Notebookcheck Logo

Die Nvidia GeForce RTX 2060 mit 12 GB GDDR6 erhält endlich einen Listenpreis, der aber viel zu teuer ist

Die Asus GeForce RTX 2060 mit 12 GB VRAM kostet laut Listenpreis so viel wie eine GeForce RTX 3070. (Bild: Asus)
Die Asus GeForce RTX 2060 mit 12 GB VRAM kostet laut Listenpreis so viel wie eine GeForce RTX 3070. (Bild: Asus)
Die Nvidia GeForce RTX 2060 mit 12 GB GDDR6-Grafikspeicher sollte vor einer Woche auf den Markt kommen, von einem offiziellen Listenpreis oder gar Lagerbeständen fehlt aber nach wie vor jede Spur. Asus nennt nun zumindest eine unverbindliche Preisempfehlung.

Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass die Listenpreise von Grafikkarten nicht mehr viel mit den tatsächlichen Straßenpreisen zu tun haben – die Nachfrage ist seit mittlerweile fast anderthalb Jahren deutlich größer als das Angebot, wodurch sich die Verkaufspreise teils mehr als verdreifacht haben. Auch die Produktionskosten dürften im vergangenen Jahr gestiegen sein, nachdem viele Komponenten nicht mehr in ausreichend großer Stückzahl verfügbar sind.

Nvidia hat sich daher dazu entschieden, für die neue GeForce RTX 2060 mit 12 GB GDDR6-Grafikspeicher gar keinen Listenpreis mehr zu nennen – so ist es für Kunden deutlich schwieriger nachzuvollziehen, wie viel sie denn tatsächlich zu viel bezahlen. Für den Verkaufsstart der Asus GeForce RTX 2060 12 GB Dual hat der Hersteller nun zumindest einen Listenpreis dieser Variante der GPU genannt, nämlich 494 Euro. Damit kostet die Grafikkarte auf dem Papier in etwa genau so viel wie die deutlich leistungsstärkere GeForce RTX 3070.

Bislang ist die GeForce RTX 2060 mit 12 GB VRAM nirgends auch nur annähernd zu diesem Preis zu finden – im Preisvergleich ist nur eine Variante für knapp über 600 Euro zu finden, und selbst die 6 GB Variante der Asus GeForce RTX 2060 Dual kostet am freien Markt mindestens 599 Euro. Damit dürfte feststehen, dass selbst der ohnehin schon viel zu teure Listenpreis nur Wunschdenken ist, Händler werden die Grafikkarte voraussichtlich deutlich teurer anbieten, wenn sie Ende Dezember im deutschen Handel ankommt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Die Nvidia GeForce RTX 2060 mit 12 GB GDDR6 erhält endlich einen Listenpreis, der aber viel zu teuer ist
Autor: Hannes Brecher, 14.12.2021 (Update: 14.12.2021)