Notebookcheck

Toshiba Kirabook 2014

Ausstattung / Datenblatt

Toshiba Kirabook 2014
Toshiba Kirabook 2014 (Kirabook Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 2540 x 1400 Pixel, spiegelnd: ja
Gewicht
1.4 kg
Preis
1600 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 77.63% - Gut
Durchschnitt von 16 Bewertungen (aus 18 Tests)
Preis: 71%, Leistung: 88%, Ausstattung: 79%, Bildschirm: 91% Mobilität: 86%, Gehäuse: 81%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 68%

Testberichte für das Toshiba Kirabook 2014

70% Toshiba Kira Im Ultrabook-Test
Quelle: Cyberbloc Deutsch
Eigentlich wäre das Toshiba Kira ein absolutes Highlight, wäre es nur gut ein Jahr früher auf den Markt gekommen. Eigentlich wäre das Kira ein hervorragend ausgestattetes Notebook, gäbe es da nicht zahlreiche gleich- und höherwertige Alternativen im gleichen (hohen) Preissegment. Und eigentlich wäre das Kira eine reizvolle Windows-Alternative zum MacBook Air, wäre da nicht die streckenweise weniger wertige Verarbeitung.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.06.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
91% Toshiba Kira-101
Quelle: PC Welt Deutsch
Das Toshiba Kira liegt im Test insgesamt auf dem hohen Niveau anderer Top-Ultrabooks. Das gilt vor allem für Tempo und Akkulaufzeit. Bei gleicher Ausstattung kostet es außerdem weniger als die Konkurrenten - was auf diesem hohen Preisniveau aber nicht mehr so entscheidend scheint. Weitere Pluspunkte des Toshiba-Ultrabooks sind seine sehr ordentliche Ausstattung und sein geringes Gewicht.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 23.05.2014
Bewertung: Gesamt: 91% Leistung: 89% Ausstattung: 83% Bildschirm: 92% Mobilität: 89% Ergonomie: 89% Emissionen: 85%
94% Toshiba Kira-101 (PSU8SE-00J00HGR)
Quelle: SFT - Heft 5/2014 Deutsch
Bezogen auf die Leistung gehört es zu den Top-Geräten und bietet zudem eine Bildqualität wie kaum ein anderes. Auch die Akkulaufzeit von bis zu neun Stunden kann sich sehen lassen. Um die Vormachtstellung des Macbook Air zu gefährden, hat es aufgrund des nicht gerade stabil wirkenden Displays und der störenden Betriebsgeräusche aber nicht ganz gereicht.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2014
Bewertung: Gesamt: 94%

Ausländische Testberichte

80% Toshiba Kira review
Quelle: V3.co.uk Englisch EN→DE
The Toshiba Kira seems to have been designed to offer Windows users a surrogate for Apple's MacBook Air, with its thin and light wedge-shaped chassis, but offering a high resolution display similar to a MacBook Pro. It thus offers a stylish and lightweight laptop that is likely to appeal to many business users and consumers alike, with a surprisingly good battery life as well. However, business users should note the lack of vPro, its integrated battery and no support for a desktop dock. We would also have liked to have seen at least the option for mobile broadband in a system clearly designed for mobility.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.05.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Toshiba Kira review
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
The Kira ticks a lot of desirable boxes and, in casual use, does a good job. It's lightweight and easily portable enough for us to happily use it as a day-to-day Windows machine. But that price point would make us look elsewhere. A little more polish and refinement and the Kira could be a glittering example of a laptop. For now it lays the groundwork to what we suspect will be a great device in its second generation format. One to watch.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 09.05.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Toshiba Kirabook review
Quelle: T3 Englisch EN→DE
There's a lot to like about the Kirabook. It's beautifully designed, super light, and the screen is a delight. The only real downer is the price. Toshiba should release a cheaper version, with a same resolution 11-inch screen and 128GB storage. But if money is no object, add on another star.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.05.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
83% Toshiba Kira-101 review
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
The Toshiba Kira-101 marks an excellent debut for the Kirabook range, and proof positive that Toshiba really does know how to build a luxurious consumer Ultrabook. It's the best Toshiba laptop we've seen for a very long time, and goes toe to toe with the finest Ultrabooks out there. Despite lacking the fancy hybrid features of the Dell XPS 12 and Yoga 2 Pro, the Kira-101 matches them blow for blow. Our only reservation is that slightly high £1,299 price tag.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 28.04.2014
Bewertung: Gesamt: 83% Preis: 83% Leistung: 100% Ausstattung: 83% Gehäuse: 83%
79% Toshiba KIRAbook Review: Hi-Res Ultrabook With Style
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
With its intense resolution display and stellar speakers, the Toshiba KIRAbook makes an excellent portable media device, and can handle everyday work with ease as well. The sleek, compact design makes it a good option for on-the-go users who will find it good for traveling, and the solid build quality means it should survive trips for a long time to come. Despite a few minor flaws such as the frustrating trackpad responsiveness and the fact this ultrabook is a little bit pricey, the KIRAbook still makes a worthwhile addition to the ultrabook scene.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2014
Bewertung: Gesamt: 79%
70% Toshiba Kira-101 review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Kira is fast, with a high-quality screen and superb battery life, but it just doesn’t have the all-round quality to justify its high price. The smart design doesn’t stand out nor have the attention to detail we demand from this level of system, the keyboard is flawed, and the fan is too noisy. We’d rather buy the cheaper Samsung or Sony machines, or the MacBook Air – even if it means waiting until Apple updates its ultraportable with a Retina screen.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 23.04.2014
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Leistung: 90% Ausstattung: 70% Bildschirm: 90% Mobilität: 90% Gehäuse: 70% Emissionen: 50%
80% Toshiba Kira-101 review: Windows Ultrabook with 13in touchscreen that has good overall speed and a high-resolution display
Quelle: PC Advisor Englisch EN→DE
The Toshiba Kira cannot approach the outstanding battery life of its Apple rivals. It does manages to combine good overall speed and a high-resolution display with a truly ultraportable design. That's a difficult trick to pull off, and it makes the Kira one of the most attractive Windows Ultrabooks currently available.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 17.04.2014
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 70% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 90%
70% Toshiba Kirabook review: Rich and thin, but still short of awesome
Quelle: PC World Englisch EN→DE
The Kirabook is an impressive notebook, but it’s also very expensive. Lenovo’s Yoga 2 Pro and HP’s Spectre 13t are its closest competitors. The Yoga 2 Pro, with the same CPU and memory but an even higher-resolution display (3200 by 1800 pixels) and more storage (a 512GB SSD), goes for $1599. The Spectre 13t, with the same processor and same-resolution display, costs $1505. But neither Lenovo nor HP matches Toshiba’s white-glove service: 24/7 telephone support from U.S.-based technicians (with call pick-up within 45 seconds), setup assistance, annual tune-ups, and paid shipping both ways for repairs under warranty.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 20.03.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
85% The high-end Kirabook gets a battery life upgrade
Quelle: CNet Englisch EN→DE
The original Toshiba Kirabook was a well-intentioned attempt to capture some boutique-level mindshare from other high-end, high-design laptops. Despite excellent craftsmanship, it missed on enough levels, from oddball price/feature combos to disappointing battery life, to fall just short of a strong recommendation.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.03.2014
Bewertung: Gesamt: 85% Leistung: 80% Mobilität: 80%
60% Toshiba Kirabook (2014)
Quelle: Digital Trends Englisch EN→DE
The new revision of Toshiba’s Kirabook is in every way a better laptop than its predecessor, but the competition has also improved and high-resolution displays have become more common, detracting from the system’s main selling point. Indeed, we think this new model is rather late to the party. Ultrabooks running 4th-gen Intel processors have been out for about six months.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.02.2014
Bewertung: Gesamt: 60%
Toshiba Kira
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
When it’s becoming increasingly more difficult to stand out from a congested ultrabook crowd, the Kira is a great looker and is fully equipped to take on everyday tasks. The screen is the real standout feature and should make it a great place to watch films or binge on a box set on Netflix. Price is obviously the stumbling block here, but with the features on show and the sleek design there’s a whole lot to love about Kira.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.01.2014
Toshiba Kira Ultrabook (Haswell edition) pictures and hands-on
Quelle: Pocket Lint Englisch EN→DE
Bar the sumptuous, clear and ultra-crisp screen, the other impressive part of the Kira is in its build quality. The case uses a magnesium aluminium alloy, which supplies stability while not sacrificing weight. It's 1.35kg in total and 19.8mm thick.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 06.01.2014
70% Test : Toshiba Kira
Quelle: Journal du Geek Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.04.2014
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Toshiba KIRABook : l’Ultrabook à la japonaise
Quelle: Erenumerique Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 09.04.2014
Bewertung: Gesamt: 80%
80% Toshiba Kirabook (2014)
Quelle: CNet France Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 26.03.2014
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Modell:

Toshiba Kirabook 2014 Edition ist ein schlankes, leichtes und hochwertiges Ultrabook mit einer beeindruckenden Bildschirmauflösung und längerer Akkulaufzeit. Das Ultrabook ist elegant aus gepresster Magnesium-Legierung gemacht. Ein starkes Scharnier unterstützt den schöne Touchscreen. Der 13,3-Zoll PixelPure Bildschirm hat eine Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und wird viele Nutzer mit seiner Klarheit und Genauigkeit erstaunen.

Das Herz des Ultrabooks ist ein 1,8 GHz Intel Core i7-4500U Prozessor, 8 GB DDR3 SDRAM mit einer Taktrate von 1600 MHz und eine integrierte Intel HD Graphics 4400 GPU. Damit kann das Ultrabook die meisten Aufgaben mit Leichtigkeit bewältigen. Es gibt als schwächere Option auch ein Intel-i5-Modell. Als Speicher sind eine 256 GB SSD aber, wie bei neueren Ultrabooks üblich, kein optisches Laufwerk an Bord.

Zudem verfügt das Gerät über einer rahmenlose Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung, ultra-schnelles 802.11ac WiFi und kann Geräte auch dann via USB aufzuladen, wenn es ausgeschaltet ist. Das Betriebssystem, Windows 8.1 Pro (64-bit), nutzt die Vorteile des Touchscreens. Das Kirabook ist etwas teuer für seine Spezifikation und hat kein Alleinstellungsmerkmal, das es von der Konkurrenz abheben würde.

Intel HD Graphics 4400: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Je nach Prozessor unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4200U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.4 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Toshiba: Die Toshiba Corporation ist ein internationaler Technologiekonzern (siebtgrößter Hersteller von elektrischen und elektronischen Geräten weltweit).Toshiba entstand 1939 und 1978 wurde Toshiba offizieller Firmenname. 2006/07 machte die Toshiba Corporation einen Umsatz von 43,6 Milliarden Euro. Konzernweit werden knapp 200 000 Mitarbeiter beschäftigt (2015). Am Smartphone-Sektor ist Toshiba nicht präsent. Als Laptop-Hersteller hatte Toshiba 2014 noch 6.6% Weltmarktanteil, 2016 nur noch 1.6% und liegt damit nur noch auf Rang 8. Für Toshiba-Modelle gibt es aber noch viele Testberichte.
77.63%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

Samsung 940X3G-K07DE
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3010ea
HD Graphics 4400
Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400
HP Spectre 13 Pro
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-6807
HD Graphics 4400
Asus UX301LA-DH51T
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3000eo
HD Graphics 4400
Asus UX32L
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3090EF
HD Graphics 4400
Dell XPS 13-9333
HD Graphics 4400
Sony Vaio Pro SVP1321M2E
HD Graphics 4400
Asus UX301LA-C4019H
HD Graphics 4400
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Toshiba > Toshiba Kirabook 2014
Autor: Stefan Hinum, 12.01.2014 (Update: 12.01.2014)