Notebookcheck

Microsoft Office für Mac 2011: Online-Aktivierung nicht mehr möglich

Office für Mac 2011 kann nicht mehr online aktiviert werden. (Bild: Microsoft)
Office für Mac 2011 kann nicht mehr online aktiviert werden. (Bild: Microsoft)
Nachdem der Support für Office Mac 2011 bereits am 10. Oktober 2017 eingestellt wurde, hat Microsoft nun auch die Server abgeschaltet. Damit ist es nicht mehr möglich, das Software-Paket online zu aktivieren. Die Aktivierung per Telefon ist weiterhin möglich.

Wer Office für Mac 2011 zukünftig auf seinen Rechnern installieren möchte, wird sich ans Telefon hängen müssen: Die bequeme Aktivierung über's Web funktioniert ab sofort nicht mehr. Microsoft möchte User so wohl auch darauf hinweisen, dass es Zeit für ein Upgrade ist.

Denn bereits seit September 2015 gibt es das direkte Nachfolgeprodukt, Office für Mac 2016. Auch das auf Abo-Gebühren basierende Office 365 wird für den Mac angeboten.

Die Abschaltung der Aktivierungsserver wurde bisher noch nicht offiziell von Microsoft bestätigt, Nutzer erhalten schon seit Anfang Juni die Fehlermeldung "Aktivierungsserver vorübergehend nicht verfügbar". 

Quelle(n)

Microsoft, via ComputerBase

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-07 > Microsoft Office für Mac 2011: Online-Aktivierung nicht mehr möglich
Autor: Hannes Brecher, 31.07.2018 (Update: 30.07.2018)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.