Notebookcheck Logo

Benchmark-Leak: Die Nvidia GeForce MX550 ist so schnell wie eine GeForce GTX 1070 Max-Q

Die Nvidia GeForce MX550 soll dünne und leichte Notebooks mit besserer Gaming-Performance ausstatten. (Bild: Razer)
Die Nvidia GeForce MX550 soll dünne und leichte Notebooks mit besserer Gaming-Performance ausstatten. (Bild: Razer)
Ein erster Benchmark-Leak gewährt einen Einblick in die Performance der Nvidia GeForce MX550, einem dedizierten Grafikchip, der deutlich schneller als sein Vorgänger ist, wodurch 1.080p-Gaming bei einem vergleichsweise geringen Stromverbrauch ermöglicht werden sollte.

Die Nvidia GeForce MX450 erhält offenbar bald einen Nachfolger, denn ein erstes Benchmark-Ergebnis der mutmaßlichen GeForce MX550 ist bereits auf Geekbench zu sehen. Dabei kommt der dedizierte Einsteiger-Grafikchip mit 16 Compute Units und Taktfrequenzen von bis zu 1.500 MHz auf eine OpenCL-Wertung von 39.124 Punkten.

Das entspricht fast exakt der Performance der Nvidia GeForce GTX 1070 Max-Q. Im Vergleich zur Nvidia GeForce MX450 ist der Grafikchip rund 36 Prozent schneller, und das mit potentiell noch nicht optimierten Treibern und mit möglicherweise nicht finaler Hardware. Damit dürfte der Grafikchip eine deutlich bessere Gaming-Performance im Vergleich zu den iGPUs von Intel Alder Lake oder AMD Ryzen 5000 ermöglichen.

Die GeForce MX550 setzt allerdings weiterhin auf nur 2 GB GDDR6-Grafikspeicher, vermutlich mit einer Bandbreite von rund 96 GB/s, wodurch die Gaming-Performance einiger Titel eingeschränkt werden dürfte. In der Praxis dürfte dies bedeuten, dass aktuelle Spiele maximal in 1.080p-Auflösung flüssig dargestellt werden können. 

Wenn Nvidia wie beim Vorgängermodell bei einer TGP von 12 Watt bis 28,5 Watt bleibt, so eignet sich die GeForce MX550 besonders für dünne und leichte Notebooks, die dennoch nicht auf einen dedizierten Grafikchip verzichten möchten. Bisher ist unklar, ob die GPU auf einen modernen Ampere-Grafikchip mit Unterstützung für DLSS setzt. Auch das Launch-Datum ist noch unbekannt, das getestete Notebook ist allerdings mit dem Core i7-1260P ausgestattet, der voraussichtlich zur CES im Januar offiziell vorgestellt wird.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-12 > Benchmark-Leak: Die Nvidia GeForce MX550 ist so schnell wie eine GeForce GTX 1070 Max-Q
Autor: Hannes Brecher, 13.12.2021 (Update: 13.12.2021)