Notebookcheck

Microsoft: Finale Vorabversion von Windows 10 Mobile verfügbar

Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL erhalten eine neuere Version desselben Builds, der Windows-Insidern nun zur Verfügung steht (Bild: Microsoft)
Das Lumia 950 und das Lumia 950 XL erhalten eine neuere Version desselben Builds, der Windows-Insidern nun zur Verfügung steht (Bild: Microsoft)
Die finale Vorabversion von Windows 10 Mobile ist nun verfügbar. Der Windows 10 Mobile Build 10586.11 steht nur Teilnehmern am Windows-Insider-Programm zur Verfügung.

Mit dem „Mobile Build 10586.11“ von Windows 10 Mobile steht nun die letzte Vorabversion des mobilen Betriebssystems für die Nutzer des „Fast Ring“ des Insider-Programms von Microsoft bereit. Mit dem „Fast Ring“ ist eine Option gemeint, mit der die Insider-Teilnehmer sofort die neuesten Updates erhalten, wobei sie riskieren, dass nicht gleich Bug-Fixes verfügbar sind. Mit dem neuen Build sind zahlreiche Fehler des letzten Builds behoben worden.

Es gibt noch ein paar Probleme, darunter, dass Silverlight-Apps nicht auf die neuen Smartphones übertragen werden können. Normale Nutzer sollten sich genau überlegen, ob sie sich beim Insider-Programm anmelden und sich Windows 10 Mobile jetzt schon besorgen. Microsoft übernimmt keine Garantie. Außerdem muss man zustimmen, seine Smartphone-Nutzung noch etwas mehr von Microsoft überwachen zu lassen, als das bei normalen Nutzern der Fall ist.

Notebookcheck-Redakteur Andreas Müller hat sich die Vorabversion trotzdem für das Lumia 1320 besorgt. Sein erster Eindruck: „Der Build funktioniert nach einigen Startschwierigkeiten bereits ziemlich rund. Das Design von Windows 10 Mobile weiß im Vergleich zu Windows Phone 8.1 sehr zu gefallen. Das gilt vor allem für die transparenten Kacheln und den Fotohintergrund, aber auch für die überarbeiteten Windows-Phone-Apps. Bemerkenswert ist, dass der neue Edge-Browser gefühlt viel schneller läuft als der Internet Explorer. Zudem gefällt die bessere Integration der verschiedenen Mail- und Social-Media-Konten. App-Liste und Einstellungen sind nun sehr viel aufgeräumter. Trotzdem ist es essenziell noch immer Windows Phone, inklusive seiner Schwächen wie weniger Apps, für die sich die Drittentwickler obendrein weniger Mühe geben als bei Android und iOS.“

Das App-Problem könnte sich allerdings durch die geplante Portierung von iOS-Apps beheben lassen (wir berichteten), sowie durch die Kompatibilität mit Windows-PC-Anwendungen, die für kommende High-End-Smartphones angedacht ist (wir berichteten). Risikofreudige Techies finden die Vorabversion via Windows Insider. Das Lumia 950 und 950 XL werden mit der Version Windows 10 Mobile Build 10586 ausgeliefert – das ist derselbe Build wie bei der neuen Vorabversion, aber mit einigen weiteren Anpassungen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-11 > Microsoft: Finale Vorabversion von Windows 10 Mobile verfügbar
Autor: Andreas Müller, 20.11.2015 (Update: 20.11.2015)