Notebookcheck

Auch bei der Xbox Series X laufen die Vorbestellungen nicht viel besser als bei der PS5

Die Xbox Series S kann nach wie vor vorbestellt werden, die Series X ist offenbar vergriffen. (Bild: Microsoft)
Die Xbox Series S kann nach wie vor vorbestellt werden, die Series X ist offenbar vergriffen. (Bild: Microsoft)
Nach dem purem Chaos, das nach dem Start der Vorbestellungen der Sony PlayStation 5 ausgebrochen ist, hat Microsoft eine bessere Organisation versprochen. Leider bedeutet "besser" in diesem Fall nur "nicht ganz so schrecklich", nachdem die Series X seit heute Vormittag bestellt werden kann ist sie offenbar bereits bei allen großen Händlern vergriffen.
Hannes Brecher,

Wer eine PlayStation 5 vorbestellen wollte, der musste auf sein Glück bauen – bei einigen Händlern war die Konsole nur wenige Minuten verfügbar, und das teils mitten in der Nacht, ganz ohne Vorankündigung. Die Situation war dermaßen konfus, dass Sony sich mittlerweile dafür entschuldigt hat. Microsoft wollte alles besser machen, allem voran, indem das Datum und die Uhrzeit für den Start der Vorbestellungen rechtzeitig zuvor bekannt gegeben wurde.

Das alleine hat aber ganz offensichtlich nicht gereicht, denn die Xbox Series X war ebenfalls fast in Rekordzeit vergriffen – die letzten, vereinzelten Konsolen wurden gegen 11:00 Uhr am Vormittag verkauft, nur knapp anderthalb Stunden nach dem Startschuss, der bei vielen Händlern nämlich verspätet fiel. Der "Vorbestellen"-Button auf der offiziellen Microsoft-Webseite ist zwar noch da, er führt aber nirgends mehr hin. Auch bei MediaMarkt, Amazon & co. war die leistungsstärkste Konsole der nächsten Generation recht schnell ausverkauft.

Die Nachfrage nach der mit 299 Euro deutlich günstigeren Xbox Series S scheint dagegen nicht ganz so hoch zu sein: Die Konsole ist nach wie vor erhältlich, und zwar sowohl bei Amazon, bei MediaMarkt als auch direkt bei Microsoft. Die Xbox Series X und die Series S kommen weltweit am 10. November 2020 auf den Markt, bisher hat sich Microsoft nicht dazu geäußert, ob noch weitere Konsolen zur Vorbestellung freigegeben werden oder ob man sich die deutlich teureren Preise auf ebay doch näher ansehen muss.

Quelle(n)

Microsoft

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Auch bei der Xbox Series X laufen die Vorbestellungen nicht viel besser als bei der PS5
Autor: Hannes Brecher, 22.09.2020 (Update: 22.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.