Notebookcheck

Loupedeck Creative Tool: Multifunktionales Eingabegerät richtet sich an Profis

Loupedeck Creative Tool: Multifunktionales Eingabegerät richtet sich an Profis
Loupedeck Creative Tool: Multifunktionales Eingabegerät richtet sich an Profis
Loupedeck hat eine neue Variante des multifunktionalen Eingabewerkzeugs vorgestellt. Das Modell unterstützt nun weitere Programme und Anwendungsgebiete und bringt auch einen Touchscreen mit.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Das Loupedeck Creative Tool erinnert nicht nur auf den ersten Blick an ein Mischpult für DJs, richtet sich allerdings auch an Kreativspezialisten und CAD-Arbeiter. Das Loupedeck CT ist mit einem Touchscreen ausgestattet, wobei sich sowohl der Touchscreen als auch die übrigens Eingabemöglichkeiten Herstellerangaben zufolge umfangreich individualisieren lassen. Aktuell wird Adobe Lightroom Classic, Photoshop, Premiere Pro, Final Cut Pro X, Illustrator und Ableton Live unterstützt, Ende des Jahres soll auch Autodesk Fusion 360 folgen. Für die unterstützen Programme ist jeweils ein vordefiniertes Setup verfügbar.

Die Bedienung soll komplett mit einer Hand erfolgen können, wodurch sich Anwender mit der anderen Hand komplett auf die Maus konzentrieren können. Zusätzlich zu Knöpfen sind auch Räder verbaut, womit sich etwa Lautstärken oder Farbtöne besonders leicht einstellen lassen sollen. Die Drehregler und das Gehäuse selbst bestehen dabei aus Aluminium, was eine hohe Haltbarkeit verspricht.

Das Loupedeck Creative Tool ist ab sofort direkt beim Hersteller für knapp 500 Euro erhältlich. Das Loupedeck Plus wird nach wie vor für rund 240 Euro verkauft.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > Loupedeck Creative Tool: Multifunktionales Eingabegerät richtet sich an Profis
Autor: Silvio Werner, 30.10.2019 (Update: 30.10.2019)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.