Notebookcheck

Lenovo ThinkPad X280-20KF001UUS

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo ThinkPad X280-20KF001UUS
Lenovo ThinkPad X280-20KF001UUS (ThinkPad X280 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
, DDR4 2400MHz (Onboard)
Bildschirm
12.5 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 176 PPI, Capacitive, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel Kaby Lake-U iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
,  GB 
, 1TB Solid State Drive, PCIe-NVMe OPAL2.0 M.2
Soundkarte
Intel Kaby Lake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 Thunderbolt, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Card Reader: microSD, 1 SmartCard, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-V (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.4 x 307.7 x 209.8
Akku
50 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p, ThinkShutter camera cover
Sonstiges
Lautsprecher: 2 W Stereo, Tastatur: Six-row chiclet with TrackPoint, Tastatur-Beleuchtung: ja, 36 Monate Garantie
Gewicht
1.14 kg, Netzteil: 360 g
Preis
1800 Euro

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo ThinkPad X280-20KF001UUS

The Lenovo ThinkPad X280: The new portable workstation
Quelle: Our IT Department Englisch EN→DE
The X280 is the evolution of the ThinkPad line. While there are much cheaper ThinkPad options that your employer may opt for to purchase in bulk, the X280 serves up the gold standard of functionality versus price. Cheaper ThinkPads come with several shortcomings and more expensive versions are less practical for the everyday use of anyone in a position lower than an executive. When comparing the X280 to the rest of the competition outside of Lenovo, it fairs better than most in its category based solely on I/O. As the shedding of ports becomes the norm, the X280 stands tall with a bevy of options while still managing to slim its overall footprint and offering a subtle refinement on its overall design.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 09.04.2018

Kommentar

Intel UHD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (Refresh, ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Technisch identisch zur HD Graphics 620 in den Kaby-Lake Modellen aus 2016. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8650U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,9 - 4,2 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.150 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
12.5":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.14 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

VAIO SX12-VJS121X0211A
UHD Graphics 620, Core i7 8565U
Lenovo ThinkPad X280-20KF0022US
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8350U
Lenovo ThinkPad X280-20KF001HMC
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Lenovo ThinkPad X280-20KF001GGE
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U
Lenovo ThinkPad X280-20KES01S00
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R90072GE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.32 kg
HP Envy 13-aq0002ng
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.2 kg
Dell Inspiron 13 5370-75K6D
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 13.3", 1.4 kg
HP Envy 13-aq0004ns
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.2 kg
Lenovo ThinkBook 13s-IWL-20R9005LUS
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.33 kg
Asus VivoBook 14 X403FA
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.32 kg
Dell Latitude 13 3300-DN86T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.56 kg
Dell XPS 13 9380-9NDKJ
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.27 kg
Fujitsu Lifebook U939
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 0.92 kg
HP Envy 13-aq0001ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.2 kg
HP Envy 13-ah1001ng
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.3 kg
Dell Latitude 7300-P99G
UHD Graphics 620, Core i7 8665U, 13.3", 1.362 kg
Asus ZenBook 13 UX333FA-A3070T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.1 kg
Lenovo ThinkBook 13s-20R90071GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.334 kg
Lenovo ThinkPad X390-20Q0003VGE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.29 kg
Asus Zenbook UX333FA-A4011T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.19 kg
Toshiba Portege Z30-E-12L
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.2 kg
Lenovo IdeaPad S940-14IWL
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.236 kg
Acer Swift 3 SF313-51-873X
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.22 kg
Asus VivoBook S13 S330UA-EY637T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 13.3", 1.2 kg
HP ProBook 430 G6-5TL26EAABD
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.49 kg
Asus VivoBook S13 S330FA-EY044T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 13.3", 1.2 kg
Asus ZenBook 13 UX333FA-A3076T
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.1 kg
VAIO SX14
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.008 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo ThinkPad X280-20KF001UUS
Autor: Stefan Hinum (Update: 30.04.2019)