Notebookcheck

Microsoft: Preise für Surface-Tablets ein Fake, Tablets verärgern Partner

Microsoft rudert mit seinen Tablets Surface weiter zurück. Nun hat Microsoft gegenüber der US-Börsenaufsicht SEC eingeräumt, dass die Tablets Surface Microsofts OEM-Partner verärgern. Inzwischen hat sich auch herausgestellt, dass die Preise eines schwedischen Händlers eine Täuschung waren.

Was gibt es neues aus Redmond? Nach der Vorstellung seiner Tablets Surface für Windows RT und Windows 8 kommt der Softwareriese Microsoft nicht zur Ruhe. Kurz nach der Vorstellung der Surface-Tablets hieß es, dass die Tablets von Microsoft zu Preisen zwischen 600 und 800 US-Dollar auf den Markt kommen werden.

Dann machte ein schwedischer Onlinehändler mit frei erfundenen Preisen von umgerechnet rund 820 bis 1.765 Euro kurzfristig kräftig kostenlos Werbung für seinen Webshop in zahlreichen Medien. Inzwischen ist die Schummelei zwar entlarvt, bisher hat der Händler allerdings die irreführenden Preise noch nicht entfernt.

Bei den Partnern von Microsoft scheint sich die Stimmung hinsichtlich der Tablets Surface zunehmend zu verschlechtern. Waren die Reaktionen der Hersteller auf Microsofts Tablet Surface Ende Juni noch eher verhalten, sieht sich Microsoft inzwischen offenbar immer häufiger der Kritik seiner OEM-Partner ausgesetzt. So hat Microsoft in einer Mitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC eingestanden, dass die Surface-Tablets mit Produkten von Microsofts OEM-Partnern konkurrieren. Das könnte negative Auswirkungen auf das Engagement der Partner für Microsofts Plattform haben, heißt es im Bericht weiter.

Noch vorletzte Woche am Dienstag ging Microsoft-Chef Steve Ballmer auf der Worldwide Partner Conference 2012 (WPC 2012) in Kanada davon aus, dass Microsoft ein paar Millionen seiner Tablets Surface verkaufen könne. Auch Amazon.de hatte kurzzeitig bereits 5 Modelle von Microsofts Tablets Surface gelistet. Nur kurze Zeit später hatte Amazon dann die Produktseiten der Microsoft Tablets Surface wieder entfernt.

Quelle(n)

Alle 9 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-07 > Microsoft: Preise für Surface-Tablets ein Fake, Tablets verärgern Partner
Autor: Ronald Tiefenthäler, 27.07.2012 (Update: 27.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.