Notebookcheck

HP ProBook 430-G1

Ausstattung / Datenblatt

HP ProBook 430-G1
HP ProBook 430-G1 (ProBook 430 Serie)
Grafikkarte
Intel HD Graphics 4400, Kerntakt: 1000 MHz
Hauptspeicher
4096 MB 
, 1x 4 GB PC3-12800 DDR3
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, LGD0354, TN LED, spiegelnd: nein
Massenspeicher
Hitachi Travelstar Z5K500 HTS545050A7E380, 500 GB 
, 5400 U/Min, 400 GB verfügbar
Soundkarte
Intel Lynx Point-LP - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Kopfhörer, Mikrofon, Card Reader: SD, MS-Pro, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000MBit), Mediatek 802.11b/g/n (1x1) (b/g/n), Bluetooth 4.0, HP hs3110 HSPA+
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 23 x 326 x 233
Akku
44 Wh Lithium-Ion
Betriebssystem
Microsoft Windows 8 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein
Gewicht
1.6 kg, Netzteil: 370 g
Preis
640 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 86% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 3 Tests)
Preis: - %, Leistung: 79%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 64% Mobilität: 91%, Gehäuse: 72%, Ergonomie: 82%, Emissionen: 87%

Testberichte für das HP ProBook 430-G1

82% Test HP ProBook 430-G1 Notebook | Notebookcheck
Konkurrenzlos. Günstiger Business-Einsteiger mit aktuellem ULV-Prozessor Intel Core i5 4200U im 13-Zoll-Format von HP. Das schlanke Notebook wiegt nur 1,6 kg und möchte der günstige, aber seriöse Reisebegleiter sein.
90% HP ProBook 430 G1
Quelle: Computer Magazin - Heft 11/2014 Deutsch
das teuerste Ultrabook im Testfeld. Den Aufpreis zur 400-Euro-Klasse rechtfertigt der 13,3-Zoll-Testkandidat aber durch seine gute Ausstattung, die ihn vor allem als mobiles Büro interessant macht. Befeuert vom Intel-Prozessor ‚Core i5-4200U‘ erzielt das HP-Ultrabook die höchste Systemleistung im Test, erkauft sich das aber durch ein stets deutlich vernehmbares und unangenehm hochfrequentes Lüftergeräusch.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.10.2014
Bewertung: Gesamt: 90%

Ausländische Testberichte

Recenze: HP ProBook 430 - levný business po zeštíhlení
Quelle: Notebook.cz CZ→DE
Positive: Slim and light; comfortable keyboard. Negative: Whistling noise fan; weak Wi-Fi.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.10.2013
商务亦可很时尚!HP ProBook 430新本评测
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Positive: Good performance; good design; fingerprint security; thin and light.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 23.08.2013

Kommentar

Intel HD Graphics 4400: In den Haswell-Prozessoren (4. Generation Core) integrierte Grafikkarte in mittlerer Ausbaustufe (GT2). Je nach Prozessor unterschiedlich getaktet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Für Office und Video natürlich ausreichende Leistungsreserven. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
4200U: Auf der Haswell-Architektur basierender ULV Dual-Core Prozessor mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.6 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt. HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).
86%: Es handelt sich hier um eine überdurchschnittlich Bewertung. Dennoch darf man nicht übersehen, dass 10-15% aller Notebook-Modelle eine bessere Beurteilung erhalten. Der Prozentsatz entspricht am ehesten der Verbalbewertung "gut". Man darf aber nicht vergessen, dass Magazine nur selten richtig schlechte Beurteilungen verteilen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
HP Spectre 13-3010ea
HD Graphics 4400
HP Spectre 13 Pro
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3000eo
HD Graphics 4400
HP Spectre 13-3090EF
HD Graphics 4400

Geräte anderer Hersteller

Samsung 940X3G-K07DE
HD Graphics 4400
Fujitsu Lifebook U574
HD Graphics 4400
Acer Aspire S7-392-6807
HD Graphics 4400
Asus UX301LA-DH51T
HD Graphics 4400
Asus UX32L
HD Graphics 4400
Dell XPS 13-9333
HD Graphics 4400
Toshiba Kirabook 2014
HD Graphics 4400
Asus UX301LA-C4019H
HD Graphics 4400
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP ProBook 430-G1
Autor: Stefan Hinum,  7.10.2013 (Update:  7.10.2013)