Notebookcheck

Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE (yoga Serie)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce 940M - 2048 MB, Kerntakt: 1072 - 1176 MHz, Speichertakt: 900 MHz, DDR3, ForceWare 345.01 (9.18.13.4501), Optimus
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR3L 1600MHz (PC3-12800), Single-Channel
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, 10-Finger-Multitouch-Panel, LG Philips LGD047A (LP140WF3-SPL2), IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Samsung SSD PM851 256 GB MZYTE256HMHP, 256 GB 
, 180 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Broadwell PCH-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Audio Anschlüsse: 3,5mm Headset-Buchse, Card Reader: 4-in-1 (SD, MMC, SDXC, SDHC), Sensoren: Lagesensor, Helligkeitssensor
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 3160 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18.3 x 334.8 x 229.4
Akku
47 Wh Lithium-Ion, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 7.4 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: JBL-Lautsprecher mit Waves Audio Zertifizierung, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, McAfee Internet Security (30-Tage Testversion), VeriFace Pro, OneKey Optimizer, Zinio Online Newsstand, Lenovo Photo Master, Lenovo SHAREit, Lenovo Harmony, Lenovo Companion, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.69 kg, Netzteil: 246 g
Preis
1000 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 70.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 81%, Ausstattung: 57%, Bildschirm: 80% Mobilität: 78%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 83%, Emissionen: 87%

Testberichte für das Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE

81% Test Lenovo Yoga 3 14 (940M) Convertible | Notebookcheck
Spiele-Akrobat. Trotz des schlanken Gehäuses und vielseitigen 360-Grad-Scharniers kann das Lenovo Yoga 3 14 auch mit einem zusätzlichen Geforce 940M Grafikchip bestückt werden. Wie sich dieses Gerät im Vergleich zur bereits getesteten Variante mit Intel-GPU schlägt und warum es trotz der guten Voraussetzungen nicht vollends überzeugen kann, zeigt der folgende Test.
60% Lenovo Yoga 3 – test
Quelle: PC Lab.pl Polnisch PL→DE
Positive: Very good quality; quiet and efficient cooling system; very good contrast and color reproduction; slim, stylish; comfortable keyboard; convenient conversion to tablet mode. Negative: Low brightness of the backlight; short battery life; limited connectivity.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 25.07.2015
Bewertung: Gesamt: 60%
Ревю на Lenovo Yoga 3 (14″) – мощен хибрид, който можете да си позволите
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: Elegant and versatile design; long battery life; powerful hardware; good IPS touchscreen; good sound. Negative: PWM at almost all levels of brightness; low coverage of the sRGB color space.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 07.05.2016

Kommentar

Serie:

Thinkpad Yoga ist eine Serie von Ultrabooks hergestellt von Lenovo. Die Yoga Serie wurde 2012 eingeführt und der Nachfolger, die ThinkPad Yoga 2 wurden im vierten Quartal von 2014 eingeführt. Yoga Laptops wurden so leicht, dünn und portabel wie möglich gestaltet und richten sich an Junge und technisch versierte Konsumenten. Das ThinkPad Yoga hebt sich mit einem einzigartigen Feature ab: Es kann um bis zu 360 Grad zum Tablet-Modus geöffnet werden.

Die Yoga Serie startete Ende 2012 mit den Yoga 11 und Yoga 13 Modellen mit 11 bzw. 13 Zoll Größe. Das Yoga 2 Pro ist die zweite Generation, die Ende 2013 herausgegeben wurde. Das 13,3-Zoll-Modell ist deutlich leichter als das Yoga 13. Der jüngste Spross der Serie, das Yoga 3 Pro, wurde vor kurzem, Ende 2014 herausgegeben.

Das neue Modell ist bei gleicher 13 Zoll Größe noch dünner und leichter als alle seine Vorgänger. Allerdings fiel die Akkulaufzeit wegen eines leistungsstärkeren Prozessors etwas auf knapp unter 6 Stunden. Neben den ThinkPad Yogas gibt es auch die IdeaPad Yoga Tablets, die es auch in 8 und 10 Zoll Größe gibt.

NVIDIA GeForce 940M: Notebook-Grafikkarte der Mittelklasse, die auf der Maxwell-Architektur basiert. Wird in 28 Nanometern gefertigt und verfügt über ein 64 Bit DDR3-Speicherinterface. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
5200U: Auf der Broadwell-Architektur basierender, sparsamer ULV-Prozessor für kompakte Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.69 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

70.5%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Lenovo Yoga 700-14ISK-80QD0088SP
GeForce 940M, Core i7 6500U
Lenovo Flex 3 14
GeForce 940M, Core i7 6500U
Lenovo Yoga 500-14IBD
GeForce 940M, Core i7 6500U

Geräte mit der selben Grafikkarte

Microsoft Surface Book, Core i5-6300U
GeForce 940M, Core i5 6300U, 13.5", 1.7 kg
Wortmann Terra Mobile 360-15
GeForce 940M, Core i5 6200U, 15.6", 2.2 kg
Lenovo Yoga 500-15IBD
GeForce 940M, Core i5 5200U, 15.6", 2.148 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Lenovo Yoga C740-14IML-81TC002RGE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 14", 1.4 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0010GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i7-10510U, 13.3", 1.35 kg
Lenovo Yoga C640-13IML-81UE0003GE
UHD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U, 13.3", 1.4 kg
Lenovo Yoga 530-14ARR-81H9005SMX
Vega 3, Ryzen 3 2200U, 14", 1.6 kg
Lenovo Ideapad C340-14API-81N6005LSP
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.65 kg
Lenovo ThinkPad X1 Yoga G4-20QF0024GE
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.36 kg
Lenovo Yoga C940-14IIL
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake 1065G7, 14", 1.403 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630-81JX0004US
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8130U, 15.6", 2.1 kg
Lenovo Yoga C630-81JL000HMX
Adreno 630, Snapdragon 850, 13.3", 1.2 kg
Lenovo ThinkPad Yoga X390-20NN0026GE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.29 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81H3000VSP
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 10.1", 1.135 kg
Lenovo Flex 14IWL
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.656 kg
Lenovo Ideapad C340-14IWL-81N4001MGE
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.65 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81H3001PSP
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 10.1", 1.135 kg
Lenovo Yoga 730-13IWL-81JR006AMH
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.3", 1.2 kg
Lenovo Chromebook C330-81HY0005MH
PowerVR GX6250, Mediatek MT8173C, 11.6", 1.2 kg
Lenovo ThinkPad X390 Yoga-20NQS05R00
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 13.3", 1.251 kg
Lenovo Ideapad D330-10IGM-81MD0006GE
UHD Graphics 600, Celeron N4000, 10.1", 0.6 kg
Lenovo Yoga Chromebook C630 81JX0005MX
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Yoga 730-15IKB-81CU0056PB
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo N23 Ruggedized 80YS0044NH
HD Graphics (Braswell), Celeron N3160, 11.6", 1.25 kg
Lenovo Yoga 730-15IKBR-81CU003WSP
GeForce GTX 1050 (Laptop), Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 1.9 kg
Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00SNMX
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.7 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga 3 14-80JH0035GE
Autor: Stefan Hinum (Update: 24.08.2015)