Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo ThinkBook 13s: Mehr Laufzeit, weniger Flexibilität

Lenovo ThinkBook 13s: Mehr Laufzeit, weniger Flexibilität
Lenovo ThinkBook 13s: Mehr Laufzeit, weniger Flexibilität
Lenovos ThinkBook 13s Tiger Lake im Test. Der 13-Zoller hat jetzt Thunderbolt 4, einen größeren Akku sowie eine potente Iris Xe iGPU. RAM und WiFi-Chip sind jetzt aber onboard.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Lenovo ThinkBook 13s-ITL G2 ist eine Verbesserung zum Vorgänger, doch der Hersteller geht zwei Schritte vor und einen zurück. Die Akku-Kapazität wurde von 45 auf 55 Watt erhöht, das führt zu einer 11 stündigen Laufzeit! Zusammen mit dem hellen, matten Display - das auch Farben exzellent darstellt - entsteht ein mobiler 13-Zoller. 

Weiterhin gibt es ab sofort Thunderbolt 4 als Type-C USB. Damit können jetzt entsprechende Docking-Lösungen, die das Gerät auch über diesen Port auch laden, eingesetzt werden. Doch leider gibt es nur einen Type-C und wer sich keine Dock leistet, der kann nicht Thunderbolt-Geräte und Ladegerät gleichzeitig anschließen. Das ThinkBook kommt nämlich mit Power Delivery via Type-C und es wird ausschließlich darüber aufgeladen. 

Der dritte große Pluspunkt ist die iGPU Intel Iris Xe 80EUs, die im Test dank Dual Channel Speicher fast genauso stark erscheint wie die Xe 96EUs. Bei Games bricht die Iris Xe punktuell aber stark ein, hier sind offenbar die Treiber noch nicht optimal. 

Was die CPU-Leistung angeht, so hat das ThinkBook 13s für ein Intel-Gerät viel zu bieten: Skalierbare Leistung mit Extra-Performance im Modus Höchstleistung. Der Hersteller erlaubt eine kurzfristige Energieaufnahme von 50 Watt (PL2), die dann aber schnell auf 25 Watt absinkt (PL1). Kurze Last hat folglich sehr gute Ergebnisse, Langzeit-Last bricht aber um 10-20 % ein, je nach Performance Modus. So oder so, zu AMD Ryzen 4 kann die Recheneinheit nicht aufschließen. Innerhalb der Intel-Konkurrenz macht das ThinkBook 13s-ITL aber einen guten Eindruck in Sachen Leistung. 

Der größte Nachteil - und der ist neu an Bord - Arbeitsspeicher und WiFi-Chip sind onboard, es gibt keinen Sockel mehr. Die Aufrüstbarkeit ist dahin und wenn das WLAN mal flöten gehen sollte, dann muss das komplette Mainboard getauscht werden. Ein klarer Minuspunkt! 

Business ist das ThinkBook 13s nicht. Die originalen 1:1 IdeaPad-Eingabegeräte sind zwar nicht schlecht, aber sie sind eben nicht Business-Klasse. 

Alle Details und Benchmarks im Test: Lenovo ThinkBook 13s-ITL G2

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Sebastian Jentsch
Sebastian Jentsch - Managing Editor Consumer Laptops - 718 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2010
Aufgewachsen mit einem 80286er in den frühen 90ern, hatten Computer immer einen festen Platz in meinem Leben. Während des Studiums an der TU-Chemnitz und eines Trainee-Programmes in Belfast beschäftigte ich mich mit der produktiven Seite der Technik, vor allem das Campusradio hatte es mir angetan. Doch die Hardware zog mich wieder in ihren Bann und ich leitete einige Jahre Notebookjournal.de, heute ein Sparte von Notebooksbilliger. 2010 wechselte ich in die Selbständigkeit und was lag da näher als für Notebookcheck zu schreiben.
Kontakt: Xing
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-01 > Lenovo ThinkBook 13s: Mehr Laufzeit, weniger Flexibilität
Autor: Sebastian Jentsch,  9.01.2021 (Update: 15.03.2021)