Notebookcheck

Sony Vaio VPC-YB3V1E/S

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio VPC-YB3V1E/S
Sony Vaio VPC-YB3V1E/S (Vaio VPC-Y Serie)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 6320, Kerntakt: 600 MHz, Speichertakt: 667 MHz, 8.861.0.0
Hauptspeicher
4096 MB 
, DDR3 SDRAM
Bildschirm
11.6 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, TN, Samsung LTN140W1-L01, spiegelnd: ja
Mainboard
AMD A50M
Massenspeicher
Toshiba MK5059GSXP , 500 GB 
, 5400 U/Min
Soundkarte
AMD SB800 High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 2.0, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 2 x 3.5 mm Klinke, Card Reader: Memory Stick Duo, Memory Stick Pro, SD
Netzwerk
Atheros AR8131 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10MBit), Atheros AR9285 802.11 b/g/n (b/g/n), Bluetooth 2.1 EDR
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 25 x 290 x 202.8
Akku
38 Wh Lithium-Ion, VGP-BPS21B
Betriebssystem
Microsoft Windows 7 Home Premium 32 Bit
Kamera
Webcam: 0.3 MP
Sonstiges
12 Monate Garantie, Bei Registrierung über den Händler gewährt Sony 24 Monate Garantie.
Gewicht
1.5 kg, Netzteil: 200 g
Preis
479 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: - %, Leistung: 78%, Ausstattung: 46%, Bildschirm: 54% Mobilität: 69%, Gehäuse: 76%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 88%

Testberichte für das Sony Vaio VPC-YB3V1E/S

79% Test Sony Vaio VPC-YB3V1E/S Notebook | Notebookcheck
Mobilität? Eingeschränkt. Sony positioniert das Vaio VPC-YB3V1E/S als besonders schmales Notebook. Die Bezeichung "Netbook" vermeiden die Japaner explizit. Doch was ist der 11,6-Zöller denn nun – ein Premium-Netbook oder ein Einsteiger-Notebook? Unser Test soll diese Frage beantworten.
83% Sony VAIO VPC-YB3V1E/S
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Das Sony VAIO VPC-YB3V1E ist mit einem Verkaufspreis von 500 Euro ein hochpreisiges und gut verarbeitetes, schnelles Netbook oder aber ein preiswertes aber ein wenig behäbiges Subnotebook. Es ist elegant und schick, hat eine lange Akkulaufzeit und ordentliche Eingabegeräte. Letztere sind jedoch nicht für längere Schreibarbeiten zu empfehlen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.01.2012
Bewertung: Gesamt: 83% Leistung: 80% Bildschirm: 70% Mobilität: 85% Ergonomie: 85% Emissionen: 88%
Sony Vaio VPC-YB3V1E/S
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das neue Sony Vaio VPC-YB3V1E/S ist eine behutsame Weiterentwicklung der Sony Vaio VPC-YB-Reihe – mit neuer APU und damit etwas schnellerer CPU und GPU, sowie größerem Arbeitsspeicher und größerer Festplatte. Am Gehäuse hat sich dagegen nichts geändert.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.12.2011
Bewertung: Leistung: 90% Ausstattung: 30% Bildschirm: 30% Mobilität: 30% Gehäuse: 70% Ergonomie: 50%

Kommentar

AMD Radeon HD 6320: Integrierte Grafikkarte in then Zacate Netbook Prozessoren (z.B. E-450) mit UVD3 Video Prozessor und keinem eigenen Speicher. Dank Turbo Core kann sich die GPU auf maximal 600 MHz automatisch übertakten. Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
E-450: Intel Atom Konkurrent mit relativ schneller integrierter Grafikkarte. Der Doppelkernprozessor sollte etwas langsamer als ein Intel SU2300 (1.2 GHz) sein, die Grafikkarte etwas unter dem Niveau von ION.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
11.6":
Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.5 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Asus Eee PC 1225B
Radeon HD 6320
Samsung 305U1A-A01DE
Radeon HD 6320

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus U32U-RX042V
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.75 kg
Asus U32U-RX019V
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.8 kg
Asus U32U
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.3", 1.6 kg
Asus Eee PC 1215B-BLK227M
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 12.1", 1.5 kg
Medion Akoya E2312 MD97974
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 12.1", 1.428 kg
MSI X370-205US
Radeon HD 6320, E-Series E-450, 13.4", 1.7 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Sony Vaio S13-VJS132X0511S
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 1.06 kg
Sony Vaio S11-VJS1121
UHD Graphics 620, Core i7 8550U, 13.3", 0.85 kg
Sony Vaio S-VJS131X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio S-VJS131X0211B
HD Graphics 520, Core i5 6200U, 13.3", 1.05 kg
Sony Vaio VJ-S13-1X0111B
HD Graphics 520, Core i7 6500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Z 13-1X0211S
Iris Graphics 550, Core i5 6267U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio Fit multi-flip SV-F13N1X2E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13", 1.4 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1 kg
Sony Vaio SV-F13N1Y9E/S
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.2 kg
Sony Vaio SV-P1321SCXS
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio SV-P1321WSNB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Duo 13 SV-D1321L2EW
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.3 kg
Sony Vaio Pro SVP1321M9RB
HD Graphics 4400, Core i5 4200U, 13.3", 1.1 kg
Sony Vaio Duo 13 SV-D1321Z9R
HD Graphics 4400, Core i7 4500U, 13.3", 1.35 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio VPC-YB3V1E/S
Autor: Stefan Hinum, 17.12.2011 (Update:  9.07.2012)