Notebookcheck

Microsoft zeigt einen Xbox Series X-Controller in Blau und einen optionalen Akku samt USB-C-Ladekabel

Microsoft hat seinen beliebten Controller für die Xbox der nächsten Generation überarbeitet, zum Launch gibts auch eine Version in Blau. (Bild: Microsoft)
Microsoft hat seinen beliebten Controller für die Xbox der nächsten Generation überarbeitet, zum Launch gibts auch eine Version in Blau. (Bild: Microsoft)
Gemeinsam mit dem Launch der Xbox Series X und der Series S am 10. November wird Microsoft auch einen Controller in der schicken Farbe "Shock Blue" anbieten. Darüber hinaus gibts einen optionalen Akku sowie einige Bundles, die auch für PC-Spieler interessant sein dürften.
Hannes Brecher,

In einem Blogeintrag hat Microsoft einen schicken, neuen Xbox Series X- und Series S-Controller in der Farbe "Shock Blue" vorgestellt. Die weiße Rückseite in Kombination mit der blauen Front und den schicken Farbakzenten bei den ABXY-Buttons macht durchaus etwas her. 

In den vergangenen Jahren hat sich er Xbox One-Controller (ca. 60 Euro auf Amazon) nicht nur bei Konsolen-Spielern, sondern auch bei PC-Gamern als ausgesprochen beliebt herausgestellt. Daher bietet Microsoft das Gamepad der nächsten Generation auch in Bundles mit einem USB-Empfänger oder mit einem USB-C-Kabel an, sodass die Verbindung mit dem PC wahlweise drahtlos oder verkabelt klappt, alternativ ist es allerdings auch weiterhin möglich, einfach eine Verbindung über Bluetooth herzustellen.

Im Gegensatz zu Sonys DualSense-Controller muss man den Akku bei Microsoft separat kaufen. (Bild: Microsoft)
Im Gegensatz zu Sonys DualSense-Controller muss man den Akku bei Microsoft separat kaufen. (Bild: Microsoft)

Im Gegensatz zum DualSense-Controller der Sony PlayStation 5 besitzt das neue Xbox-Gamepad nach wie vor keinen integrierten Akku. Wer nicht ständig Batterien kaufen oder aufladen möchte, für den bietet das Unternehmen allerdings einen Akku samt USB-C-Ladekabel zum Preis von 22,99 Euro an – damit wird der ansonsten 59,99 Euro teure Controller allerdings teurer als das Konkurrenzprodukt von Sony, denn der DualSense kostet inklusive integriertem Akku "nur" 69,99 Euro auf Amazon.

Im Vergleich zum Gamepad der Xbox One bietet das neueste Modell diverse Upgrades, wie etwa das hybride D-Pad, die gummierte Oberfläche an den Triggern und auf der Rückseite für einen besseren Halt oder auch einen Share-Button zum Aufzeichnen und Teilen von Gameplay-Momenten.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Microsoft zeigt einen Xbox Series X-Controller in Blau und einen optionalen Akku samt USB-C-Ladekabel
Autor: Hannes Brecher, 22.09.2020 (Update: 22.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.