Notebookcheck

Motorola Moto Camera 2: Neues Update für die Kamera-App

Motorola Moto Camera 2: Neues Update für die Kamera-App.
Motorola Moto Camera 2: Neues Update für die Kamera-App.
Motorola bringt für seine Kamera-App ein umfassendes Update. Die neue und gründlich überarbeitete Moto Camera 2 App erweitert zahlreiche Motorola-Smartphones um neue Funktionen, darunter Google Lens und YouTube Live. Die Kamera-App gibt es für folgende Smartphones.

Motorola bietet Kunden ab sofort eine gründlich überarbeitete und modernisierte Kamera-App für seine Smartphones an. Die neue Version der Kamera-App ist ab sofort als kostenloser Download Moto Camera 2 über den Google Play Store verfügbar. Die neue App erweitert bekannte Features der Camera App um neue Features sowie Google-Dienste.

Die Moto Camera 2 App ist mit folgenden Moto-Smartphones kompatibel:

Das Update auf Moto Camera 2 bringt darüber hinaus eine optimierte und benutzerfreundliche UI-Oberfläche mit zahlreichen neuen Funktionen und Gesten. Dazu gehören z.B. kombinierte Front- und Hauptkamera-Einstellungen, Zoomen durch Hoch-/Herunterbewegen eines Fingers, Fokus und Belichtung durch Ziehen und vereinfachtes Beenden verwendeter Modi.

Lenovo nennt außerdem folgende Features und Modi (Herstellerangaben):

  • Cinemagramm-Modus: Aufnahme von Bewegung rund um den Nutzer, um den Fotos mehr Leben einzuhauchen. Einfrieren von Momenten in einem Video, während der Nutzer einen Teil der Aufnahme animiert hält, für eine einzigartige Kombination aus Video und Foto (nur für das moto z3 play).
  • Porträt-Modus: Dank der neuen Kamera-App können mit der Hauptkamera (beim moto z3 play auch für die Frontkamera) Motive mit einem schönen Unschärfe-Effekt im Hintergrund versehen werden, um Porträts noch plastischer darzustellen. Mit dem Portrait-Editor lässt sich der Fokus vom Vordergrund auf den Hintergrund setzen oder eine Tiefenebene wählen, um das Motiv in Schwarz-Weiß darzustellen, während der Rest des Fotos in Farbe bleibt.
  • Spotfarbe-Modus: Mit Spotfarbe kann eine einzelne Farbe ausgewählt werden, die unverändert bleibt, während der Rest des Fotos für einen besonderen Look in schwarz-weiß erscheint.
  • Ausschnitt-Modus: Mit dem Ausschnitt-Modus ein Bild aufnehmen und den Hintergrund durch ein Bild aus der eigenen Google Foto-Bibliothek ersetzen, sodass sich die Szene des Motivs zu verändern scheint.
  • YouTube Live Modus: Erlaubt das Streamen direkt von der Kameraanwendung auf YouTube Live.

Andere Modi: Es lassen sich lustige Gesichtsfilter zu Fotos oder Videos hinzufügen, 360 Panoramen aufnehmen und Zeitlupen- oder Zeitraffer-Videos erstellen (Zeitraffer nur für moto z3 play, moto g6 und moto g6 plus). Der Ultra-Weitwinkel-Group-Selfie-Modus bekommt alle Freunde mit aufs Foto. Die Echtzeit-Kontrolle über die Kameraeinstellungen mit dem manuellen Modus liefert die besten Ergebnisse basierend auf den Umgebungsbedingungen. Einfache Einstellung von Fokus, Weißabgleich, Verschlusszeit, ISO und Belichtung mit benutzerfreundlichen Schiebereglern machen es noch einfacher, mehr aus den eigenen Bildern herauszuholen.

Suchen, was du siehst - mit Google Lens

Einfach Kamera auf Dinge richten, um mehr über sie zu erfahren. Mit Google Lens kann der Nutzer Text kopieren und einfügen, Produkte online finden, sich über Sehenswürdigkeiten informieren, Ereignisse in den Kalender eintragen, Filmplakate nachschlagen und beliebte Pflanzen und Tiere identifizieren und vieles mehr.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-06 > Motorola Moto Camera 2: Neues Update für die Kamera-App
Autor: Ronald Matta, 19.06.2018 (Update: 19.06.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.