Notebookcheck

Ehrlicheres Marketing als beim Galaxy S20? Oppo Find X2 Pro Webseiten zum Flaggschiff-Geheimtipp geleakt

Zum Oppo Find X2 Pro, hier in geleaktem Realbild, sind nun auch sämtliche Produktseiten vorab geleakt.
Zum Oppo Find X2 Pro, hier in geleaktem Realbild, sind nun auch sämtliche Produktseiten vorab geleakt.
Aus Thailand erreicht uns ein Video, welches die geplanten Webseiten zum Oppo Find X2 Pro vorab in animierter Form demonstriert. Damit bestätigen sich alle der gemunkelten Specs zum Kamera-Flaggschiff mit zwei 48 Megapixel-Sensoren, Periskop-Zoom-Optik und hochauflösendem 120 Hz-Display. Uns gefällt das deutlich weniger aufgeblasene Marketing als bei der Samsung Galaxy S20-Serie.
Alexander Fagot,

Kommende Woche steht bei Oppo der Launch von Oppo Find X2, dem hier diskutierten Pro-Modell sowie einer Smartwatch mit seitlich gekrümmtem Display und WearOS an, schon jetzt haben wir aber alle Infos zum Galaxy S20 Ultra-Konkurrenten beisammen, der zwar eine sehr ähnliche Ausstattung wie das Samsung Galaxy S20 Ultra bietet, dabei aber in Sachen Marketing aber offenbar deutlich weniger auf  irrelevanten Schnickschnack wie 8K-Video, 108 Megapixel-Sensor und 100x Space Zoom setzen wird. 

Dezenteres Marketing bei Oppo 

Sehen wir uns im Vergleich mit dem offensiven Samsung-Marketing die offenbar (zumindest in Thailand) geplanten Produktseiten für die Kamera-Features des Oppo Find X2 an. Nein, Oppo setzt noch nicht auf 108 Megapixel-Sensoren, bietet aber zwei prinzipiell 8K-fähige 48 Megapixel-Sensoren ohne allerdings mit dem für die meisten von uns noch eher irrelevanten Feature 8K-Video zu werben. Der 1/1.4 Zoll große 48 Megapixel Sony IMX689-Hauptsensor wird optisch stabilisiert und bietet eine 12 bit RAW-Option. Ähnlich wie Huawei beim Mate 30 Pro und wohl auch beim kommenden P40 Pro, gibt es zudem einen zweiten 48 Megapixel-Sensor für die Ultraweitwinkel-Optik, hier in Form des Sony IMX586.

Wie beim Galaxy S20 Ultra integriert Oppo im Find X2 Pro auch eine 5x-Periskop-Optik, wirbt aber nicht großspurig mit praktisch nutzlosem 100-fachem Space Zoom sondern eher nur mit der aus qualitativer Sicht deutlich nützlicherem 10-fachen "hybrid-optischen" Zoombereich. Maximal sind, digital gezoomt, auch hier 60x Zoom möglich, mehr bietet Oppo, zum Glück, wie wir meinen, gar nicht erst an. Auch die Telefoto-Kamera ist übrigens sinnvollerweise optisch stabilisiert. Für alle Video-Fans gibt es auch noch Ultra-Steady-Video 2.0, eine Kombination aus OIS und EIS.

WQHD-Display bei 120 Hz Refreshrate

Wie bei Samsungs mittelgroßem Flaggschiff Galaxy S20+ setzt auch Oppo beim Find X2 Pro auf ein 6,7 Zoll Samsung-OLED-Panel - hier aber mit Displayloch-Kamera an der linken oberen Ecke und nicht mittig zentriert wie bei den Südkoreanern. Dieses Display ist bei Oppo offenbar stärker seitlich abgerundet als bei der Galaxy S20-Familie, was vielleicht nicht jedem gefallen wird. In jedem Fall liefert Oppo vom Start weg auch einen kombinierten WQHD + 120 Hz-Modus, was bei Samsung eventuell als Update ebenfalls zu haben sein wird.

Ein empfehlenswerter Geheimtipp als Galaxy S20 Ultra-Alternative?

Last but not least bestätigen die geleakten Produktseiten auch den integrierten Snapdragon 865-SoC mit 12 GB LPDDR5-RAM, die Dual-Mode 5G-Unterstützung (Sub-6 sowie mmWave) sowie natürlich das vom Oppo Reno Ace bereits bekannte 65 Watt Super VooC-Charging 2.0, das ein vollständiges Laden in etwas mehr als 30 Minuten verspricht. Gestern bereits geleakte Spezifikationen deuteten auf einen 4.260 mAh Akku, das wäre etwas weniger als bei Galaxy S20+ oder Galaxy S20 Ultra und somit eine potentielle Schwachstelle, des ansonsten aber überaus vielversprechenden Featuresets.

Ob man das Oppo Find X2 Pro nun als Galaxy S20 Ultra-Alternative empfehlen kann, wird natürlich vor allem auch vom Preis abhängen, den die Chinesen am 6. März ausrufen werden. Falls die geleakten Webseiten auch international zum Einsatz kommen, muss man Oppo aber auf jeden Fall zum fast schon dezenten Marketing gratulieren. Wer die Webseiten in teils animierter Form sehen will, kann das Video unten begutachten, aus dem wir die wichtigsten Screenshots entnommen haben.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-03 > Ehrlicheres Marketing als beim Galaxy S20? Oppo Find X2 Pro Webseiten zum Flaggschiff-Geheimtipp geleakt
Autor: Alexander Fagot,  1.03.2020 (Update:  1.03.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.