Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

DJI Mavic Mini: Videos in 2,7k für 399 Euro

DJI hat mit der Mavic Mini eine neue günstige Drohne vorgestellt (Bild: DJI)
DJI hat mit der Mavic Mini eine neue günstige Drohne vorgestellt (Bild: DJI)
DJI hat heute mit der Mavic Mini einen günstigen Ableger seiner zusammenklappbaren Kamera-Drohnen vorgestellt. Trotz des geringen Preises wissen die Spezifikationen auf den ersten Blick zu gefallen.
Cornelius Wolff,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das chinesische Unternehmen DJI ist in den letzten Jahren zu dem weltweit dominanten Hersteller für Kamera-Drohnen aufgestiegen. Mit Modellen wie der DJI Spark ist das Unternehmen in letzter Zeit auch verstärkt im günstigeren Segment um die 500 Euro unterwegs. Jetzt wurde mit der DJI Mavic Mini eine neue Drohne vorgestellt, die gerade einmal 399 Euro kosten wird.

Trotz des geringen Preis, sind die Spezifikationen auf den ersten Blick ziemlich anständig. So verfügt das 249 Gramm leichte Gerät über eine Kamera, mit der man in 2,7k mit 30fps filmen kann. Wenn man eine höhere Framerate von 60fps nutzen möchte, ist dies in 1080p möglich. Fotos werden indes mit bis zu 12 MP aufgenommen. Die Drohne soll mit einer Akkuladung bis zu 30 Minuten in der Luft bleiben können.

Die Mavic Mini lässt sich handlich zusammeklappen
Die Mavic Mini lässt sich handlich zusammeklappen

Wie die teureren Mavic-Modelle lassen sich auch bei der Mini die vier Rotoren einklappen, wodurch wesentlich weniger Platz für den Transport gebraucht wird. Die Fernbedienung verbindet sich per WLAN mit der Drohne, was einigen nicht gefallen dürfte, da die Reichweite hier wesentlich geringer ist, als bei den teureren Modellen. Weiterhin ist in ersten Reviews zu sehen, dass die Mavic Mini in der Luft langsamer ist, als ihre großen Schwestermodelle.

Trotz der Nachteile dürfte die Drohne gerade unter Anfängern ziemlich beliebt sein, da diese in der Regel auf die ganzen Pro-Features verzichten können und der Preis doch relativ niedrig ist. Die DJI Mavic Mini kann von jetzt an vorbestellt werden und soll ab Mitte November ausgeliefert werden.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - Senior Tech Writer - 1493 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Nachdem ich mich schon von klein auf (teilweise sehr zum Leidwesen meiner Eltern) für das Innere von Desktop-PCs und Notebooks interessiert habe, begann ich im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck für das Newssegment zu schreiben. Seitdem bin ich mit dabei und studiere parallel dazu derzeit Wirtschaftsinformatik an der Universität Osnabrück.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-10 > DJI Mavic Mini: Videos in 2,7k für 399 Euro
Autor: Cornelius Wolff, 30.10.2019 (Update: 12.03.2021)