Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft: Office 2019 nur mehr mit Windows 10 kompatibel

Office 2019 wird unter Windows 7 oder Windows 8.1 nicht mehr unterstützt.
Office 2019 wird unter Windows 7 oder Windows 8.1 nicht mehr unterstützt.
Wer sich bis jetzt geweigert hat, auf Windows 10 zu wechseln, muss bei den bereits veröffentlichten Office-Versionen bleiben, das nächste große Office-Update, das im zweiten Halbjahr 2018 ansteht, wird zumindest offiziell nicht mehr unter Windows 8.1 oder Windows 7 laufen. Auch zum Cloud-Produkt Office 365 Pro Plus gibt es neue Support-Bedingungen.
Alexander Fagot,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Im zweiten Halbjahr 2018 wird die nächste reguläre Office-Version von Microsoft erwartet, die noch aktuelle Version 2016 existiert immerhin bereits seit September 2015. Office 2019, wie die neue Version heißen wird, wird allerdings nicht mehr unter Windows-Versionen vor Windows 10 laufen, hat Microsoft nun auf Technet bekannt gegeben. Das dürfte spätestens ab Oktober 2020 relevant werden, wenn der Mainstream-Support für Office 2016 ausläuft (der erweiterte läuft bis 2025).

Abgesehen von allen Windows 10-Versionen und Varianten wird noch die nächste Windows Server-Version unterstützt. Eine ziemliche Einschränkung für Unternehmen, die Software automatisiert ausrollen, ist die Ankündigung, dass Microsoft für die Client-Version von Office 2019 keine MSI-Pakete mehr zur Verfügung stellen wird. Der Support für Office 2019 soll 2023 enden, der erweiterte am 14.10.2025.

Auch zum Cloud-Produkt Office 365 Pro Plus hat Microsoft neue Support-Bedingungen bekannt gegeben: Windows 10-Versionen, für die Microsoft keine Updates mehr bereit stellt, werden nicht mehr unterstützt. Ab dem 14. Januar 2020 werden auch Windows 8.1 und früher sowie Windows Server 2016 und die Langzeit-Variante (LTSC) von Windows 10 nicht mehr supportet.

Quelle(n)

https://blogs.technet.microsoft.com/windowsitpro/2018/02/01/changes-to-office-and-windows-servicing-and-support/

via: https://www.golem.de/news/microsoft-office-2019-wird-nur-auf-windows-10-laufen-1802-132550.html

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News - 7207 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Als Tech-begeisterter Jugendlicher mit Assembling- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bevor ich professionell in die Computerwelt eingestiegen bin und 7 Jahre lang Kunden beim österreichischen IT-Dienstleister Iphos IT Solutions als Windows Client- und Server-Administrator sowie Projektmanager betreut habe. Als viel reisender Freelancer schreibe ich nun schon seit 2016 für Notebookcheck von allen Ecken dieser Welt aus über brandaktuelle mobile Technologien in Smartphones, Laptops und Gadgets aller Art.
Kontakt: @alfawien
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-02 > Microsoft: Office 2019 nur mehr mit Windows 10 kompatibel
Autor: Alexander Fagot,  2.02.2018 (Update:  2.02.2018)