Notebookcheck

MSI: Nächste Generation der High-End-Gamer GT73 und GT83 im Anmarsch

MSI: Nächste Generation der High-End-Gamer GT73 und GT83 gezeigt
MSI: Nächste Generation der High-End-Gamer GT73 und GT83 gezeigt
Lokalmatador MSI frischt seine Gaming-Notebook-Portfolio auf und präsentierte drei neue Modelle auf der Heimmesse in Taipei. Das Warten auf die nächste GPU-Generation von Nvidia hat begonnen.

Als Nachfolger der GT72(S) und GT80(S)-Notebooks gehen das GT73(S) bzw. das GT83 an den Start. Beide Gaming Notebooks werden mit aktuellsten Intel Core i7 Quadcore Prozessoren ausgerüstet werden und zudem bereits auf die nächste Generation Nvidias Grafiklösungen setzen. Zudem verfügen die Laptops über mehrere Massenspeicherslots und können in schnellen SSD-RAID-Konfigurationen geordert werden. 

MSI GT73S

Nach Vorbild des seit nunmehr rund einem halben Jahr durchgehend an der Spitze unserer Gaming Charts stehenden MSI GT72S will das neue GT73S in große Fußstapfen treten. MSI nimmt zu diesem Zweck moderate Anpassung am Gehäuse vor und lässt dieses mit einer vollflächigen Aluminiumplatte auf der Oberseite der Basiseinheit schlichter wirken. Auch bei den Ports gibt es Veränderungen bei Umfang und Positionierung. Zu den üppig dimensionierten Lüfteröffnungen an der Rückseite, bekannt vom GT72S, kommen nun noch zusätzliche Öffnungen an beiden Seitenkanten im hinteren Bereich. Dies lässt auf das Schaffen von zusätzlichen Kühlreserven schließen, mit denen MSI das GT73S fit für die nächste Generation von Nvidia Grafikchips macht. Von den bisher durchgesickerten mutmaßlichen Bezeichnungen für die kommenden Grafikchips könnte die GTX 1070 als Nachfolger der GTX 980M, höchstwahrscheinlich aber sogar die GTX 1080 als Nachfolger der GTX 980 (ohne M) zum Einsatz kommen. Spannend: MSI erwähnt im Datenblatt auch SLI-Lösungen für die Grafik. Ob dies nun eine Dual GTX 1070 oder gar eine GTX 1080 SLI Lösung bedeutet, bleibt abzuwarten.    

MSI GT83S

Keine Kompromisse geht das GT83S ein wenn es um Performance geht. Ausgestattet mit einem riesigen 18,4-Zoll-Display (FHD, IPS) und einem wuchtigen Gehäuse (mehr als 5 Kilogramm beim GT80S bei rund 50 Millimeter Bauhöhe) bietet das Monster ausreichend Platz für High-End-Hardware vom Feinsten. Orientiert man sich am Vorgänger, welcher mit übertaktbare Intel Quadcore CPU und zwei GTX 980 Grafikkarten (kein M!) im SLI-Verbund ausgestattet war, so dürfte das kommende GT83S kein bisschen kürzer treten. Wir tippen hier auf den Einsatz des Nividia Flaggschiffs GTX 1080 im SLI Verbund. Damit würde das GT83S wohl zu den leistungsstärksten Notebooks am Gaming-Himmel aufsteigen. NVMe SSD RAID und bis zu 64 GB Arbeitsspeicher verblassen hier schon beinahe.

Quelle(n)

eigene

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > MSI: Nächste Generation der High-End-Gamer GT73 und GT83 im Anmarsch
Autor: Redaktion, 23.06.2016 (Update: 22.05.2017)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director - @simleitner
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Meinen Energieausgleich finde ich vor allem bei sportlichen Aktivitäten in freier Natur.