Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

NUC-Laptops: Neue Modell bringen sowohl Intel-CPU als auch eine dedizierte Intel-Grafiklösung mit

Der diesjährige Refresh des X15 wird komplett von Intel kommen (Bild: Intel)
Der diesjährige Refresh des X15 wird komplett von Intel kommen (Bild: Intel)
Intel aktualisiert das Portfolio an Notebooks, genauer gesagt an den NUC Laptop-Kits mit Alder Lake-Prozessoren. Diese werden nun erstmals auch mit einer dedizierten GPU von Intel zu haben sein.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Aufmerksamen Lesern dürften die NUC-Systeme von Intel insbesondere als Mini-PCs bekannt sein. Zudem bietet Intel seit dem letzten Jahr auch NUC Laptop-Kits an. Mit dem P14E hat Intel so etwa ein vergleichsweise neues Konzept präsentiert, wobei der Laptop auf einem wechselbaren Compute Element basiert. Zumindest theoretisch ist es somit möglich, das Compute Element und somit etwa den Prozessor zu wechseln, den Bildschirm und die übrigen Komponenten aber zu behalten.

Nun aktualisiert Intel offenbar das Angebot an NUC-Laptops. Die Intel Alder Country-Laptops sollen so mit Alder Lake-P-Kernen ausgestattet werden, wobei die Aktualisierung auf eine neue Prozessorgeneration wenig überrascht. Viel relevanter dürfte allerdings die angenommene Nutzung der ARC Alchemist-Grafiklösung sein. Konkret wäre der Alder Country-Laptop damit der erste zeitgenössische Gaming-Laptop, der sowohl einen Prozessor als auch eine dedizierte Grafiklösung von Intel mitbringt.

Einem Bericht von Impact Hardware zufolge soll der Alder Country-Laptop mit zwei verschiedenen Displays erhältlich sein, wobei die Bildschirmdiagonale von 15,6 Zoll - und damit auch die generellen Abmessungen - identisch bleiben sollen. Verfügbar soll ein Full HD-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 beziehungsweise 144 Hz und eine WQHD-Option mit einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz sein. Die Akkukapazität soll von 95 Wh auf 46 beziehungsweise 62 Wh abfallen.

Das System soll im zweiten Quartal auf den Markt kommen. In einer Folio kündigt Lenovo über 50 auf den NUC-Design aufbauenden Systeme von Partner an, wobei sich diese Angabe allerdings nicht nur auf das Laptop-Design beziehen dürfte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 4117 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2022-01 > NUC-Laptops: Neue Modell bringen sowohl Intel-CPU als auch eine dedizierte Intel-Grafiklösung mit
Autor: Silvio Werner,  9.01.2022 (Update:  8.01.2022)