Notebookcheck Logo

Nvidia präsentiert die GeForce RTX 2050, MX550 und MX570 für dünne Einsteiger-Gaming-Laptops

Die Nvidia GeForce MX570 soll deutlich schneller sein als die MX450, die Specs nennt Nvidia aber noch nicht. (Bild: Nvidia)
Die Nvidia GeForce MX570 soll deutlich schneller sein als die MX450, die Specs nennt Nvidia aber noch nicht. (Bild: Nvidia)
Nvidia hat heute gleich drei neue Grafikchips für Notebooks vorgestellt, darunter überraschenderweise eine GeForce RTX 2050, zu der es bislang praktisch keine Gerüchte gab. Alle drei Grafikchips richten sich an besonders dünne und leichte Einsteiger-Gaming-Notebooks.

Nvidia hat soeben drei brandneue Grafikchips vorgestellt, angeführt von der Nvidia GeForce RTX 2050 Laptop-GPU. Wie die unten eingebettete Vergleichstabelle von Nvidia zeigt besitzt die GPU 2.048 CUDA-Kerne – mehr als die GeForce RTX 2060 Laptop-GPU, die Taktfrequenzen reichen je nach TGP von 1.155 MHz bis 1.477 MHz, und das bei einer TGP von 30 bis 45 Watt.

Das spricht für eine ordentliche Performance pro Watt, und durch den Turing-Grafikchip unterstützt die GPU viele von Nvidias begehrtesten Features, inklusive Deep Learning Super Sampling (DLSS), Echtzeit-Raytracing und den Nvidia WhisperMode, G-Sync wird allerdings nicht unterstützt. Der wohl größte Flaschenhals der GeForce RTX 2050 Laptop-GPU ist der Grafikspeicher – dieser wird nicht nur auf 4 GB beschnitten, sondern auch über ein 64-bit Interface angebunden, wodurch die Speicherbandbreite auf 112 GB/s sinkt. Nvidia dürfte die GPU für 1.080p-Gaming mit niedrigen bis mittleren Grafikeinstellungen positionieren.


Nvidia hat noch keine detaillierten Spezifikationen zur GeForce MX550 und zur GeForce MX570 verraten, sodass noch nicht ganz klar ist, ob die beiden Grafikchips auf einer modernen Ampere-GPU oder auf einer älteren Architektur basieren. Nvidia hat noch nicht bestätigt, ob die beiden Einsteiger-Grafikchips Raytracing oder DLSS unterstützen, vermutlich bleiben diese Features teureren GPUs vorbehalten. Auch die TGP, die Taktfrequenzen oder Informationen zum Marktstart hat Nvidia bisher noch nicht genannt.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Nvidia präsentiert die GeForce RTX 2050, MX550 und MX570 für dünne Einsteiger-Gaming-Laptops
Autor: Hannes Brecher, 17.12.2021 (Update: 17.12.2021)