Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Microsoft verlängert kostenfreies Windows 10-Upgrade

Microsoft verlängert kostenfreies Windows 10-Upgrade Bild: Microsoft
Microsoft verlängert kostenfreies Windows 10-Upgrade Bild: Microsoft
Microsoft hat den Zeitraum, in denen Kunden kostenfrei von einer früheren Windows Version auf Windows 10 upgraden können, wieder einmal verlängert.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Windows 10 ist seit dem Release für alle Nutzer einer halbwegs aktuellen Windows-Installation kostenfrei. Ganz offiziell ist das Angebot bereits im Juli 2016 beendet worden, allerdings gab es bis zum 31. Dezember für Nutzer, die Hilfstechnologien benötigten, die Möglichkeit zum Update weiterhin.

In den ersten Tagen des neuen Jahres entdeckten erste Nutzer und auch Medien bereits, dass das Upgrade auf diesem Wege weiterhin möglich ist. Microsoft hat eine FAQ-Seite inzwischen entsprechend aktualisiert, in denen das nun wirklich endgültige Ende der Aktion auf den 16. Januar 2018 terminiert wird. Das Angebot richtet sich weiterhin lediglich an Nutzer, die Hilfstechnologien benötigen, wobei dies aber nicht nachgeprüft wird. Eine Registrierung ist nicht erforderlich, ein Klick auf Upgrade Now startet direkt den Download des Upgraders.

Uns erscheint es nach wie vor nicht unwahrscheinlich, dass das kostenfreie Update auch nach dem 16. Januar weiterhin kostenfrei möglich ist, da Microsoft nach wie vor an einer hohen Verbreitung von Windows 10 und damit dem Windows Store, Cortana und Edge gelegen ist. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3812 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-01 > Microsoft verlängert kostenfreies Windows 10-Upgrade
Autor: Silvio Werner,  6.01.2018 (Update: 15.05.2018)