Notebookcheck

Lenovo Legion Y920

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Legion Y920
Lenovo Legion Y920 (Legion Y920 Serie)
Hauptspeicher
49152 MB 
Bildschirm
17.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 127 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
,  GB 
, 1024 GB SSD + 1 TB HDD
Anschlüsse
4 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 36 x 425 x 315
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
4.6 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 76.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 6 Tests)

Testberichte für das Lenovo Legion Y920

70% Lenovo Legion Y920 review: A hefty gaming laptop with buttery graphics and a mechanical keyboard
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The Lenovo Legion Y920's true mechanical keyboard is a nice bonus on a laptop that also boasts solid gaming firepower, one-touch overclocking and Dolby sound. It is big and heavy, though, and its 7th-gen CPU is starting to look old.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 21.09.2018
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Lenovo Legion Y920 review – high-end 17-inch gaming laptop
Quelle: Ultrabook Review Englisch EN→DE
The Lenovo Yoga Y920 is one of the most complete full-size big-screen gaming laptops available out there. It's well made, it looks exquisite, it gets a great IPS panel with GSync support and a mechanical keyboard that makes it stand out of the crowd. It also squeezes solid performance out of the powerful hardware inside, yet there's room for further tweaking both the performance and temperatures. You'll find more about these and all the other aspects of this notebook from the detailed review below.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Lenovo Legion Y920 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
After years of being an also-ran, Lenovo is finally putting its best foot forward when it comes to gaming. The $2,299 Lenovo Legion Y920 is a revelation, delivering win after win with its overclockable CPU and GPU, excellent keyboard, radiant display and triumphant speakers. My only gripes are the weight and the lack of a GTX 1080 GPU option.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 15.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%
笔记本配机械键盘超燃的!这本顶配2W4你买吗?
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Positive: Nice performance; comfortable keyboard; great built quality; decent hardware.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 20.07.2017
Lenovo Legion Y920: gaming fără limite cu preţ pe măsură [REVIEW]
Quelle: Go4it.ro →DE
Positive: High performance; solid workmanship; decent speakers; good ergonomy; comfortable keyboard. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 26.06.2017
Lenovo anunţă Legion Y920, cel mai puternic laptop de gaming din portofoliul său
Quelle: Go4it.ro →DE
Positive: Impressive design; excellent display; powerful hardware; high gaming performance. Negative: High price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 19.05.2017

Kommentar

Modell: Üblicherweise ist die Marke Lenovo synonym mit der Think-Produktlinie von Business-Notebooks aus den vergangenen Tagen von IBM als diese das erste Mal hergestellt wurde. Doch unlängst hat Lenovo versucht mit der Y-Serie in den Consumer-Gaming-Markt einzudringen. Der Auftakt dazu bildet Design, für welches sich Lenovo entschieden hat: elegantes business-ähnliches wie bei den ThinkPad-Serien-Notebooks unter Beibehaltung von Gaming-Anmutung und Aussehen wie es die meisten Notebooks dieser Klasse bieten. In puncto Gehäuse und Material ist das Legion Y920 vorwiegend aus einer Mischung aus Kunststoff und Metall hergestellt. Sowohl Bildschirmdeckel als auch Unterbau sind aus gebürsteten Aluminium, wie es die meisten von uns gewohnt sind. Das verleiht dem Notebook eine angemessene Robustheit ohne wegen seiner Größe von 17 Zoll zu schwer zu sein. Insgesamt ist das Gehäuse gut hergestellt und gibt nicht nach. Natürlich ist das alles unwichtig, wenn das Gerät nicht die entsprechende Leistung bringt. Das Legion Y920 wird von einem Intel Core i7-7820HK Prozessor mit einer sehr großzügigen RAM-Kapazität von 48 GB RAM, einer 1 TB SSD und einer zusätzlichen 1 TB Festplatte und schließlich einer Nvidia Geforce GTX 1070 angetrieben. Letztere sorgt für die nötige Leistung für Games und Medienherstellungssoftware. Obwohl Nvidia seit kurzem mit dem Max-Q-Design für noch schlankere Gaming-Notebooks wirbt, scheint es, Lenovo hätte nicht diesen Weg eingeschlagen. Es handelt sich, wie bereits erwähnt sich um ein 17-Zoll-Modell. Als solches bewegt es sich zwischen einigermaßen portabel und kompromisslos leistungsstark. Allerdings kann ein 15,6-Zoll-Notebook ähnlicher Klasse heute auch diese Leistung liefern – ohne unnötigem Gewicht.

In puncto Schnittstellenausstattung bietet das Legion 920 vier USB-3-Ports, einen USB-Type-C-Thunderbolt-Port, einen HDMI-Port und schließlich einen DisplayPort in voller Größe. Die Schnittstellenausstattung ist definitiv beeindruckend, für seine Größe und verglichen mit Konkurrenten, die anstatt einem USB-Type-C-Port zwei bieten, aber etwas glanzlos. Das soll nicht heißen, dass sie schlecht wäre, doch Lenovo hat etwas gegeizt. Allerdings ist es besser als gar keinen USB-Typce-C-Port zu haben. Mit den Eingabegeräten hebt sich Lenovo wirklich von den Konkurrenten ab. Es steht eine mechanische Tastatur mit niedrigem Profil zur Verfügung, welche die Bauhöhe verglichen mit dem, was MSI oder sogar Gigabyte in ähnlich großen Notebooks bieten, deutlich verringert. Laut Lenovo sind die verwendeten mechanischen Niedrigprofilschalter vom Cherry-MX-Design. Allerdings hinterlässt das etwas Zweifel, denn Cherry MX hat keine mechanischen Niedrigprofilschalter in seiner normale Tastatur-Produktlinie. Möglicherweise handelt es sich um ein kundenspezifisches Design, das speziell für das Lenovo Y920 entwickelt wurde. Das Tippgefühl ist etwas indifferent, denn die Tasten lassen sich etwas schwer drücken und es wirkt als müssten sie am Boden aufsetzen, damit tatsächlich eine Eingabe registriert wird. Das ist ein eindeutiger Unterschied zu normalen mechanischen Schaltern. Trotzdem können User wegen der allgemeinen Eigenschaften von mechanischen Tasten angemessen schnell Tippen. Offensichtlich handelt es sich immer noch um Tippen mit mechanischen Tasten, was etwas laut sein kann. Doch im Endeffekt wird es sie verglichen mit einer Membran-Tastatur nicht frustrieren. Zusätzlich zum Standard-Tastatur-Layout bietet das Legion Y920 vier Makro-Tasten, die konfiguriert werden können. Obwohl man das erwarten können sollte, ist es erwähnenswert, dass die Tastatur ein RGB-Hintergrundlicht bietet, welches mit der Lenovo Sense App konfiguriert werden kann. Das Clickpad hat angenehme Gleiteigenschaften. Obwohl die Oberfläche wie Billigkunststoff wirkt, ist sie angemessen glatt. Clicks liefern ein gutes Feedback.

Wie bei den meisten Gaming-Notebooks erzielt oder zerstört der Bildschirm die Wirkung. In diesem Fall liegt des verbaute 17,3-Zoll-Bildschirm etwas dazwischen. Das IPS-Panel löst nur in FHD auf, sollte aber dennoch brauchbar sein, obwohl 4K auf einem Notebook dieser Größe wünschenswert wäre. Der Bildschirm verfügt über eine Bildwiederholfrequenz von 75 Hz und ist G-Sync-zertifiziert. Damit kombiniert er gut mit der Geforce Grafikkarte. Leider spiegelt der entspiegelte Bildschirm in einem hellem Raum etwas zu sehr, doch dies sollte kein wesentliches Problem sein. Akkulaufzeit ist für einen Laptop dieser Klasse nicht wichtig, doch sie entspricht mit 3 Stunden und 40 Minuten beim WLAN-Test und 1 Stunden und 40 Minuten beim Gaming den Erwartungen. Wenn Sie ein Gaming-Notebook suchen, das nicht zuviel Flair verströmt, jedoch die erwartete Leistung liefert, dann ist das Legion Y920 überlegenswert.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1070 (Laptop): High-End Notebook-Grafikkarte mit 8 GDDR5-Grafikspeicher und zweitschnellste mobile Pascal-GPU nach der GTX 1080. Verfügt über 2.048 Shadereinheiten, taktet dafür jedoch etwas niedriger als die Desktop-Version (1.920 Shader). Die Max-Q Version für dünne Laptops (mit selber Produktbezeichnung) taktet nochmals geringer, bietet jedoch auch weniger TDP. High-End Grafikkarten welche auch neueste und anspruchsvolle 3D-Spiele in hohen Auflösungen und Detailstufen flüssig wiedergeben können. Durch den hohen Stromverbrauch, werden diese GPUs nur in großen und schweren Notebooks mit geringen Akkulaufzeiten angeboten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
7820HK: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen welche mit 2,9 bis 3,9 GHz getaktet werden. Zweitschnellstes Modell der Kaby-Lake-H Serie Anfang 2017 und damit ein sehr schneller mobiler Prozessor zu dieser Zeit. Integriert eine Intel HD Graphics 630 GPU mit 350 - 1100 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt. Technisch identisch zum Core i7-7820HQ jedoch ohne Unterstützung der Business-Features vPro und TXT.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
17.3": Das ist eine große Display-Diagonale für Notebooks, die vor allem als Standgeräte dienen. Die etwas kleineren 16 Zoller sind eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
4.6 kg:

This weight is typical for desktop-replacement-laptops with 17 inch displays wich are intended for a stationay use. This device is inappropriate for carrying.


Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

76.67%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Lenovo Legion Y920-80YW001DGE
GeForce GTX 1070 (Laptop)
Lenovo Legion Y920-17IKB
GeForce GTX 1070 (Laptop)

Geräte anderer Hersteller

HP Omen X 17-ap000nf
GeForce GTX 1070 (Laptop)
HP Omen X 17-ap000na
GeForce GTX 1070 (Laptop)

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Alienware 17 R5
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H
Asus G752VS-GC310T
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
Alienware 17 R4-A17-0289
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
MSI GT75VR 7RE Titan-018AU
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
Lenovo Legion Y920-17IKB 80YW0009RK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
Asus G752VS-BA263T
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ
Asus G752VS-GC074T
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 6700HQ

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

Medion Erazer X7861
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 3.4 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-960K
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 4 kg
Origin PC EVO-17S, GTX 1070, i9-8950HK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 2.99 kg
Acer Predator Helios 500 517-51-59BH
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 4 kg
MSI GE73 Raider 8RF-029ES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.8 kg
MSI GE75 Raider 8RF-012XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.6 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-98Y7
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 4 kg
MSI GS73 Stealth 8RF-007XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i3 7020U, 2.4 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-90BK
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 3.8 kg
Medion Erazer X7853-MD60707
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 3.8 kg
Medion Erazer X7853-MD60709
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7820HK, 3.5 kg
HP Omen 17-AN113NS
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 3.8 kg
HP Omen 17-an104nd
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 3.8 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-72NU
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 3.78 kg
MSI Raider GE73VR 7RF-258XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 7700HQ, 2.8 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-99UR
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 3.78 kg
MSI GP73 Leopard 8RF-415XES
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i7 8750H, 2.2 kg
Acer Predator Helios 500 PH517-51-93LS
GeForce GTX 1070 (Laptop), Core i9 8950HK, 4 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Legion Y920
Autor: Stefan Hinum (Update: 27.07.2017)