Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Offiziell: Spotify testet neues Plus-Abo für 99 Cent im Monat

Wem die gewöhnlichen Preise von Spotify zu teuer sind, der kann sich unter Umständen bald auf ein interessantes alternatives Abo-Modell freuen (Bild: Spotify)
Wem die gewöhnlichen Preise von Spotify zu teuer sind, der kann sich unter Umständen bald auf ein interessantes alternatives Abo-Modell freuen (Bild: Spotify)
Der Pilotversuch mit ein paar ausgewählten Nutzern ist bereits in vollem Gange und lässt auf eine baldige Einführung des vergleichsweise kostengünstigen Streaming-Abonnements hoffen. Der genaue Preis stehe laut offiziellen Angaben aber noch nicht endgültig fest.
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook- und Smartphone-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der beliebte schwedische Musik-Streaming-Service Spotify testet laut einem Bericht von The Verge ein völlig neues Abo-Modell. Die "Spotify Plus" getaufte Mitgliedschaft soll die günstigste Möglichkeit sein, die wichtigsten Funktionen des Streaming-Dienstes nutzen zu können.

Im Prinzip handelt es sich bei dem 99-Cent-Abo um eine Mischung aus der Premium-Mitgliedschaft (ab 10 Euro auf Amazon) und der kostenlosen Variante von Spotify. Wie auch in der kostenlosen Version müssen Nutzer leider mit eingespielten Werbespots zwischen der Wiedergabe ihrer Lieblingssongs leben. Dafür können die zahlenden Kunden so viele Lieder überspringen wie sie möchten, außerdem wird das gezielte Abspielen bestimmter Songs ermöglicht. All dies ist in der kostenlosen Mitgliedschaft von Spotify nicht enthalten, mit der man nur eine begrenzte Anzahl an Songs überspringen, und Alben und Playlists nur per Zufallswiedergabe abspielen kann.

Zu den weiteren Features des günstigen Abos gibt es derweil noch keine genauen Informationen. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass das Herunterladen von Musik für die Offline-Wiedergabe auf dem Smartphone mit der Spotify Plus Mitgliedschaft nicht möglich sein wird. Spotify warnt außerdem, dass es keine Garantie gäbe, dass das Abo in dieser Form bald allen Kunden angeboten wird. Offiziell teste man des Weiteren verschiedene Preis-Modelle, weshalb das Plus-Abo letztendlich doch mehr als 99 Cent pro Monat kosten könnte.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Bildquelle: The Verge
Bildquelle: The Verge

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Enrico Frahn
Enrico Frahn - Tech Writer - 546 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2021
Der Technik-Virus hat mich schon in jungen Jahren befallen, als ich zu Pentium II Zeiten meine ersten Schritte im PC-Bereich wagte. Seither gehören für mich das Modden, Übertakten und die akribische Pflege meiner Hardware einfach dazu. Während meiner Studienzeit entwickelte ich zudem ein spezielles Interesse an mobilen Technologien, die den stressigen Studienalltag erheblich erleichtern können. Nachdem ich bei einer Tätigkeit im Marketing meine Liebe für das Kreieren von Webinhalten gefunden habe, begebe ich mich nun als Redakteur bei Notebookcheck auf die Suche nach den spannendsten Themen aus der faszinierenden Welt der Technik. Außerhalb des Büros hege ich eine besondere Leidenschaft für den Motorsport und das Mountainbiking.
Kontakt: LinkedIn
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-08 > Offiziell: Spotify testet neues Plus-Abo für 99 Cent im Monat
Autor: Enrico Frahn,  4.08.2021 (Update:  3.08.2021)