Notebookcheck

Microsoft veröffentlicht ein neues Xbox One Dashboard

Das neue Dashboard der Xbox One sieht deutlich hübscher aus. (Bild: Zac Wolff, Unsplash)
Das neue Dashboard der Xbox One sieht deutlich hübscher aus. (Bild: Zac Wolff, Unsplash)
Endlich: Das ineffiziente, komplizierte Dashboard, mit dem sich Xbox-Spieler über die letzten Jahre herumschlagen mussten, wird gegen eine stark überarbeitete Benutzeroberfläche ersetzt, die nicht nur besser aussieht, sondern auch deutlich angenehmer zu benutzen ist.

Microsoft hat das Dashboard der Xbox One seit dem Launch im Jahr 2013 schon mehrmals überarbeitet. Die zuletzt verwendete Benutzeroberfläche hatte aber eindeutig die Absicht, Kunden zur Nutzung des Game Pass und zum Streamen bei Mixer zu bewegen, besonders hübsch oder effizient war es aber nicht.

Seit gestern gibt es nun wieder einmal ein Update, welches das Dashboard stark verbessert. Viele unnötige Funktionen wurden entfernt, die eigenen Spiele stehen wieder im Mittelpunkt. Auf der Startseite wird nun ein Gitter der zuletzt verwendeten Spiele und Apps dargestellt, der Game Pass und Mixer bleiben leider weiterhin ein fester Bestandteil in den Reihen darunter. Auch die Werbung für aktuelle Angebote ist nun etwas zurückhaltender.

So sieht das Dashboard der Xbox One jetzt aus. (Bild: reddit-Nutzer u/rockstarleopard)
So sieht das Dashboard der Xbox One jetzt aus. (Bild: reddit-Nutzer u/rockstarleopard)

Auch die eigene Spiele-Bibliothek ist nun deutlich einfacher zu bedienen: Titel aus dem Game Pass und aus Xbox Live Gold werden nun getrennt von den Apps und den gekauften Spielen dargestellt, um die Verwaltung seiner Spiele einfacher zu machen. Die Position von Benachrichtigungen kann nun frei gewählt werden. Wie ein Nutzer auf reddit berichtet ist es darüber hinaus nun möglich, die eingelegte Disk mit dem X-Button auf dem Controller auszuwerfen, wenn man sich am Dashboard befindet.

Das Update ist in jedem Fall eine nette Überraschung für alle Nutzer einer Xbox One S (ab 196 Euro auf Amazon) oder Xbox One X (ab 348 Euro auf Amazon) und ein gutes Zeichen dafür, dass Microsoft die Benutzeroberfläche bis zum Release der Xbox Series X diesen Herbst noch weiter verbessern wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Microsoft veröffentlicht ein neues Xbox One Dashboard
Autor: Hannes Brecher, 25.02.2020 (Update: 25.02.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.