Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Lenovo: Neues ThinkPad-Zubehör mit USB Typ C

Lenovo: Neues ThinkPad-Zubehör mit USB Typ C
Lenovo: Neues ThinkPad-Zubehör mit USB Typ C
Zeitgleich mit dem Launch der neuen 2017er Thinkpad-Generation kündigt Lenovo auch neues Zubehör an, zwei Monitore und zwei Dockingstations. Die Gemeinsamkeit der Zubehörartikel: Alle nutzen USB Typ C bzw. Thunderbolt 3.
Benjamin Herzig,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben einem umfangreichen Lineup an neuen Enterprise-ThinkPads und ThinkPad Subnotebooks hat Lenovo heute auch zwei neue Monitore angekündigt sowie zwei Docks für die neuen Laptops.

ThinkPad Thunderbolt 3 Dock und ThinkPad USB C Dock

Dell und HP haben schon im letzten Jahr Thunderbolt 3 Dockingstationen vorgestellt, Lenovo zieht jetzt nach. Der Grund für den späteren Start: Im letztjährigen Lineup gab es schlicht kaum Modelle mit Thunderbolt 3, lediglich die teuren Workstations P50 und P70. Das ändert sich jedoch in diesem Jahr, T470, T470s, T570 und Yoga 370 besitzen Thunderbolt-3-Anschlüsse, das noch unangekündigte, aber schon geleakte X1 Carbon 2017 kommt ebenfalls mit Thunderbolt 3.

Hat man eine klassische mechanische Dock der Vorgängergeneration (ThinkPad Basic, Pro und Ultra Dock), dann kann man ganz beruhigt sein: Zumindest vorerst wird Lenovo beide Docking-Standards parallel anbieten. Ein teurer Neukauf einer Dockingstation ist also nicht unbedingt notwendig.

Zur Dock selbst ist zu sagen, dass diese maximal in Kombination mit zwei 4K (3.840 x 2.160) Monitoren mit 60 Hz betrieben werden kann und Gigabit-Ethernet bietet. Das verbundene Notebook kann über die Dock geladen werden, die Dock liefert bis zu 65 W. Damit ist sie ausreichend für Geräte mit Dual-Core Prozessor und integrierter GPU, für leistungsstärkere Modelle sollte man aber eventuell eher eine mechanische Dockingstation in Betracht ziehen.

Neben der Thunderbolt Dock hat Lenovo im nächsten Jahr auch eine günstigere USB Typ C Dock im Angebot, die für Geräte wie das ThinkPad X270 oder ThinkPad 13 gedacht ist – Modelle, die zwar über USB Typ C verfügen, deren USB-Typ-C-Anschluss jedoch Thunderbolt nicht beherrscht. Diese Dock ist der Thunderbolt 3 Dock sehr ähnlich, sie ist aber bei 3.840 x 2.160 auf 30 Hz limitiert und kann maximal zwei FHD (1.920 x 1.080) Monitore gleichzeitig ansteuern. Weiterhin bietet sie weniger USB-Anschlüsse und liefert maximal 60 W an das angeschlossene Laptop.

Beide Docks haben einen Kensington-Lock-Slot und einen Power-Knopf an der Oberseite, über den das Notebook ein- oder ausgeschaltet werden kann. Die ThinkPad USB C Dock wird 200 US-Dollar kosten und ab Januar 2017 verfügbar sein, die ThinkPad Thunderbolt 3 Dock wird mit 280 Dollar etwas teurer und etwas später im Februar auf den Markt kommen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
ThinkPad Thunderbolt 3 Dock
ThinkPad Thunderbolt 3 Dock
Thunderbolt 3 Dock Anschlüsse
Thunderbolt 3 Dock Anschlüsse
ThinkPad Thunderbolt 3 Dock Spezifikationen
ThinkPad Thunderbolt 3 Dock Spezifikationen
ThinkPad USB C Dock
ThinkPad USB C Dock
USB C Dock Anschlüsse
USB C Dock Anschlüsse
ThinkPad USB C Dock Spezifikationen
ThinkPad USB C Dock Spezifikationen

ThinkVision P24h & P27h

Neben den Docks hat Lenovo auch zwei Monitore mit USB Typ C im Gepäck. ThinkVision P24h und P27h heißen die neuen Modelle, der eine 27-Zoll groß, der andere 23,8-Zoll. Beide bieten eine 2K/QHD-Auflösung (2.560 x 1.440) und 99 % sRGB-Farbraum-Abdeckung. Die Displays sind matt, beide Monitore haben fast keinen Displayrahmen rund um das Panel.

Da die Monitore eine über USB Typ C an das Notebook angeschlossen werden dienen sie nebenbei auch als Dock, sie liefern 45 W an das angeschlossene Laptop, haben mehrere USB-Anschlüsse sowie DisplayPort-Anschlüsse für Daisy-Chaining. Als Business-Monitore beherrschen beide Pivot, zudem sind sie in der Höhe verstellbar und schwenkbar. Als letztes Spezialfeature haben beide einen Slot für Lenovos ThinkCentre Tiny Mini-Desktop.

Die neuen ThinkVision-Monitore sollen ab März verfügbar sein. Der ThinkVision P27h soll 329 US-Dollar kosten, der kleinere P24h 259 Dollar.

ThinkVision P27h
ThinkVision P27h
P27h Rückseite
P27h Rückseite
P24h & P24h Spezifikationen
P24h & P24h Spezifikationen

Quelle(n)

Lenovo

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Managing Editor - 924 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Schon zu Schulzeiten war ich ein eifriger Leser von Notebookcheck-Tests. Über hobby-mäßige Testberichte bin ich schließlich 2016 zum Notebookcheck-Team dazugestoßen und schreibe seitdem sowohl Testberichte als auch News-Artikel. Mein persönliches Interesse liegt besonders bei klassischen Laptops und insbesondere bei Business-Modellen. Technologie sollte das Leben einfacher machen und uns effizienter arbeiten lassen, und gute Laptops sind dafür heute ein zentrales Werkzeug. Darum sind die Laptop-Tests für mich nicht nur Arbeit, sondern Leidenschaft.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-12 > Lenovo: Neues ThinkPad-Zubehör mit USB Typ C
Autor: Benjamin Herzig, 28.12.2016 (Update: 30.04.2019)