Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo: ThinkPad X1 Yoga mit OLED Display verfügbar

X1 Yoga: WQHD OLED (links) vs. FHD IPS (rechts)
X1 Yoga: WQHD OLED (links) vs. FHD IPS (rechts)
Das ThinkPad X1 Yoga ist nun mit dem angepriesenen OLED Display verfügbar. Das ist mit 2 Monaten Verspätung der Fall, ursprünglich angekündigt war es für April.
Benjamin Herzig,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Mit großem Tam-Tam wurde es auf der CES 2016 angekündigt, das ThinkPad X1 Yoga.  Eines der wichtigsten neuen Features der Ankündigung war sicherlich das 14-Zoll OLED-Display mit WQHD Auflösung. Das Panel, das von Samsung hergestellt wird, ist das erste OLED Panel in der 14-Zoll Kategorie und das erste OLED Panel in einem Lenovo ThinkPad überhaupt. Das X1 Yoga selbst war schon kurz nach der CES verfügbar, auf das OLED Display mussten sich Interessenten allerdings noch etwas länger gedulden. Ursprünglich hatte Lenovo es für April angekündigt.

Wie beim X1 Tablet vom gleichen Hersteller sollte es aber noch etwas länger dauern, nun ist das Panel endlich verfügbar. Günstig ist das Ganze aber nicht: Mindestens 2.569 Euro muss man für ein X1 Yoga mit OLED auf den Tisch legen. Dafür bekommt man einen Core i7-6500U, 8 GB RAM und eine 256 GB SSD. Noch teurer ist die Konfiguration mit dem Core i7-6600U, 16 GB RAM und 1 TB PCIe SSD. Damit erreicht man einen Preis von 3.300 Euro in Lenovo´s eigenem Store. Günstiger kann man diese Konfiguration als Student bekommen, mit rund 2.500 Euro für die selbe High-End Konfiguration. Zu beachten ist, dass man beim X1 Yoga mit OLED kein WiGig nutzen kann.

In unserem Test erreichte das X1 Yoga gute 85 %. Kritikpunkte waren vor allem der Preis, das Display und die Akkulaufzeit. Es bleibt abzuwarten wie das OLED Display im Vergleich abschneidet. Lenovo selbst gibt an dass das OLED Display etwas heller ist und 97 % AdobeRGB abdecken soll, die Akkulaufzeit soll laut Lenovo aber unter dem Display leiden. Das X1 Yoga mit OLED befindet sich aktuell bereits im Test hier bei Notebookcheck, man darf also gespannt sein wie das Display am Ende abschneiden wird.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Managing Editor - 924 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Schon zu Schulzeiten war ich ein eifriger Leser von Notebookcheck-Tests. Über hobby-mäßige Testberichte bin ich schließlich 2016 zum Notebookcheck-Team dazugestoßen und schreibe seitdem sowohl Testberichte als auch News-Artikel. Mein persönliches Interesse liegt besonders bei klassischen Laptops und insbesondere bei Business-Modellen. Technologie sollte das Leben einfacher machen und uns effizienter arbeiten lassen, und gute Laptops sind dafür heute ein zentrales Werkzeug. Darum sind die Laptop-Tests für mich nicht nur Arbeit, sondern Leidenschaft.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Lenovo: ThinkPad X1 Yoga mit OLED Display verfügbar
Autor: Benjamin Herzig,  1.07.2016 (Update: 30.04.2019)