Notebookcheck Logo

Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP
Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP (Yoga 710 Serie)
Prozessor
Intel Core i5-7200U 2 x 2.5 - 3.1 GHz, Kaby Lake
Hauptspeicher
8 GB 
, DDR4 2133MHz
Bildschirm
14.00 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI, IPS, spiegelnd: ja
Massenspeicher
256 GB SSD
Anschlüsse
2 USB 3.0 / 3.1 Gen1
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 17.3 x 322 x 223
Akku
78 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Gewicht
1.6 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP

Ultraportátil convertible 14": Lenovo Yoga 710-14IKB [80V4004RSP]
Quelle: Putoinformatico Spanisch ES→DE Archive.org version
Positive: Compact size; nice display; good price; long battery life. Negative: Uncomfortable keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 24.03.2017

Kommentar

Modell: Das Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP ist ein Convertible-Laptop. Es handelt sich um den Nachfolger der Lenovo-Yoga-700-Serie. Sein elegantes Äußeres verfügt über silber-graue Oberflächen mit chrome-farbigen Kanten. Abgesehen vom Bildschirmrahmen aus Kunststoff sind alle äußeren Oberflächen dieses Modells aus Aluminium und bieten angemessene Stärke und Widerstandsfähigkeit. Das Convertible verfügt über ein festes 360-Grad-Scharnier, welches außer Laptop-Modus auch Tablet-, Stand- und Store-Modus ermöglicht sowie den Bildschirm während normaler Verwendung in der ausgewählten Position zu belassen. In instabilen Umgebungen wie Bus oder Zug kann es ein leichtes Wippen jedoch nicht vermeiden. Dank Intel Core i5-7200U Nieder-Volt-Prozessor mit einer Taktrate von 2,5 GHz kann das Gerät Alltagsaufgaben wie Office, Internet-Surfen, Multimedia sowie anspruchsvollere Aufgaben wie Retouchieren von Fotos, CAD-Design etc bei guter Leistung ausführen. Das Gerät verfügt über 8 GB DDR4 RAM mit 2,133 MHz in einem einzigen Modul und ein 256 GB SSD-Laufwerk mit M.2-Schnittstelle (2280 Format). Die integrierte Intel HD Graphics 620 eignet sich ausgezeichnet für Multimedia-Wiedergabe und liefert eine akzeptable Gaming-Leistung bei niedrigen Details in HD-Auflösung bei aktuellen, modernen Spielen wie Titanfall 2 (2016) oder Resident Evil 7 (2017).

Eine der Stärken dieses Modells ist sein hochwertige Bildschirm. Der Laptop verfügt über ein 14-Zoll-LCD-Panel mit Full-HD-Auflösung und LED-Beleuchtung, welches hohe Helligkeit, Kontrast und eine gute Farbtreue bietet. Dank IPS-Technologie sind die Blickwinkel sehr weit. Die Tastatur mit weißem Hintergrundlicht liefert ein gutes Tippgefühl trotz kurzem Hubweg. Das liegt an der angemessenen Größe der Tasten und dem großzügigen Tasten-Zwischenräumen. Das Touchpad verfügt über eine glatte Oberfläche sowie eine angemessene Reaktionsfreudigkeit und Genauigkeit. Es unterstützt Multi-Touch-Gesten. An der Unterseite des Convertibles befinden ein ein Paar JBL-Stereo-Lautsprecher, die eine gute Klangqualität liefern. Allerdings ist der Bass wegen des Fehlens eines Subwoofers nicht deutlich. Das Convertible ist mit einem großen 6.960-mAh-Akku ausgestattet. In Kombination mit der hohen Energieeffizienz der Hardware kann der Laptop bei WLAN-Surfen eine Akkulaufzeit von 9 Stunden überschreiten. Dank Wi-Fi-AC (Dual Band), Bluetooth V4.0 und Intel Wireless Display (WiDi) sind die Netzwerkfähigkeiten sehr gut. Insgesamt ist das Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP ein solides Convertible, doch sein Preis ist für das, was es bietet, ziemlich hoch. Es gibt andere Convertibles von Acer und Asus mit niedrigerem Preis.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 620: Integrierte Grafikkarte (GT2-Ausbau, 24 EUs), welche in einigen Kaby-Lake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-7200U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne mit 2,5 - 3,1 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14.00":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.6 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Lenovo:

Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.

2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.

Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
.170
Lenovo Yoga 520-14IKB
HD Graphics 620

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP EliteBook x360 1040 G7, i5-10210U
HD Graphics 620, Comet Lake i5-10210U
Medion Akoya S4403
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Asus VivoBook Flip 14 TP412UA-EC175T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo Yoga 530-14IKB-81EK00P8SP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo Yoga 530-14ARR-81EK00P8SP
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7020U
Lenovo Yoga 910-13IKB-80VF00NHSP
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC235T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC228T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
HP Pavilion x360 14-ba016na
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Lenovo Yoga 910-13IKB-80VF00FHSP
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U
HP Pavilion 14-ba039ns x360
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Acer Spin 3 SP314-51-34CD
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7130U
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC246T
HD Graphics 620, Kaby Lake i7-7500U
Asus VivoBook Flip 14 TP410UA-EC287T
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
HP Pavilion 14-ba001ns x360
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
HP Pavilion x360 14-ba029ns
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
HP Pavilion 14-ba015n x360
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo Yoga 710-14IKB-80V4004RSP
Autor: Stefan Hinum (Update: 10.04.2017)