Notebookcheck

Medion E3211

Ausstattung / Datenblatt

Medion E3211
Medion E3211
Prozessor
Intel Celeron M 723 1 x 1.2 GHz, Penryn
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel
Gewicht
1.7 kg
Preis
700 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 64.5% - Befriedigend
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 10 Tests)
Preis: 78%, Leistung: 58%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 65% Mobilität: 75%, Gehäuse: 70%, Ergonomie: 70%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Medion E3211

70% Medion Akoya E3211 (Md 97195)
Quelle: Chip.de - 4/10 Deutsch
490 Euro klingt nach einem guten Angebot - aber dafür bekommt man woanders viel mehr. Alternative: Acer 1810TZ (ca. 500 Euro): 11:53 Stunden Laufzeit, mehr Speicher, aber kein DVD.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Sehr kurz, Datum: 01.04.2010
Bewertung: Gesamt: 70%
Mobile Preisbrecher
Quelle: c't - 1/10 Deutsch
Der günstigste 13-Zöller mit optischem Laufwerk besticht mit mattem Display, rucksacktauglichem Gewicht und ordentlicher Tastatur.
Vergleich, online nicht verfügbar, Lang, Datum: 01.01.2010
Bewertung: Leistung: 55% Ausstattung: 70% Bildschirm: 70% Mobilität: 80% Ergonomie: 80% Emissionen: 90%

Ausländische Testberichte

Medion Akoya E3211 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
Limited performance, but great mobility from this capable CULV laptop. The Medion Akoya E3211 is a CULV laptop, or Consumer Ultra Low Voltage for the uninitiated. While it can't compete performance wise with many of the other laptops around this price, it is by far the most portable and will appeal to anyone who needs to work when regularly out and about. While the Medion Akoya E3211 can't compete power-wise, it is by far the most portable and ideally suited to those who need a portable partner to accompany them on the road.
Testtyp unbekannt, online verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 23.01.2010
70% Medion Akoya E3211 review
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
Netbooks have their uses, but sometimes an extra inch or two of screen can make all the difference. And with the help of more efficient components, such as an Intel ultra-low voltage (ULV) processor, we're now seeing decent battery life from such compact designs. The Medion Akoya E3211 is a simple budget design that should appeal to anyone looking for something a little lighter and more portable than a full-size 15in laptop, but with more potential than an underpowered netbook.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.01.2010
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 60% Ausstattung: 70% Gehäuse: 70%
67% Medion Akoya E3211
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
The Atom's quest to take over the world through netbooks has been largely unthreatened this year, as most rivals have yet to provide a similarly powered alternative at a low enough price. The closest competition comes from the growing band of low-cost ultraportables using Intel's ultra-low-voltage (ULV) processors. Its low price makes it a tempting portable, but it's not a large enough leap over a netbook to totally convince.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 06.11.2009
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 100% Leistung: 60% Ausstattung: 80%
Medion - Akoya E3211 review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Medion is best known for its range of low-cost computers, and at £499 its new Akoya E3211 laptop certainly fits into that category. With its low-powered specification and plain design, the Akoya E3211 does little to set pulses racing. And in terms of processing power, it's only a smidgen faster than most Atom-powered netbooks. That said, the 13.3-inch screen and large keyboard make it far more usable than a netbook, and if you're not planning on doing much more than word processing and web browsing it's reasonable value at £499.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 06.11.2009
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 70%
60% Medion Akoya E3211 - 13.3in CULV Laptop Review
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
The Medion Akoya E3211 is a bit of a Jekyll & Hyde product. On light side it's cheap, well-featured, has decent battery life and offers an optical drive where competitors have none; on the dark it looks and feels like its price, has a poor keyboard and performance is lacklustre. If you've been looking at similar products but don't want to sacrifice a disc spinner, it's worth a punt, but we'd recommend waiting to see what else comes along.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 05.11.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 80% Leistung: 50% Ausstattung: 80% Mobilität: 80%
60% Medion Akoya E3211
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
'Unusual' is the first word that springs to mind when you consider the Medion Akoya E3211. It's an ultra-portable computer which uses Intel's CULV technology, usually found in the thinnest, lightest laptops that are currently making waves. However, despite including a DVD drive, it isn't yet a rival for the smallest laptops. However, a matte screen also helps it stand out from the crowd. An entry-level ultra-portable laptop, the Medion Akoya E3211 has some good ideas, including a matte screen that's increasingly a rarity. We would have preferred Medion to take the low-energy concept further, because the rather limited performances aren't really compensated for by good battery life.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.10.2009
Bewertung: Gesamt: 60%
60% Medion Akoya E3211
Quelle: Les Numeriques Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.10.2009
Bewertung: Gesamt: 60% Leistung: 30% Bildschirm: 60% Mobilität: 60% Ergonomie: 60%
Akoya E3211, le CULV par Medion
Quelle: Cowcotland Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 11.09.2009
Bewertung: Preis: 80% Leistung: 80% Mobilität: 80% Emissionen: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M: Im GL40 oder GS40 Chipsatz (Montevina Plattform) integrierte shared Memory Grafikkarte von Intel. Technisch eine geringer getaktete GMA 4500MHD (400 MHz versus 533) und durch den geringeren Takt auch kein BlueRay Logo Support.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


Intel Celeron M: Eigentlich ein Pentium M mit halbiertem Level 2 Cache und auf FSB 400 MHz beschränkt. Kaum langsamere Geschwindigkeit als ein gleichgetakteter Pentium M zeichnet diesen Prozessor aus. Jedoch kann er nicht dynamisch die Geschwindigkeit ändern wie der Pentium M und braucht deshalb ohne Last mehr Strom.
Er ist auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.

Die 4xx Serie basiert auf den Core Solo und hat einen Front Side Bus (FSB) von 533 MHz, jedoch im Vergleich nur 1 statt 2 MB L2 Cache. Er dürfte jedoch bei Büroanwendungen leistungsmäßig gut mithalten (wie schon die 3xx Serie).

Die 5xx Serie basiert auf den Core 2 Solo (Merorm Architektur) und dürfte geringfügig schneller als ein gleichgetakteter 4xx Celeron M sein. Der Celeron unterstützt jedoch keine Virtualisierungstechnik und erhält kein ViiV und vPRO Zertifikat (im Gegensatz zum Core 2 Solo).


723: Langsam getakteter Einkern-Celeron basierend auf den Penryn Kern ohne Energiesparfunktionen wie Speedstep. Nur etwas schneller als gängige Atom Prozessoren.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.3":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.7 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Medion: Medion AG ist ein deutscher Produzent von Consumer Electronics-Produkten und Anbieter digitaler Services. Niederlassungen gibt es im europäischen Ausland sowie Hongkong, USA und Australien. Medion beliefert vornehmlich große Handelsketten wie zum Beispiel Aldi/Hofer, real, Media Markt, Plus, Karstadt und Marktkauf. In der Schweiz werden Produkte über die Ladenkette Interdiscount, einer Tochterfirma von Coop, vertrieben. Die Produktpalette beinhaltet fast alles, was elektrisch betrieben wird: Toaster, PCs, Notebooks, Thermometer, Pulsuhren, Wäschetrockner, DVD-Player, Fernseher, Kühlschränke und Beamer. Medion vertreibt seine Produkte auch unter anderen Namen, wie beispielsweise Microstar, Micromaxx, Lifetec, Life, Cybercom und Tevion. Medion ist seit 2011 Teil der internationalen Lenovo-Gruppe.

alle aktuellen Medion-Testberichte


64.5%: Eine so schlechte Bewertung ist selten. Es gibt nur wenige Notebooks, die schlechter beurteilt wurden. Auch wenn Verbalbeurteilungen in diesem Bereich meist "genügend" oder "ausreichend" lauten, so sind dies meist Euphemismen.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Vostro V130D-158
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core i5 470UM
HP Pavilion dm3-1340EV
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T130-10T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Toshiba Satellite T130-145
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Gigabyte inNote i1320
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core SU2300
Toshiba Satellite T130-13Q
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Wortmann Terra Mobile 1300 Pro Greenline
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Viewsonic ViewBook VNB130
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T130-14X
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T135-S1305WH
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T130-11H
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Viewsonic ViewBook Pro
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo SU7300
Toshiba Satellite T130-13K
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium SU2700
Toshiba Satellite T130-14T
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Toshiba Satellite T135-S1310
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100
Chiligreen Platin SE
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron M 743
Lenovo IdeaPad U350
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Solo SU3500

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus UL20A-2X024V
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Celeron Dual-Core SU2300, 12.1", 1.9 kg
Acer Aspire 1810TZ-412G25n
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Pentium Dual Core SU4100, 11.6", 1.4 kg
Samsung X520
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Solo SU3500, 15.6", 2.09 kg
Samsung X120
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo SU7300, 11.6", 1.37 kg
Acer Aspire 1810T-352G25N
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Solo SU3500, 11.6", 1.4 kg
Dell Vostro 1220
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Core 2 Duo T6670, 12.1", 1.6 kg
Asus EeePc 1004DN
Graphics Media Accelerator (GMA) 4500M, Atom N280, 10.2", 1.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Medion Akoya S3409-MD60999
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U, 13.3", 1.3 kg
Medion Akoya S3409 MD60916
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U, 13.3", 1.3 kg
Medion Akoya E3213
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 13.3", 1.5 kg
Medion Akoya E3213T-30023176
HD Graphics 500, Celeron Celeron N3350, 13.3", 1.1 kg
Medion Akoya S3409-MD60472
HD Graphics 620, Kaby Lake i3-7100U, 13.3", 2.5 kg
Preisvergleich

Medion E3211 bei Ciao

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Medion > Medion E3211
Autor: Stefan Hinum, 19.10.2009 (Update:  9.07.2012)