Fan NoiseLenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE

Temperatur

das Legion Y520 im Stresstest
das Legion Y520 im Stresstest

Unseren Stresstest (Prime95 und FurMark laufen für mindestens eine Stunde) durchläuft das Legion Y520 im Netz- und im Akkubetrieb auf leicht unterschiedliche Weisen. Der Prozessor arbeitet im Netz- und im Akkubetrieb für etwa 3 bis 4 Minuten mit 3,1 GHz, wird dann auf 2,4 GHz abgebremst und verbleibt auf diesem Niveau. Der Takt des Grafikkerns liegt bei 1.700 MHz (Netzbetrieb) bzw. 700 bis 1.700 MHz (Akkubetrieb).

Übermäßig stark erwärmt sich der Rechner zu keinem Zeitpunkt. Während des Stresstests liegen die Temperaturen an allen Messpunkten unterhalb von 40 Grad Celsius. Etwas stärker fällt die Erwärmung bei der Durchführung des Witcher-3-Tests (das Spiel läuft 1 Stunde mit Full-HD-Auflösung und maximalen Qualitätseinstellungen) aus.

Max. Last
 24.6 °C33.1 °C39.6 °C 
 24.1 °C32.2 °C36.6 °C 
 22.6 °C24.4 °C26.7 °C 
Maximal: 39.6 °C
Durchschnitt: 29.3 °C
38.4 °C38.2 °C27.6 °C
33.8 °C34.1 °C24.5 °C
24 °C23.4 °C23 °C
Maximal: 38.4 °C
Durchschnitt: 29.7 °C
Netzteil (max.)  40.6 °C | Raumtemperatur 21.6 °C | FIRT 550-Pocket
(+) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 29.3 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Gaming v7 auf 33.2 °C.
(+) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 39.6 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 39.6 °C (von 21.6 bis 68.8 °C für die Klasse Gaming v7).
(+) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 38.4 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 42.2 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 21.1 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 33.2 °C.
(±) Beim längeren Spielen von The Witcher 3 erhitzt sich das Gerät durchschnittlich auf 33.5 °C. Der Durchschnitt der Klasse ist derzeit 33.2 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich erreichen maximal 32.9 °C und damit die typische Hauttemperatur und fühlen sich daher nicht heiß an.
(-) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28.8 °C (-4.1 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Oberseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Witcher 3)
Wärmeentwicklung Unterseite (Witcher 3)
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
7300HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Omen 15-ax213ng
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus FX502VM-AS73
7700HQ, GeForce GTX 1060 (Laptop)
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Hitze
-28%
-34%
-22%
-38%
-25%
-13%
Last oben max *
39.6
46.8
-18%
52.4
-32%
47.2
-19%
53.2
-34%
47.2
-19%
41.1
-4%
Last unten max *
38.4
55.8
-45%
54.2
-41%
43.2
-13%
56.8
-48%
42.2
-10%
38.8
-1%
Idle oben max *
22.8
27.6
-21%
30.5
-34%
28.6
-25%
28.8
-26%
31.8
-39%
28.7
-26%
Idle unten max *
22.1
28.4
-29%
28.2
-28%
29
-31%
31.4
-42%
29.5
-33%
26.9
-22%

* ... kleinere Werte sind besser

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2033.735.533.72534.338.634.33136.948.236.94033.235.633.25035.43435.46330.132.230.18032.228.232.210027.22727.212531.324.331.316039.923.239.920043.122.843.125046.722.346.731554.321.554.340063.420.263.450058.819.258.863056.818.956.880062.718.462.7100061.317.961.3125064.11864.1160063.717.663.7200062.817.562.825006017.960315065.21865.2400059.118.259.1500065.818.565.8630054.918.654.9800055.518.855.51000057.318.757.31250051.918.951.91600048.719.148.7SPL74.130.774.1N33.51.533.5median 57.3median 18.8median 57.3Delta7.71.87.735.335.132.931.831.83236.535.132.428.93328.936.328.848.32761.52752.924.860.92462.822.763.32269.521.267.82174.82075.919.472.718.97117.770.117.86917.671.817.668.117.671.417.673.717.670.417.571.617.671.617.669.617.459.717.583.630.662.51.5median 69.6median 17.84.62.4hearing rangehide median Pink NoiseLenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GEApple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (65.8 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 16.9% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (13.9% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.6% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.8% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.6% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (12.7% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (20% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 66% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 8% vergleichbar, 25% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 6%, durchschnittlich ist 17%, das schlechteste Gerät hat 37%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 42% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 50% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Apple MacBook 12 (Early 2016) 1.1 GHz Audio Analyse

(+) | Die Lautsprecher können relativ laut spielen (83.6 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(±) | abgesenkter Bass - 11.3% geringer als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (14.2% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 2.4% abweichend
(+) | lineare Mitten (5.5% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 2% abweichend
(+) | sehr lineare Hochtöne (4.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(+) | hörbarer Bereich ist sehr linear (9.3% Abstand zum Median
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 1% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 1% vergleichbar, 97% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 20%, das schlechteste Gerät hat 50%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 1% aller getesteten Geräte waren besser, 0% vergleichbar, 98% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 53%

Frequenzdiagramm im Vergleich (Checkboxen oben an-/abwählbar!)

Energieverwaltung

Energieaufnahme

Der Leistungsbedarf des Legion Y520 liegt über den gesamten Lastbereich hinweg auf einem normalen Niveau für ein Notebook dieser Leistungsklasse. Im Leerlauf registrieren wir eine maximale Energieaufnahme von bis zu 10,1 Watt. Während des Stresstests steigt der Wert auf bis zu 100 Watt. Das bereits von uns getestete Y520-Modell genehmigt sich 21,5 Watt mehr, da es mit einem stärkeren Core-i7-Prozessor bestückt ist. Bei Durchführung unseres Witcher-3-Tests liegt die Leistungsaufnahme beider Modelle gleichauf. Die Nennleistung des Netzteils beträgt 135 Watt.

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.39 / 0.42 Watt
Idledarkmidlight 5.2 / 8.3 / 10.1 Watt
Last midlight 62.7 / 100 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
7300HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
HP Omen 15-ax213ng
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Asus FX502VM-AS73
7700HQ, GeForce GTX 1060 (Laptop)
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop)
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop)
Stromverbrauch
-20%
-33%
-26%
-87%
-30%
-5%
Idle min *
5.2
8.5
-63%
6
-15%
9.1
-75%
14.9
-187%
8.4
-62%
4.1
21%
Idle avg *
8.3
9.1
-10%
11
-33%
10.3
-24%
15.1
-82%
13.1
-58%
6.9
17%
Idle max *
10.1
9.7
4%
18
-78%
13
-29%
15.2
-50%
14.2
-41%
9.5
6%
Last avg *
62.7
79.9
-27%
81
-29%
75.6
-21%
105.8
-69%
50
20%
83
-32%
Last max *
100
121.5
-22%
146
-46%
115.2
-15%
148.8
-49%
111
-11%
126
-26%
Witcher 3 ultra *
94
97.7
-4%
90
4%
83.8
11%
108
-15%

* ... kleinere Werte sind besser

Akkulaufzeit

Mit unserem praxisnahen WLAN-Test simulieren wird mittels eines Skripts die Auslastung beim Aufruf von Webseiten. Das Profil "Ausbalanciert" ist aktiv, die Energiesparfunktionen sind deaktiviert, und die Displayhelligkeit wird auf etwa 150 cd/m² geregelt. Das Legion Y520 erreicht hier eine Laufzeit von 5:10 Stunden. Den Videotest beendet das Notebook nach 4:32 h. Hierbei lassen wir den Kurzfilm Big Buck Bunny (H.264-Kodierung, 1.920 x 1.080 Pixel) in einer Dauerschleife laufen. Die Funkmodule sowie die Energiesparfunktionen sind deaktiviert, die Displayhelligkeit wird auf 150 cd/m² gesenkt. Alles in allem schneidet das Y520 etwas besser ab als das Core-7-Schwestermodell.

Akkulaufzeit
Idle (ohne WLAN, min Helligkeit)
10h 34min
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 40)
5h 10min
Big Buck Bunny H.264 1080p
4h 32min
Last (volle Helligkeit)
1h 21min
Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE
7300HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 45 Wh
Lenovo Legion Y520-15IKBN-80WK001KUS
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 45 Wh
HP Omen 15-ax213ng
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 63.3 Wh
Acer Aspire VX5-591G-75C4 VX15
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 52.5 Wh
Dell Inspiron 15 7000 7567 Gaming (Core i5-7300HQ, GTX 1050)
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop), 74 Wh
Asus FX502VM-AS73
7700HQ, GeForce GTX 1060 (Laptop), 64 Wh
Medion Erazer X6603
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 45 Wh
Acer Aspire VX15 VX5-591G-589S
7300HQ, GeForce GTX 1050 (Laptop), 52.5 Wh
Acer Nitro 5 AN515-51-788E
7700HQ, GeForce GTX 1050 Ti (Laptop), 48 Wh
Akkulaufzeit
-29%
13%
-17%
69%
-25%
-31%
6%
16%
Idle
634
509
-20%
765
21%
322
-49%
1091
72%
363
-43%
340
-46%
893
41%
H.264
272
196
-28%
227
-17%
309
14%
WLAN
310
240
-23%
428
38%
302
-3%
569
84%
277
-11%
257
-17%
330
6%
400
29%
Last
81
46
-43%
97
20%
81
0%
122
51%
64
-21%
46
-43%
63
-22%

Fazit

Pro

+ IPS-Bildschirm
+ Full-HD-Auflösung
+ NVMe-SSD
+ Viel Speicherplatz
+ Erwärmt nicht sonderlich stark

Contra

- Kunststoffgehäuse samt recht schwachem Displaydeckel
- Helligkeit und Kontrast fallen mittelmäßig aus
Das Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE, zur Verfügung gestellt von Lenovo Deutschland.
Das Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE, zur Verfügung gestellt von Lenovo Deutschland.

Mit dem Lenovo Legion Y520 80WK0042GE bekommt man ein 15,6-Zoll-Notebook, das einen Kaby-Lake-Vierkern-Prozessor und einen GeForce-GTX-1050-Ti-Grafikkern an Bord hat. Die Hardware bringt die allermeisten Spiele in hohen Auflösungen und mit mittleren bis hohen Qualitätseinstellungen flüssig auf den Bildschirm. Sehr leistungshungrige Titel erfordern eine Reduzierung von Auflösung und/oder Qualitätsniveau. Der Rechner erwärmt sich über den gesamten Lastbereich hinweg nicht sonderlich stark und arbeitet zumindest im Leerlauf leise.

Lenovo liefert mit dem Legion Y520-15IKBN einen gut ausgestatteten Einstiegs-Gamer.

Dank guter Tastatur und leisem Betriebsgeräusch bei geringer Last und im Leerlauf ist der Rechner auch als Office-Rechner nutzbar. Eine pfeilschnelle NVMe-SSD sorgt für ein flink laufendes System. Den für ein Gaming-Notebook nötigen Speicherplatz stellt die ebenfalls vorhandene 2,5-Zoll-Festplatte bereit. Beide Laufwerke sind austauschbar. Dafür müsste das Gehäuse geöffnet werden. Helligkeit und Kontrast des matten IPS-Full-HD-Bildschirms gehen in Ordnung, dürften aber grundsätzlich noch einen Tick besser ausfallen.

Lenovo Legion Y520-15IKBN 80WK0042GE - 02.10.2017 v6(old)
Sascha Mölck

Gehäuse
71 / 98 → 73%
Tastatur
84%
Pointing Device
83%
Konnektivität
49 / 81 → 61%
Gewicht
60 / 10-66 → 90%
Akkulaufzeit
80%
Display
85%
Leistung Spiele
90%
Leistung Anwendungen
91%
Temperatur
93 / 95 → 98%
Lautstärke
88 / 90 → 98%
Audio
55%
Kamera
40 / 85 → 46%
Durchschnitt
74%
81%
Gaming - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Test Lenovo Legion Y520-15IKBN (7300HQ, GTX 1050 Ti, FHD) Laptop
Autor: Sascha Mölck,  2.10.2017 (Update:  4.10.2017)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.