Notebookcheck

Sony Vaio Pro SVP1321M9RB

Ausstattung / Datenblatt

Sony Vaio Pro SVP1321M9RB
Sony Vaio Pro SVP1321M9RB (Vaio Pro Serie)
Hauptspeicher
4096 MB 
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel, spiegelnd: ja
Betriebssystem
Microsoft Windows 8 Pro 64 Bit
Gewicht
1.1 kg

 

Preisvergleich

Testberichte für das Sony Vaio Pro SVP1321M9RB

Sony Vaio Pro 13 Ultrabook Review
Quelle: Ultrabook News Englisch EN→DE
Breaking new ground for a 13-inch touch-enabled Ultrabook the Sony Vaio Pro offers an incredibly light package but retains screen, keyboard and battery life quality that is often missing in this bracket. Sony slipped-up on WiFi reception quality though which really shouldn’t be this bad at this price-point. A gimmicky Ethernet router dongle doesn’t do much to help the situation. The WiFi issue will be a deal-breaker for many. It’s good to see a full HDMI port and a full SD card port though and if you’re working away from power the additional battery is going to allow up to about 18 hours of activity time. The Sony Vaio Pro 13 is a quality bit of engineering and a prime example of how small and efficient a Haswell-based Ultrabook can be.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 15.10.2013
Макбук, подвинься: Обзор Sony VAIO Pro 13
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Very thin and very light; great look; impressive battery life. Negative: Very noisy under load; slightly flex keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.09.2013
Макбук, подвинься: Обзор Sony VAIO Pro 13
Quelle: 3DNews.ru RU→DE
Positive: Thin and light; good appearance; impressive battery life. Negative: Very noisy under load; flexy keyboard.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 16.08.2013

Kommentar

Modell:

Wer ein Ultrabook sucht, kann das Sony Vaio Pro 13 in Betracht ziehen. Es erfüllt alle Erwartungen an ein Ultrabook. Außer schlankem und leichtem Design, ist der Preis günstig genug um mit dem MacBook Air zu konkurrieren. Mit seinem 13,3-Zoll-Bildschirm ist das Sony Vaio Pro 13 ungefähr 0,2 kg leichter als das KIRAbook, Toshibas aktuelles Ultrabook-Stolz. Da es nur 1,06 kg wiegt und nur 18 mm dick ist, handelt es sich spielend um das schlankste Ultrabook am Markt. Dank Intel-Haswell-Core-i5-CPU der jüngsten Generation, 4 GB RAM und 128 GB SSD bietet es zweifelsohne eine solide Leistung. Das Sony Vaio Pro 13 bietet einen klaren und knackigen 13,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1920 x 1080. Seine Akkulaufzeit übertrifft jene der meisten aktuellen Ultrabooks. Sony wirbt mit 6 Stundemn während Full-Screen-Video-Wiedergabe.

Leider ist das Sony Vaio Pro 13 nur mit einem integrierten Grafikchip ausgestattet. Daher ist die Grafikleistung weniger beeindruckend und anspruchsvolle Spiele laufen nicht. Abgesehen davon gibt es nicht zu viele Mankos. Kurzum, es kann als perfektes Ultrabook für jene, die Portabilität ohne Einschränkungen der CPU-Leistung suchen, gesehen werden. Das Sony Vaio Pro 13 scheint eine gute Wahl für seinen Preis zu sein.

Intel HD Graphics 4400: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Je nach Prozessor unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4200U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.1 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich große Tablets, kleine Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-11 Zoll Display-Diagonale.

Sony: Die Sony Corporation ist der zweitgrößte japanische Elektronikkonzern mit Sitz in Tokio. Kerngeschäft ist die Unterhaltungselektronik. Das Unternehmen wurde 1946 unter anderem Namen gegründet und produzierte anfangs Reiskocher. Das Unternehmen brachte das erste Transistorenradio auf den Markt. 1958 wurde die Firma in Sony umbenannt. Sony ist eine Kombination aus dem lateinischen Wort sonus (Klang) und dem englischen Wort sonny (kleiner Junge). Sony ist ein Notebook-Hersteller mittlerer Grösse hinsichtlich internationaler Marktanteile. Ab 2014 wurde die Produktion von Vaio Laptops reduziert und letztlich eingestellt. Am Smartphone- und Tablet-Markt ist Sony weiter präsent, allerdings nicht unter den Top 5 Herstellern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400
Sony Vaio SV-P1321WSNB
HD Graphics 4400
Sony Vaio SV-P13213CGB
HD Graphics 4400
Sony Vaio SV-P13213CXB
HD Graphics 4400

Geräte anderer Hersteller

Samsung 940X3G-K07DE
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3010ea
HD Graphics 4400
Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400
HP Spectre 13 Pro
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-6807
HD Graphics 4400
Asus UX301LA-DH51T
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3000eo
HD Graphics 4400
Asus UX32L
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3090EF
HD Graphics 4400
Dell XPS 13-9333
HD Graphics 4400
Toshiba Kirabook 2014
HD Graphics 4400
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Sony > Sony Vaio Pro SVP1321M9RB
Autor: Stefan Hinum, 29.08.2013 (Update: 29.08.2013)