Notebookcheck

Mit der Chromebox G3 bietet HP einen günstigen Chrome OS-Mini-PC für das Home Office

Die neue HP Chromebox G3 ist ein Mini-Desktop auf Basis von Googles Chrome OS. (Bild: HP)
Die neue HP Chromebox G3 ist ein Mini-Desktop auf Basis von Googles Chrome OS. (Bild: HP)
HP hat einen brandneuen Mini-Computer vorgestellt, der Kunden nicht nur mit einem kleinen, schicken Gehäuse mit einer ordentlichen Anschluss-Auswahl überzeugen möchte, sondern vor allem auch mit einem günstigen Preis und auf Wunsch einer durchaus ordentlichen Leistung.
Hannes Brecher,

Mit der Chromebox G3 richtet sich HP speziell an Kunden, die einen möglichst kleinen und günstigen Computer für ein Büro oder Home Office für Web-basierte Workflows suchen, denn mit einem 15 x 15 x 4 Zentimeter kleinen und 598 Gramm leichten Gehäuse dürfte die kleine Box in jedem noch so engen Büro platz finden.

Trotz der kompakten Maße gibt es gleich vier USB-A-Anschlüsse, drei davon als schnelle USB 3.2 Gen 1-Ports ausgeführt, sowie einen USB-C-Port (3.2 Gen 1), zweimal HDMI 2.0, über die 4K-Monitore mit bis zu 60 Hz betrieben werden können, einen microSD-Kartenleser, AUX und Ethernet. HP lässt dem Nutzer die Wahl, wie viel Leistung dieser haben möchte, denn die Chromebox G3 ist mit gleich fünf unterschiedlichen CPU-Optionen erhältlich, vom Pentium Gold 6405U bis hin zum Core i7-10610U, der mit vier Kernen und Taktfrequenzen von bis zu 4,9 GHz eine durchaus ordentliche Performance bietet.

Dazu gibts bis zu 16 GB DDR4-2666-Arbeitsspeicher sowie eine maximal 128 GB fassende PCIe NVMe SSD. Der Computer ist auch mit Wi-Fi 802.11ax und Bluetooth 5.0 ausgestattet. Eines der wichtigsten Merkmale der Chromebox G3 ist das Betriebssystem: Wie im Titel bereits erwähnt kommt die Box nicht mit Windows, sondern mit Chrome OS, und zwar inklusive dem Enterprise Feature-Upgrade, vor dem Kauf sollte daher unbedingt geprüft werden, ob die eigenen Workflows mit Chrome OS kompatibel sind.

Preise und Verfügbarkeit

Die HP Chromebox G3 wird ab Oktober zu Preisen ab 254 US-Dollar (ca. 216 Euro) ausgeliefert, die Version mit dem Chrome OS-Enterprise-Upgrade kostet mindestens 384 US-Dollar (ca. 327 Euro).

Quelle(n)

HP

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Mit der Chromebox G3 bietet HP einen günstigen Chrome OS-Mini-PC für das Home Office
Autor: Hannes Brecher, 22.09.2020 (Update: 22.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.