Notebookcheck

Oppo Find X2 Pro: Specs-Leak deutet auf doppelte 48 MP-Kameras

Mit zwei 48 Megapixel-Sensoren an der Rückseite will Oppo den Kampf mit Samsung und Huawei aufnehmen.
Mit zwei 48 Megapixel-Sensoren an der Rückseite will Oppo den Kampf mit Samsung und Huawei aufnehmen.
Nachdem in den letzten Tagen bereits Hands-On-Bilder und offizielle Render sowie Werbeposter des Oppo Find X2 Pro geleakt wurden, tauchen zum Huawei P40- beziehungsweise Samsung Galaxy S20-Konkurrenten aus China nun auch Details der vermutlich integrierten Komponenten auf.

Die Galaxy S20-Familie von Samsung ist vor allem eines: Teuer. Ob die ersten, teils recht harschen, Testberichte auf Basis der von Samsung ausgelieferten Test-Hardware, insbesondere zur Kamera - einige neuere von Webseiten wie The Verge oder Engadget schlagen etwas versöhnlichere Töne an - nun tatsächlich recht behalten oder nicht, warten zumindest wir erstmal bis zur Verfügbarkeit der für alle verfügbaren Handys ab, doch Konkurrenz aus China ist schon unterwegs. Insbesondere das Oppo Find X2 Pro beziehungsweise das zumindest bei der Zoom-Kamera abgespeckte, reguläre Oppo Find X2 bieten sich hier als wahrscheinlich günstigere Alternative an.

Kommende Woche, am 6. März, wird das Flaggschiff-Duo zusammen mit einer neuen Oppo Smartwatch offiziell vorgestellt, der bekannte China-Leaker Digital Chat Station hat, via Weibo, nun einige Details zur Hardware des Pro-Modells verraten. Wie bereits durch Teaser bekannt wurde, wird das 6,7 Zoll Smartphone-Flaggschiff ein WQHD-Display mit 120 Hz-Refreshrate bieten, der Leaker bekräftigt erstens die Auflösung von 3.168 x 1.440 Pixel und zweitens die Vermutung, dass Oppo einen kombinierten WQHD + 120 Hz-Modus freischalten wird, was bei den Samsung-Flaggschiffen aktuell ja noch unterbunden wird.

Alternativ soll es auch bei Oppo einen energiesparenderen FHD + 120 Hz-Modus geben, das OLED-Panel stammt übrigens auch beim Find X2 Pro von Samsung und integriert eine Displayloch-Selfie-Cam mit 32 Megapixel-Sensor. An der Rückseite steckt eine Triple-Cam aus 48 Megapixel Sony IMX689-Sensor mit einer zweiten hochauflösenden 48 Megapixel Sony IMX586-Cam sowie einer 13 Megapixel-Kamera mit S5K3m5-Sensor von Samsung. Sowohl Hauptkamera als auch Telefoto-Optik sind optisch stabilisiert. Auf Basis des Snapdragon 865 mit Qualcomm 5G-Modem wird das Oppo Find X2 Pro auch einen 4.260 mAh Akku bieten, der mit 65 Watt superschnell geladen werden kann.

Das Glas-Sandwich-Gehäuse soll nach IP68-Norm staub- und wasserdicht sein und ein Stereolautsprecher-Setup liefern. Last but not least erwähnt der Leaker einen X-Axis Linear-Vibrationsmotor. Ob Wireless Charging ebenfalls unterstützt wird und nur in der Auflistung fehlt, ist aktuell nicht bekannt. Auch die konkreten optischen Kamera-Spezifikationen zu Brennweiten etc. fehlen noch, fix ist jedenfalls dass beim Pro-Modell eine Periskop-Zoom-Optik, vermutlich 5x-optisch zum Einsatz kommt. Durch andere Leaks bestätigt sind einige dieser Angaben bis dato übrigens noch nicht.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-02 > Oppo Find X2 Pro: Specs-Leak deutet auf doppelte 48 MP-Kameras
Autor: Alexander Fagot, 29.02.2020 (Update: 29.02.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.