Notebookcheck

Microsoft: Windows 10 Anniversary Update am 2. August 2016

Microsoft: Windows 10 Anniversary Update am 2. August 2016
Microsoft: Windows 10 Anniversary Update am 2. August 2016
Microsoft hat soeben den Termin für das Windows 10 Anniversary Update bekannt gegeben: 2. August 2016. Ab dem ersten Dienstag im August steht somit das erste große Update für Windows 10 bereit.

Microsoft hat den Starttermin für das Windows 10 Anniversary Update angekündigt. Am 2. August 2016 ist es so weit. Ab diesem Datum stellt Microsoft weltweit das erste große Update für Windows 10 bereit. Laut Microsoft werden im August und zur IFA 2016 viele Hardware-Hersteller ihre neuen Geräte dann bereits mit dem Windows 10 Anniversary Update anbieten. Windows 10 läuft mittlerweile auf mehr als 350 Millionen Geräten weltweit.

Microsoft rückt mit dem Windows 10 Anniversary Update besonders das Thema Sicherheit in den Fokus. Neue Sicherheitsfunktionen für Konsumenten und Unternehmenskunden sollen künftig noch besser vor Sicherheitsrisiken schützen. Mit Windows Hello ist die biometrische Anmeldung auch in Anwendungen und im Browser Microsoft Edge möglich. Zudem will Microsoft mit dem Anniversary Update nochmals kräftig an der Leistungsschraube von Windows 10 drehen.

Hier die Highlights und wichtigsten Features des Windows 10 Anniversary Updates im Überblick (Herstellerangaben):

  • Mehr Sicherheitsfunktionen: Windows Hello ermöglicht zukünftig den biometrischen Zugang zu Anwendungen und zum Browser Microsoft Edge. Nutzer können sich ohne Passwort auf Webseiten anmelden. Der Malwareschutz Windows Defender erlaubt automatisch regelmäßige und schnelle Computerscans.
  • Neue Sicherheitsfunktionen für Unternehmenskunden: "Windows Defender Advanced Thread Protection" identifiziert Angriffe durch Schadsoftware unter anderem auf Grundlage eines Expertenteams bei Microsoft. Darüber hinaus schützt "Windows Information Protection" (bisher Enterprise Data Protection) Unternehmen vor unbeabsichtigten Datenverlusten. Der Datenschutzmechanismus funktioniert über die Trennung von personenbezogenen Daten und Unternehmensdaten und zwar unabhängig davon, wo sich die Daten befinden.
  • Digitales Schreiben mit Windows Ink: Eine aktuelle Studie belegt, dass die Eingabe von handschriftlichen digitalen Notizen ein effizienteres Mittel zur Aufnahme von Informationen beim Lernen ist, als die Nutzung eines Laptops mit Tastatur. Die Neuheit Windows Ink sorgt nun für eine noch natürlichere Schreiberfahrung wie auf Papier und erlaubt die Erstellung von digitalen "Haftnotizen. Durch die Integration von Windows Ink in Office 365 und anderen Anwendungen wie Microsoft Edge oder der Karten-App wird das Teilen von analogen Inhalten in der digitalen Welt durch den Stift weiter erleichtert.
  • Cortana erhält erweiterte Funktionen: Die digitale Assistentin arbeitet nun auch bei gesperrtem Bildschirm. Zudem wurden die Erinnerungsoptionen von Cortana erweitert, so dass mehr Informationen gespeichert, abgerufen und geräteübergreifend synchronisiert werden können.
  • Microsoft Edge wird effizienter und schneller: Microsoft verspricht für den Browser eine schnellere Webseitendarstellung und weniger Speicherhunger. Zudem lassen sich künftig Hintergrundaktivitäten minimieren. Microsoft Edge unterstützt nun auch moderne Internetstandards wie HTLM5, CSS3 und ARIA. Erweiterungen wie der "Pin it Button" von Pinterest oder Amazon Assistent sind mit dem Update im Windows Store erhältlich.
  • Mehr Spaß beim Spielen: Der Xbox Store wird mit dem Windows Store zusammengelegt. Mit Xbox Play Anywhere zahlen Spieler einmalig für ein Spiel, können es auf einem Windows 10 PC oder einer Xbox One ausführen sowie Spielstände und Erfolge speichern und mit anderen Spielern teilen. Zudem wird Cortana auf der Konsole verfügbar und Hintergrundmusik beim Spielen wird möglich. Mit dem Anniversary Update können Gamer jede verfügbare Sprache auswählen, unabhängig vom Land, in dem sie sich gerade befinden. Die neue Xbox One S in der 2-TB-Launch-Edition wird im August zu einem UVP von rund 400 Euro in Deutschland verfügbar sein. Sie kommt bereits mit dem Anniversary Update und ist die einzige Konsole, die HDR-Gaming, Ultra HD Blu-Rays sowie 4K-Video-Streaming unterstützt.
  • Extra Features für Lehrkräfte und Schüler: Mit der neuen App "Set up School PC" können Lehrer in drei einfachen Schritten die Geräte ihrer Schüler einrichten. Schulen, die über IT-Support verfügen, verwenden das aktualisierte Tool "Windows Imaging and Configuration Designer" für das Konfigurieren von mehreren Geräten gleichzeitig. Die "Take a Test"-App ermöglicht Lehrern, Klassenarbeiten am PC schreiben zu lassen. Die Browser-basierte App erstellt eine eigene Umgebung, die gewährleistet, dass die Schüler zum Beispiel nicht kopieren und einfügen können.

Das Anniversary Update ist, wie alle Updates im Rahmen von "Windows as a Service", für alle Windows-10-Geräte kostenlos verfügbar. Das kostenlose Upgrade-Angebot für qualifizierte Windows 7 und Windows 8.1 Rechner auf Windows 10 endet am 29. Juli 2016. Nach dem Stichtag erhalten Kunden die Windows 10 Versionen im Handel.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-06 > Microsoft: Windows 10 Anniversary Update am 2. August 2016
Autor: Ronald Tiefenthäler, 29.06.2016 (Update: 29.06.2016)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.