Notebookcheck

DJI Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones vorgestellt

DJI Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones vorgestellt.
DJI Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones vorgestellt.
Der beliebte Smartphone-Gimbal Osmo Mobile von DJI wird kleiner, kompakter und lässt sich zusammenklappen. Mit dem DJI Osmo Mobile 3 hat der Drohnen- und Gimbalspezialist jetzt die dritte Generation seines 3-Achsen-Stabilisators fürs Handy angekündigt.

Nach Zwei folgt Drei: DJI hat seinen Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones vorgestellt, der gute Chancen hat, als Grundausstattung zum Filmen mit dem Smartphone in nahezu jedem Backback einen festen Platz zu finden. Der Osmo Mobile 3 Gimbal ist kompakt & faltbar und lässt sich blitzschnell überall verstauen, ohne viel Platz einzunehmen.

DJI nennt für den brandfrischen Smartphone-Gimbal eine Akkulaufzeit von bis zu 15 Stunden. Der neue Formfaktor des Osmo Mobile 3 behindert nicht länger die Lade- und Audioschnittstelle und erlaubt das Laden des Geräts während der Verwendung, sowie das komfortable Anschließen von Mikrofonen. Der Osmo Mobile 3 ist in der Lage die Gimbal-Orientierung zu sperren, neu zu zentrieren, zu drehen und die Objektverfolgung zu aktivieren.

ActiveTrack 3.0 kann mit einem einfachen Drücken des Auslösers aktiviert werden und hält eine Person oder ein Objekt immer im Zentrum des Bildes. Der Zoom-Slider an der Seite des Griffs erlaubt komfortables Zoomen, ohne dabei den Bildschirm des Smartphones nutzen zu müssen. Darüber hinaus ist die Geschwindigkeit des Zooms in den Einstellungen individuell einstellbar.

Hier die wichtigsten Features des DJI Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones

Die DJI Mimo App bietet spannende vorprogrammierte Gimbal-Bewegungen und umfangreiche Funktionen. Über die rasante Verbindung über Bluetooth 5.0 sind folgende Funktionen verfügbar:

  • Story-Modus: Der Story-Modus bietet Kreativität auf Knopfdruck, mit vielfältigen Schnittvorlagen, Musik, Videoübergängen und Farbmodi. Wählen Sie aus 13 Vorlagen, und DJI Mimo übernimmt die Kamerafahrten für Sie. Nach der Aufnahme generiert DJI Mimo professionell bearbeitet Kurzvideos, bereit zum Teilen.
  • Gestensteuerung: Selfies per Geste. Nachdem der Osmo Mobile 3 in den Gestenmodus geschaltet wurde, reicht ein einfaches „Peace-Zeichen“ oder eine ausgestreckte Handfläche, um einen Foto-Countdown zu starten.
  • Sportmodus: Vergleichbar mit dem Sportmodus der Ronin Serie, erhöht dieser Modus die Reaktionsgeschwindigkeit des Gimbals, um mit schnell bewegenden Szenen mithalten zu können.
  • ActiveTrack 3.0: Die fortschrittlichen Bilderkennungsalgorithmen von DJI erlauben dem Osmo Mobile 3 Ziele zu verfolgen, damit man dieses stets im Bild behält - perfekt für unvergessliche Momente mit der Familie.
  • TimeLapse & MotionLapse: Wenn Sie Minuten in Sekunden verwandeln möchten, eignet sich TimeLapse (Zeitraffer) perfekt für die Erfassung von einzigartigen Inhalten, bei denen sich die Welt schneller um Sie herum bewegt, während MotionLapse Ihrem TimeLapse das dynamische Element der Bewegung hinzufügt, indem Punkte festgelegt werden, auf die sich die Kamera hinbewegen soll.
  • HyperLapse (Raumraffer): nehmen Zeitraffer in voller Bewegung auf und ermöglichen es, den Osmo Mobile 3 manuell mitzuführen. Darüber hinaus unterstützt HyperLapse nicht nur die elektronische Bildstabilisierung (EIS) in Echtzeit, sondern auch ActiveTrack 3.0.
  • Panorama: Für größere Motive bietet der Osmo Mobile 3 zwei Panorama-Modi. Nutzer können sich zwischen den 3x3 und 180°-Panoramen entscheiden, um epische Szenen festzuhalten.
  • Zeitlupe: Mit vierfacher oder achtfacher Zeitlupe lässt sich die Welt auf unvergessliche Art und Weise verlangsamen.

Preise und Verfügbarkeit

Der Osmo Mobile 3 wird ab heute auf store.dji.com/product/osmo-mobile-3, den DJI Flagship Stores und in ausgewählten Apple Stores verkauft. In Kürze wird das Gerät auch bei anderen Händlern zur Verfügung stehen. Der Preis für die Standardausführung mit einer Halteschlaufe, einem Tragebeutel und Antirutsch-Pads beträgt 109 Euro. Die Combo-Variante, welche zusätzlich den Stativgriff und ein Transportetui beinhaltet, ist für 129 Euro erhältlich. Osmo Mobile 3 ist gegen eine zusätzliche Gebühr von 10 Euro im Rahmen des DJI Care Refresh abgedeckt (plus 10 Euro für das erste Ersatzgerät, 15 Euro für das zweite Ersatzgerät).

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-08 > DJI Osmo Mobile 3 Gimbal für Smartphones vorgestellt
Autor: Ronald Matta, 14.08.2019 (Update: 14.08.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.