Notebookcheck

Sony entschuldigt sich für das PS5 Vorbestellungs-Desaster, bald erhalten Kunden eine weitere Chance

Die Sony PlayStation 5 war nur für wenige Stunden verfügbar, bevor die Konsole weltweit vergriffen war. (Bild: Sony)
Die Sony PlayStation 5 war nur für wenige Stunden verfügbar, bevor die Konsole weltweit vergriffen war. (Bild: Sony)
Wer eine PlayStation 5 vorbestellen wollte, der musste schnell sein: Die Vorbestellungen sind nämlich je nach Händler zu einer unterschiedlichen Zeit gestartet, teils war die Konsole nach nur wenigen Minuten ausverkauft. Sony hat sich nun dafür entschuldigt und versprochen, dass bald mehr Konsolen verfügbar sein werden.
Hannes Brecher,

Nach Monaten voller Gerüchte und Leaks hat Sony den Preis und das Launch-Datum der PlayStation 5 in der vergangenen Woche endlich offiziell bestätigt. Das Problem dabei? Anders als Microsoft mit der Xbox Series X und der Series S hat das Unternehmen aus Japan kein Datum und schon gar keine Uhrzeit für die Vorbestellungen festgesetzt, stattdessen haben Händler zu offenbar willkürlichen Uhrzeiten damit begonnen, Bestellungen für die PS5 entgegen zu nehmen.

Bei einigen Onlineshops war die Konsole damit nur wenige Stunden nach der Ankündigung des Launch-Datums auch schon vergriffen, andere haben die Vorbestellungen erst am Vormittag gestartet, doch auch da mussten Fans schnell sein, um noch eine Konsole zu ergattern. Wer durch dieses ganze Chaos keine Chance hatte, eine PS5 zu bestellen, der muss aber noch nicht verzweifelt zu den teils über 1.000 Euro teuren Konsolen auf ebay greifen.

Denn Sony hat sich im unten eingebetteten Tweet für dieses Desaster entschuldigt und versprochen, dass über die nächsten paar Tage weitere Konsolen zur Vorbestellung freigegeben werden. Allerdings werden die Informationen dazu nicht direkt von Sony kommen, sondern von den jeweiligen Händlern, wodurch die Situation für PlayStation-Fans verwirrend bleiben dürfte. Wer auch diese zweite Welle verpasst, der soll bis zum Ende des Jahres noch weitere Gelegenheiten erhalten, sich eine Konsole zu sichern – Geschäfte wie beispielsweise Media Markt sollte man am 19. November aber tunlichst meiden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-09 > Sony entschuldigt sich für das PS5 Vorbestellungs-Desaster, bald erhalten Kunden eine weitere Chance
Autor: Hannes Brecher, 21.09.2020 (Update: 21.09.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.