Notebookcheck

Windows 10 Anniversary Update: Auslieferung in Wellen

Das große Anniversary Update von Windows 10 wird in Wellen ausgerollt.
Das große Anniversary Update von Windows 10 wird in Wellen ausgerollt.
Nicht jedem wird das Anniversary Update gleich am 2. August zur Verfügung stehen, die Auslieferung erfolgt in mehreren Phasen, stellte die Chefin des Windows Insider Programms klar.

Alle Windows 10-Fans, die sich nicht von der schlechten Publicity um die immer wieder in die Medien geratenen Zwangsupdate-Versuche von Microsoft abschrecken ließen und mit dem Betriebssystem so weit zufrieden sind, freuen sich sicher schon auf den 2. August, wenn Microsoft offiziell das nächste große Update für sie bereit hält. Doch eventuell wird die Wartezeit noch etwas länger werden, denn nicht alle werden gleich am 2. August updaten können, stellte die Chefin des Windows Insider Programms Dona Sarkar nun in einem Podcast klar. 

Das Update kommt zuerst für PCs und Smartphones, erst danach für XBox und HoloLens, aber auch bei den PCs wird das Update nicht allen gleich am 2. August via Windows Update zur Verfügung stehen. Stattdessen hat sich Microsoft entschieden, das Update zwar global, aber in mehreren Phasen auszuliefern. Alle 350 Millionen Installationen von Windows 10 gleichzeitig upzudaten ist keine gute Idee und könnte zu Problemen führen. 

Wer sich das Update schon früher sichern will, kann das im Rahmen des Windows Insider Programms tun. Die letzten Preview-Versionen, aktuell ist die Build 14390, sind bereits sehr stabil und nur mehr wenige Updates vom offiziellen Release to Manufacturing (RTM) entfernt. Dennoch die obligatorische Warnung vor Preview-Versionen: auf einem produktiv genutzten System sollte man damit vorsichtig sein. 

Das Windows 10 Anniversary Update markiert das einjährige Jubiläum von Windows 10 und beendet gleichzeitig das einjährige Gratis-Update für Windows 7 und 8.1 Nutzer. Es wird neben vielen kleineren Änderungen an der Windows 10-Oberfläche und den Windows-Einstellungen vor allem Windows Defender, die virtuelle Assistentin Cortana und das Login-Verfahren Windows Hello verbessern, sowie mit Microsoft Ink die Handschrift-Eingabe optimieren.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Windows 10 Anniversary Update: Auslieferung in Wellen
Autor: Alexander Fagot, 19.07.2016 (Update: 19.07.2016)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.