Notebookcheck

Ming-Chi Kuo: Drei neue Apple iPads im 2. Quartal, kein Mini

Das iPad mini bekommt zumindest dieses Jahr wohl keinen Nachfolger mehr.
Das iPad mini bekommt zumindest dieses Jahr wohl keinen Nachfolger mehr.
Noch ein Report eines Analysten bekräftigt die Vermutung, dass Apple demnächst neue iPads vorstellen wird. Ein neues iPad mini dürfte nicht dabei sein, dafür kommt ein 10 Zoll-Gerät mit sehr dünnen Rändern.

In einem Memorandum an Investoren schrieb der bekannte KGI-Analyst Ming-Chi Kuo gestern mal wieder einige Informationen zu Apple's zukünftigem iPad-Lineup nieder, welches im zweiten Quartal des Jahres, vermutlich im April, ein Refresh erfahren soll. Ming-Chi Kuo hat uns schon früher mit Informationen zu zukünftigen Apple-Produkten versorgt und auch wenn in seinem gestrigen Memorandum nichts steht, was wir nicht schon in früheren News von anderen Quellen erfahren konnten, ist es wert, einige Zeilen dafür zu opfern.

Die wichtigste Neuerung im Apple iPad-Lineup für 2017 wird wohl das neue 10 bis 10,5 Zoll-iPad Pro, welches mit wahrscheinlich sehr geringen Rändern auskommen wird und dadurch deutlich kompakter wirken soll als bisherige iPads. Der A10X-Prozessor im neuen iPad wird von TSMC im 10 nm-Verfahren produziert und soll leistungsfähiger als die bekannte Variante im iPhone 7 sein. Auch das 12,9 Zoll iPad Pro erfährt im zweiten Quartal ein Update und wird ebenfalls den neuen A10X-SOC erhalten. Last but not least soll das 9,7 Zoll-Tablet in die Budget-Schiene rutschen und einen A9-Chip aus den Samsung-Fabriken erhalten. 

Das iPad mini 4 wird laut Kuo zumindest im zweiten Quartal nicht upgedatet, das sehen auch andere Analysten so. Gerüchte aus 2015 sagten bereits voraus, dass das iPad mini 4 das letzte Update für das kleine Modell sein würde. KGI vermutet 2017 einen weiteren Rückgang an iPad-Verkäufen, dieser soll aber geringer ausfallen als letztes Jahr und sich um die 10 Prozent im Vergleich zum Vorjahr einpendeln. Ming-Chi Kuo glaubt, dass das 9,7 Zoll-Modell 2017 am öftesten verkauft werden wird, 50 bis 60 Prozent aller iPad-Verkäufe sollen 2017 auf das Budget-Modell gehen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-01 > Ming-Chi Kuo: Drei neue Apple iPads im 2. Quartal, kein Mini
Autor: Alexander Fagot,  9.01.2017 (Update:  9.01.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.