Notebookcheck

Lenovo IdeaPad U330-59372367

Ausstattung / Datenblatt

Lenovo IdeaPad U330-59372367
Lenovo IdeaPad U330-59372367 (IdeaPad U Serie)
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, spiegelnd: nein
Gewicht
1.7 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 84.75% - Gut
Durchschnitt von 4 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 91%, Leistung: 90%, Ausstattung: 90%, Bildschirm: 58% Mobilität: 67%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 76%, Emissionen: - %

Testberichte für das Lenovo IdeaPad U330-59372367

88% Apple MacBook Air 11.6" Core i5 1,3 GHz 128GB SSD (Sommer 2013)
Quelle: Chip Test & Kauf - Heft 3/2014 Deutsch
Wer ein kompaktes und dennoch ausdauerndes Ultrabook sucht, ist beim Air richtig.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.02.2014
Bewertung: Gesamt: 88%
82% Lenovo IdeaPad U330 Touch (i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD, 16GB SSD)
Quelle: Chip Test & Kauf - Heft 2/2014 Deutsch
Das U330 ist ein günstiges Ultrabook mit Touchscreen, guter Leistung und klasse Gehäuse.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 16.01.2014
Bewertung: Gesamt: 82%
78% Elegantes Spar-Ultrabook mit Air-Feeling
Quelle: Chip.de Deutsch
Das günstige Lenovo IdeaPad U330 Touch bietet ein hochwertiges Alu-Gehäuse im MacBook-Air-Look. Dazu gibt's einen Touchscreen, die hervorragende AccuType-Tastatur, eine aktuelle Intel CPU, sowie eine Hybrid-HDD mit 16 GByte SSD-Cache. Die Performance im Test ist stark, doch das Display recht dunkel. Die Laufzeiten sind guter Durchschnitt.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 11.11.2013
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 91% Leistung: 90% Ausstattung: 90% Bildschirm: 58% Mobilität: 67% Ergonomie: 76%
Touch Ultrabook im Test
Quelle: Netzwelt Deutsch
Das Lenovo IdeaPad U330 Touch ist ein vernünftig ausgestattetes Ultrabook zu einem akzeptablen Preis. Die Verarbeitung ist gut, die Leistung für die meisten Anwender absolut ausreichend. Als störend empfand netzwelt im Test die geringe Bildschirmauflösung, die in Kombination mit den vor allem in der Horizontalen schnell auftretenden Farbumkehrungen zu Punktabzug führt.
Ausstattung gut; Preis akzeptabel; Leistung ausreichend; Bildschirmauflösung gering; Blickwinkel schwach
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 30.10.2013
91% Lenovo IdeaPad U330 Touch (i5-4200U, 8GB RAM, 500GB HDD, 16GB SSD)
Quelle: SFT - Heft 09/2013 Deutsch
Plus: Stimmiges, wertiges Design; Lange Akkulaufzeit; Gute Performance. Minus: Nicht blickwinkelstabil.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.08.2013
Bewertung: Gesamt: 91%

Kommentar

Intel HD Graphics 4400: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Je nach Prozessor unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4200U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.7 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Lenovo:
Lenovo („Le“ vom englischen legend, novo (Latein) für neu) wurde 1984 als chinesische Computerhandelsfirma gegründet. Ab 2004 war die Firma der größte Laptop-Hersteller Chinas und nach der Übernahme der PC-Sparte von IBM im Jahr 2005 der viertgrößte weltweit. Neben Desktops und Notebooks stellt das Unternehmen Monitore, Beamer, Server etc her.
2011 wurde die Mehrheit der Medion AG übernommen, einem europäischen Computer-Hardware-Hersteller. 2014 wurde Motorola Mobility gekauft, wodurch Lenovo einen Schub am Smartphone-Markt erreichte.
Von 2014 bis 2016 betrug der Marktanteil Lenovos am globalen Notebook-Markt 20-21% und lag damit auf Rang 2 hinter HP. Der Abstand verringerte sich aber sukzessive. Am Smartphone-Markt war Lenovo 2016 nicht unter den globalen Top 5 Herstellern.

84.75%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Lenovo IdeaPad U330p
HD Graphics 4400

Geräte anderer Hersteller

Samsung 940X3G-K07DE
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3010ea
HD Graphics 4400
Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400
HP Spectre 13 Pro
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-6807
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3000eo
HD Graphics 4400
Asus UX32L
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3090EF
HD Graphics 4400
Dell XPS 13-9333
HD Graphics 4400
Toshiba Kirabook 2014
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-6832
HD Graphics 4400
Fujitsu Lifebook U554
HD Graphics 4400
Samsung 940X3G-K01DE
HD Graphics 4400
HP ProBook 430-G1
HD Graphics 4400
Samsung ATIV Book 9 Plus
HD Graphics 4400
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Lenovo IdeaPad U330-59372367
Autor: Stefan Hinum (Update:  5.11.2013)