Notebookcheck

Microsoft Dictate: Gratis-Spracherkennung für Office, auch in Deutsch

Microsoft Dictate ist gratis für Office ab Version 2013 zum Download verfügbar.
Microsoft Dictate ist gratis für Office ab Version 2013 zum Download verfügbar.
Sprechen statt Tippen und das in 20 Sprachen und mit optionaler Übersetzungs-Funktion. Zumindest für Word, Outlook und Powerpoint ist das nun gratis möglich, dank des Microsoft Garage-Projekts Dictate, das ab sofort zum Download zur Verfügung steht.

Wer genug vom Tippen in Microsoft Office hat, kann es mit einem kleinen Add-On auch mal mit seiner Stimme probieren. In Word, Powerpoint und Outlook ab Version 2013 und Windows ab Version 8.1 steht Microsoft Dictate nun als Gratis-Download zur Verfügung. Es gibt zwei Varianten, einmal für die 32- und einmal für die 64 bit-Version von Office. Nach der Installation wird Microsoft Dictate über einen neuen Eintrag in der Ribbon-Oberfläche gesteuert (siehe Bild unten).

Neben Englisch stehen noch 23 andere Sprachen für die Eingabe zur Verfügung, darunter auch Deutsch. Auch Übersetzungen in Echtzeit sind möglich, hier werden sogar 60 Sprachen unterstützt. Microsoft Translate bedient sich der Machine-Learning-Technologien der Microsoft Cognitive Services sowie des Microsoft Translators und kann Satzzeichen automatisch setzen. Wer allerdings manuell mit der Stimme im Text navigieren oder Satzzeichen diktieren will, muss auf ein paar englische Befehle zurückgreifen:

  • New Line: Springt in die nächste Zeile.
  • Delete: Löscht die letzte Zeile.
  • Stop Dictation: Beendet die Spracherkennung.
  • Full stop or period: Erzeugt einen Punkt.
  • Question mark: Schreibt ein Fragezeichen.
  • Open Quote: Schreibt Anführungszeichen unten.
  • Close Quote: Schreibt Anführungszeichen oben.
  • Colon: Schreibt einen Doppelpunkt.
  • Comma: Schreibt einen Beistrich (Komma in Deutschland).

Über ein Addin für die Ribbon-Oberfläche in Office wird Microsoft Dictate gesteuert.
Über ein Addin für die Ribbon-Oberfläche in Office wird Microsoft Dictate gesteuert.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Microsoft Dictate: Gratis-Spracherkennung für Office, auch in Deutsch
Autor: Alexander Fagot, 22.06.2017 (Update: 22.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.