Notebookcheck

MSI PS42 8RC-072ES

Ausstattung / Datenblatt

MSI PS42 8RC-072ES
MSI PS42 8RC-072ES (PS42 Serie)
Hauptspeicher
16384 MB 
Bildschirm
14 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 157 PPI
Massenspeicher
512 GB SSD
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 16 x 322 x 222
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
1.2 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das MSI PS42 8RC-072ES

MSI PS42 8RC-072ES. Ultrabook 14,0" con nVidia GTX 1050 Max-Q y 16 GB RAM (1199 €)
Quelle: Ofertaman Spanisch ES→DE
Positive: Compact size; powerful hardware; good price; high mobility; nice gaming performance.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 08.11.2018

Kommentar

Serie: MSI beeindruckt die technisch versierte Community weiterhin mit einfacheren und eleganteren Laptop-Designs, die definitiv modern und ästhetisch wirken. Das MSI PS42 kommt mit viel Vorfreude und vielversprechenden Aussichten. Die Laptop-Designs von MSI thematisieren üblicherweise Prestige und Eleganz. So bleibt auch das MSI PS42 dem typischen MSI-Look mit sehr leichtem Gehäuse und gebürstetem Aluminium treu. Die beruhigenden, weißen Lichter der Tastatur passen gut zum Thema des Laptops. Außerdem ist das MSI PS42 sehr dünn und wiegt nur bis zu 1,19 Kilogramm. Damit ist es extrem portabel und eignet sich für User, den Laptop häufig und unterwegs nutzen.

Das MSI PS42 verfügt über ein eigenes Kühlsystem. Dieses duale Kühlsystem mit dem treffenden Namen Cooler Boost 3 nutzt zwei eigene Lüfter und drei Heatpipes, um die unter intensiver Last aufgebaute Wärme effizient abzuleiten. Um nicht zu stören, werden dabei Geräusche erheblich verringert. Die Cooler Boost 3-Technologie arbeitet mit High-End-Komponenten wie den Core i7 Extreme-CPUs und der GTX880M Grafikkarte mit 8 GB VRAM zusammen. Es ist also anzunehmen, dass Cooler Boost 3 unter Berücksichtigung der neuesten Innovationen entwickelt wurde, um die Kühlleistung auf ein neues Niveau zu heben.

Außerdem bietet das MSI PS42 die exklusive True Color Technologie, deren zahlreiche Modi auf unterschiedliche Einstellungen und Verwendungszwecke abgestimmt sind. Die True Color-Technologie hat bis zu sechs verschiedene Profile zur Optimierung der Bildschirmfarben. Benutzer können sich für ein Profil ihrer Wahl entscheiden, sei es für den Anti-Blue-Modus oder den professionelle Designer-Modus, solange die ausgewählte Voreinstellung gefällt ohne Sehkomfort und Arbeitseffizienz zu beeinträchtigen. Zudem beträgt die sRGB-Abdeckung dank True-Color-Technologie fast 100 %. Jeder Farb-Modus ist auf eine bestimmte Zielgruppe zugeschnitten ist, egal ob es sich um Innenarchitekten oder begeisterte Gamer handelt. Die Voreinstellungen der True Color-Technologie sollen jedem überall die bestmögliche Bildqualität liefern, unabhängig davon, wer der Benutzer ist.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

NVIDIA GeForce GTX 1050 Max-Q: Stromsparvariante der GeForce GTX 1050 mit etwas geringerer Leistung und deutlich reduziertem Stromverbrauch.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


i5-8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


14":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.2 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.


MSI: Micro-Star International (MSI) wurde 1986 in Taiwan gegründet. MSI ist besonders als Hersteller von Hauptplatinen und Grafikkarten für PCs bekannt, bietet darüber hinaus Computerzubehör, Komplettsysteme und Notebooks an. Das Unternehmen beschäftigt weltweit etwa 17000 Mitarbeiter und besitzt Werke in China und Taiwan. Der Markenname Microstar gehört in Deutschland allerdings der Firma Medion. Der Umsatz belief sich im Jahr 2005 auf ca. 1,52 Mrd. €. Als Notebook-Hersteller ist MSI erst seit 2005 einem breiteren Publikum bekannt und vermarktet seine Mobilcomputer weltweit, allerdings mit eher bescheidenen Marktanteilen.

Am Smartphone-Markt ist MSI nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hat MSI einen Marktanteil im mittleren Bereich und ist nicht unter den globalen Top 10 Herstellern. Die Bewertungen der MSI-Laptops sind in den Tests überdurchschnittlich positiv (2016).


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte mit der selben Grafikkarte

MSI PS63 8RC-031NL
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
MSI PS63 Modern 8RC-009GB
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
MSI PS63 Modern 8RC
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.661 kg
Asus ZenBook 15 UX533FD
GeForce GTX 1050 Max-Q, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
HP EliteBook 1050 G1-4QY20EA
GeForce GTX 1050 Max-Q, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 2.06 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

MSI Prestige 15 A10SC-007ES
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.65 kg
MSI Prestige P75 9SD Creator 625
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.28 kg
MSI Prestige 14 A10SC-012ES
GeForce GTX 1650 Mobile, Comet Lake i7-10710U, 14", 1.3 kg
MSI Prestige 14 A10SC-009
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 14", 1.29 kg
MSI Modern 14 A10RB-663XES
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.2 kg
MSI Modern 14 A10RB-665XES
GeForce MX250, Comet Lake i7-10510U, 14", 1.2 kg
MSI Prestige 15 A10SC-044XES
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.7 kg
MSI Prestige 15 A10SC
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 15.6", 1.65 kg
MSI Modern 14 A10RB
GeForce MX250, Comet Lake i7-10710U, 14", 0 kg
MSI Prestige 14 i7-10710U
GeForce GTX 1650 Max-Q, Comet Lake i7-10710U, 14", 1.251 kg
MSI PS42 Modern 8MO
UHD Graphics 620, Core i5 i5-8265U, 14", 1.18 kg
MSI PS63 Modern 8SC-054ES
GeForce GTX 1650 Mobile, Core i7 i7-8565U, 15.6", 1.6 kg
MSI PS42 8RB-206NL
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg
MSI PS42 8RC-029ES
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg
MSI PS42 8RB-606XES
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg
MSI P65 Creator 9SF-657
GeForce RTX 2070 Max-Q, Coffee Lake i9-9880H, 15.6", 1.9 kg
MSI PS42 8RC-001ES
GeForce GTX 1050 Mobile, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg
MSI PS42 8RB-060
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8250U, 14", 1.2 kg
MSI P65 8RF-451 - Creator
GeForce GTX 1070 Max-Q, Coffee Lake i7-8750H, 15.6", 1.899 kg
MSI PL62 7RC-268XES
GeForce MX150, Core i5 7300HQ, 15.6", 2.2 kg
MSI PS42 8RB-021ES
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14", 1.2 kg
MSI Prestige PS42 8RB-073
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh i5-8550U, 14.1", 1.19 kg

Laptops des selben Herstellers

MSI GL75 9SD-032
GeForce GTX 1660 Ti Mobile, Coffee Lake i7-9750H, 17.3", 2.5 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > MSI > MSI PS42 8RC-072ES
Autor: Stefan Hinum, 28.11.2018 (Update: 28.11.2018)