Notebookcheck

Oppo Reno hat eine sehr ungewöhnliche Pop-Up-Selfie-Cam

Das Oppo Reno mit einer Neuinterpretation der ausfahrbaren Selfie-Cam.
Das Oppo Reno mit einer Neuinterpretation der ausfahrbaren Selfie-Cam.
Oppo macht bei seiner neuen Reno-Familie offenbar wirklich alles anders. Neben der teilweise verbauten 10x-Zoom-Kamera soll auch das notchfreie Design überzeugen, die Selfie-Cam ist ausfahrbar, zeigt sich aber in einem neuen und ungewöhnlichen Format, hier übrigens in einem der abgespeckten Lite-Modelle.

Geleakte Schutzhüllen und ein kurzes Hands-On-Video sollen eines der neuen Oppo-Reno-Smartphones zeigen, die in China am 10. April offiziell enthüllt werden. Eindeutig handelt es sich hierbei nicht um das Top-Modell mit Triple-Cam und 10-fachem Periskop-Zoom, aber wie wir ja bereits wissen, wird Oppo uns mit mehreren Familienmitgliedern beglücken, hier sehen wir möglicherweise das Lite-Modell mit Dual-Cam und abgespeckten Specs.

Dennoch ist es durchaus interessant, denn auch hier setzt Oppo auf eine fast völlig randlose und vor allem notchfreie Optik, die Selfie-Cam ist wie in China mittlerweile fast schon üblich, ausfahrbar an der Oberseite integriert, allerdings auf komplett neue Art und Weise. Statt eines kleinen Schlittens, fährt offenbar seitlich ein Modul hoch, welches fast die ganze Breitseite einnimmt. Durchaus möglich, dass Oppo hier auf ein widerstandsfähigeres Design gesetzt hat, wasserdicht wird es dennoch nicht sein. An der Unterseite sehen wir übrigens noch einen Kopfhöreranschluss, zumindest in diesem Lite-Modell.

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-03 > Oppo Reno hat eine sehr ungewöhnliche Pop-Up-Selfie-Cam
Autor: Alexander Fagot, 29.03.2019 (Update: 29.03.2019)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.