Notebookcheck

CeBIT 2012 | MSI zeigt neuen 15-Zoll Gamer GT60 und GT70 17-Zoll Refresh

Große Geheimniskrämerei bei MSI: "Next Generation Intel Prozessor" und "Next Generation Nvidia Graphics", so die genannten Hauptausstattungsmerkmale des komplett neuen 15-Zoll Laptops. Aber es gibt noch mehr Interessantes über den Gamer zu berichten: Alu-Gehäuse, Full-HD Display mit matter Oberfläche und Raid-0 SSD in Form zweier mSATA Solid State Drives.

Neues Gehäuse, neuer Name: Unter der Bezeichnung GT60 zeigt MSI ein komplett neues Gerät für die Gaming-begeisterte Fangemeinde. Die Formensprache erinnert an das bekannte GT683, bei den Materialien wählt MSI nunmehr aber verstärkt Aluminium. Erfreulich: MSI setzt bei seinen Gaming-Notebooks weiterhin auf entspiegelte Displays mit Full-HD Auflösung. Die beleuchtete Tastatur sieht nicht nur schick aus, sie hilft in dunkler Umgebung auch schnell die gewünschten Tasten zu finden. Beim 17-Zoller G70 greift MSI auch in naher Zukunft zum aktuell im GT780 eingesetzten Gehäuse. 

Im Inneren beider Geräte bleibt allerdings kein Stein auf dem anderen: Zum Einsatz kommen Core i7 Quad-Core Prozessoren der nächsten Generation von Intel - wenn auch noch nicht offiziell vorgestellt aber dennoch bereits vieler Orts genannt: Ivy-Bridge. Auch bei der Grafiklösung greift MSI zu aktuellster Technologie: Next Generation Nvidia Graphics
Speziell zweiter Punkt lässt Platz für Spekulationen: Aktuell werden das GT780 sowie das GT683/GT685 mit Nvidia Geforce GTX 570M bzw. GTX 580M Grafikkarten ausgeliefert. Als potentielles Nachfolgemodell käme hier die erst kürzlich bei anderen Herstellern geleakte Nvidia Geforce GT 675M in Frage, deren Launch wohl kurz bevor steht. Ob es sich hier bereits um die neue GPU-Generation mit dem Codenamen "Kepler" (22nm Fertigungsprozess) handelt ist bislang ebenso noch unklar. 

Interessant geht es auch abseits GPU und CPU weiter: In der Topausstattung sind sowohl das G60 als auch das G70 mit einem mSATA SSD Raid (Raid-0) verfügbar. Dafür werden zwei Sandisk mSATA SSDs per Adapter in einen der beiden 2.5-Zoll HDD-Schächte eingesetzt. Diese Konfiguration soll MSI-internen Tests Übertragungsraten von bis zu 700 MB/sek erreichen. Kombiniert wird diese Dual-SSD-Lösung mit einem konventionellen Laufwerk mit einer Kapazität von 750 Gigabyte. 
Hinsichtlich Netzwerkkommunikation integriert MSI ein Bigfoot Killer LAN-Modul, das sich durch besonders niedrige Pings auszeichnen soll. Nach wie vor in beiden Notebooks integriert: Dynaudio-Soundsystem mit Subwoofer

Verfügbar sollen beide Geräte nach den entsprechenden offiziellen Ankündigungen von Nvidia und Intel sein. Konkrete Preise wurden noch nicht kommuniziert, auch hier kann man aber von einem angestrebten vergleichbaren Preispunkt zu den bestehenden GT780 bzw. GT680 Notebooks ausgehen, sprich rund 1500 bis knapp über 2000 Euro, abhängig von der jeweiligen Ausstattung. 

MSI GT60
MSI GT70

Pressebilder MSI Gaming-Notebooks GT60 und GT70

Quelle(n)

Eigene

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-03 > MSI zeigt neuen 15-Zoll Gamer GT60 und GT70 17-Zoll Refresh
Autor: J. Simon Leitner,  5.03.2012 (Update: 22.05.2017)
J. Simon Leitner
J. Simon Leitner - Founder, Editorial Director
Nach meinem Studium an der TU-Wien widmete ich mich als Mitbegründer vollends dem Projekt Notebookcheck. Seit Commodore C64 und Atari 1040 ST sind Computer fester Bestandteil meiner täglichen Aktivitäten. Neben neuen Technologien, im speziellen Elektromobilität, gehört mein Interesse auch der Architektur und Bautechnik.