Notebookcheck

Medion Akoya E2312 MD97974

Ausstattung / Datenblatt

Medion Akoya E2312 MD97974
Medion Akoya E2312 MD97974 (Akoya E2312 Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6320 - 512 MB, Kerntakt: 548 MHz, Speichertakt: 667 MHz, Catalyst 8.871.0.0
Hauptspeicher
4096 MB 
, Hynix PC3-10600 SDRAM SO-DIMM
Bildschirm
12.1 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Hannstar HSD121PHW1, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD SB850
Massenspeicher
Seagate Momentus 5400.6 ST9500325AS, 500 GB 
, 5400 U/Min, 3Gb/s 8MB 9.5mm
Soundkarte
Realtek ALC269
Anschlüsse
2 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Line-Out, Mikrofon, Card Reader: SD-, SDHC-, MMC-, MS-, MS-Pro
Netzwerk
Realtek PCIe GBE Family Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Realtek RTL8188CE Wireless LAN 802.11n (b/g/n = Wi-Fi 4)
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 32.6 x 297 x 190
Akku
49 Wh Lithium-Ion, 4400mAh, 11.1V
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.3MP
Sonstiges
Windows 7 Home Premium Recovery DVD, MEDION Application und Support Disc, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.428 kg, Netzteil: 315 g
Preis
399 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 78.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 69%, Ausstattung: 45%, Bildschirm: 59% Mobilität: 71%, Gehäuse: 58%, Ergonomie: 71%, Emissionen: 82%

Testberichte für das Medion Akoya E2312 MD97974

77% Test Medion Akoya E2312 MD97974 Subnotebook | Notebookcheck
Belanglos. 399 Euro gibt heute niemand mehr für ein Netbook aus. Wohl aber für einen laufzeitstarken Mini mit USB 3.0, HDMI und sparsamer AMD APU? Wir zeigen, was Medions 12-Zoller auf dem Kasten hat.
82% Medion Akoya E2312
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Medion versucht mit dem Medion Akoya E2312 (MD97974) im Subnotebook-Segment weiter Fuß zu fassen. Und das gelingt auch, wenn auch nur zum Teil. Die gebotene Leistung des AMD Systems spielt in der oberen Liga mit. Die AMD Technik kann mit einer starken Grafikkarte aufwarten und bietet genug Leistung für Filme, Musik und Büroanwendungen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 30.01.2012
Bewertung: Gesamt: 82% Leistung: 80% Bildschirm: 75% Mobilität: 75% Ergonomie: 80% Emissionen: 85%
Medion Akoya E2312 (MD 97974)
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das Medion Akoya E2312 (MD 97974) ist für um die 400 Euro zu haben und spielt damit nicht nur leistungsmäßig, sondern auch preislich in der Netbook-Oberliga mit. Die verbaute AMD E 450 APU macht das Medion Akoya E2312 (MD 97974) zu einem kraftvollen Netbook. Festplatte und Arbeitsspeicher sind reichlich bemessen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.01.2012
Bewertung: Leistung: 70% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 30% Ergonomie: 50%
77% Test Medion Akoya E2312 MD97974 Subnotebook
Quelle: Notebookcheck Deutsch
Das Akoya E2312 kommt ausdruckslos und ohne echte Anreize daher. Wir fragen uns, warum der Kunde gerade dieses und nicht irgendein anderes Billig-Subnotebook kaufen sollte. Wir vermissen eindeutige Pluspunkte, die den 12.1-Zoller vor der Konkurrenz abheben. Dies könnte im Zweifel sogar das Design sein.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 22.01.2012
Bewertung: Gesamt: 77% Leistung: 63% Bildschirm: 65% Mobilität: 89% Gehäuse: 72% Ergonomie: 78% Emissionen: 80%

Kommentar

AMD Radeon HD 6320: Integrierte Grafikkarte in then Zacate Netbook Prozessoren (z.B. E-450) mit UVD3 Video Prozessor und keinem eigenen Speicher. Dank Turbo Core kann sich die GPU auf maximal 600 MHz automatisch übertakten.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

E-450: Intel Atom Konkurrent mit relativ schneller integrierter Grafikkarte. Der Doppelkernprozessor sollte etwas langsamer als ein Intel SU2300 (1.2 GHz) sein, die Grafikkarte etwas unter dem Niveau von ION.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

12.1":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

1.428 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte

78.67%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte anderer Hersteller

Asus Eee PC 1225B
Radeon HD 6320
Samsung 305U1A-A01DE
Radeon HD 6320

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus U32U-RX042V
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.75 kg
Asus U32U-RX019V
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.8 kg
Asus U32U
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.6 kg
MSI X370-205US
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.4", 1.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Medion Akoya S3409-MD60999
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 13.3", 1.3 kg
Medion Akoya S3409 MD60916
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 13.3", 1.3 kg
Medion Akoya E3213
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.5 kg
Medion Akoya E3213T-30023176
HD Graphics 500, Celeron N3350, 13.3", 1.1 kg
Medion Akoya S3409-MD60472
HD Graphics 620, Core i3 7100U, 13.3", 2.5 kg
Medion Akoya S3409-MD60226
HD Graphics 620, Core i7 7500U, 13.3", 1.5 kg
Medion Akoya S4216 MD 99080
HD Graphics 4000, Core i3 3217U, 14", 1.861 kg

Laptops des selben Herstellers

Medion Akoya P6687-MD61007
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2.5 kg
Medion Akoya E4271 MD61263
UHD Graphics 600, Gemini Lake N4000, 14", 1.7 kg
Medion Akoya S6445-MD61389
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Medion Akoya S6445-MD61353
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.8 kg
Medion Akoya P6685-30025457
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.1 kg
Medion Akoya E4241-MD61338
HD Graphics (Cherry Trail), Atom x5 Z8350, 14", 1.5 kg
Medion Erazer X17805-MD61499
GeForce RTX 2070 (Laptop), Core i7 9750H, 17.3", 2.6 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion Akoya E2312 MD97974
Autor: Stefan Hinum, 29.01.2012 (Update:  9.07.2012)