Notebookcheck

Computex 2016 | MSI GS63 Stealth mit Pascal

MSI GS63 Stealth mit Pascal
MSI GS63 Stealth mit Pascal
Im Rahmen der Computex zeigte MSI uns das neue GS63 Stealth. Es soll das dünnste und leichteste Gaming-Notebook sein und startet mit einer Nvidia GeForce GTX 970M Grafikkarte. Spannend war jedoch das Detail, das etwa im Oktober das Gerät auch mit der "nächsten Generation" mobiler Grafikkaren erhältlich sein sollte.

Damit kann eigentlich nur der Pascal basierende Nachfolger der GTX 970M gemeint sein. Diese derzeit noch nicht endgültig benannte Grafikkarte sollte einen deutlichen Performancesprung machen, wie man bereits bei unserem Test der Nvidia GeForce GTX 1080 gesehen hat. Ob die neue GPU nun GTX 1070M oder GTX 1060 (ohne M) oder ähnlich heissen wird, ist noch nicht klar.

Die restlichen Features des GS63 sind ebenfalls nicht ohne. Vor allem Thunderbolt 3, NVMe SSD plus HDD, ESS SABRE Hi-Fi DAC für Lossless Audio stechen heraus. Um die neue GS Serie leiser kühlen zu können greift MSI nun zu einem Kühlsystem mit 3 statt 2 Lüftern. Wie diese sich schlagen das "dünnste Gaming Notebook" zu kühlen, wird sich erst in unserem Test zeigen. Beim Vorgänger bemängelten wir die unruhigen Lüfter, es gibt hier also durchaus Raum für Verbesserungen.

Quelle(n)

eigene

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-05 > MSI GS63 Stealth mit Pascal
Autor: Klaus Hinum, 30.05.2016 (Update: 22.05.2017)