Notebookcheck

Microsoft: Windows 10 nimmt 20 % Hürde

Microsoft: Windows 10 nimmt 20 % Hürde
Microsoft: Windows 10 nimmt 20 % Hürde
Knapp 1 Jahr nach dem Release hat die neueste Windows Version die 20 % Marke überschritten. Windows 7 und 8.1 verlieren konstant Nutzer an das neue System.

Der letzte Monat hat begonnen. Am 29. Juli läuft das kostenlose Upgradeangebot aus, danach wird Windows 10 kostenpflichtig. Böse Zungen behaupten, Microsoft wolle mit Windows 10 vor allem Daten sammeln und sprechen sogar von Spionage, deshalb sei das Upgrade kostenlos gewesen - auch wenn es für diese Anschuldigungen keinerlei belastbaren Beweis gibt. 

Was Microsoft auf jeden Fall erreichen wollte, ist ein hoher Marktanteil. Das amerikanische Unternehmen möchte vermutlich auf jeden Fall verhindern, dass sich das Windows XP Debakel mit Windows 7 wiederholt, und wenn die Nutzer erst einmal auf Windows 10 upgegraded haben bleibt ihre System immer aktuell. Diesen Zweck scheint das kostenlose Upgrade erfüllt zu haben: Die aktuellen Zahlen von Statcounter, einer Seite, die den Traffic im Internet misst, belegen dass Windows 10 im Monat Juni die 20 % Marke übersprungen hat. Genauer gesagt erreicht Windows 10 einen Marktanteil von 21,8 %. Damit ist es das zweitmeistgenutze Betriebssystem nach Windows 7, das noch 42 % erreicht (im Vergleich zu 43,2 % im Mai). Windows 8.1, das unglückliche Vorgängersystem von Windows 10, erreicht nur noch 8,6 %. Damit hat Windows 8.1 seit Januar 3 % Marktanteile verloren, Windows 7 dagegen sogar 4,5 %. Das drittmeistverwendete System hinter Windows 10 und vor Windows 8.1 ist macOS mit 9,94 %. Das inzwischen schon antike Windows XP erreicht noch 6,5 %, die ebenfalls nicht mehr unterstützte Grundversion von Windows 8.1, Windows 8, erreicht 3,5 %.

Anders als Windows 8.1 schafft es Windows 10 damit, dem Vor-Vorgänger Windows 7 deutlich Marktanteile abzunehmen. Seinen Höhepunkt hatte Windows 7 bei 56,8 % im April 2013, diesen Wert konnte es bis zum Juli 2015 mit ein paar Schwankungen halten. Erst seitdem geht es deutlich abwärts mit dem 2009 erschienen System.

Kürzlich hat Microsoft bekanntgegeben, dass es inzwischen 350 Millionen aktive Systeme mit Windows 10 gibt. Am zweiten August erscheint mit dem Anniversary Update das zweite große Update von Windows 10.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

Alle 5 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Microsoft: Windows 10 nimmt 20 % Hürde
Autor: Benjamin Herzig,  1.07.2016 (Update:  1.07.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.