Notebookcheck

PC-Markt: Absatzvolumen schrumpft weiter

PC-Markt: Absatzvolumen schrumpft weiter
PC-Markt: Absatzvolumen schrumpft weiter
Das weltweite Absatzvolumen für Personal Computer wird im Jahr 2015 laut den Schätzungen von IDC voraussichtlich um 4,9 Prozent sinken. Danach soll sich der PC-Markt etwas erholen.

Wie schon für Tablet-PCs passt IDC auch für den PC-Markt seine Prognosen an. Laut den neuesten Schätzungen der Analysten werden die PC-Lieferungen in diesem Jahr um 4,9 Prozent im Vergleich zu 2014 sinken. Bisher war IDC von einem Minus von etwa 3,3 Prozent im Marktsegment der Personal Computer ausgegangen. Für 2016 und 2017 rechnen die Marktanalysten allerdings mit einer leichten Erholung für den PC-Markt.

IDC prognostiziert für 2015 ein globales Absatzvolumen von 293,1 Millionen PCs. Bis zum Jahr 2019 soll sich diese Zahl leicht auf 291,4 Millionen Einheiten reduzieren. Im vergangenen Jahr waren es noch 308,1 Millionen. Das Umsatzvolumen lag 2014 bei 201 Milliarden US-Dollar. Das entspricht einem Rückgang von 0,8 Prozent zu 2013. Für dieses Jahr wird ein erneutes Minus von 6,9 Prozent erwartet. Bis zum Jahr 2019 soll sich das Gesamtvolumen für Personal Computer bei etwa 175 Milliarden US-Dollar einpendeln.

Gemäß dem Ausblick von IDC wird sich der PC-Mark vor allem in den Regionen der Emerging Markets stabilisieren. Für die Industrieländer sehen die Marktanalysten nach einer Hochphase mit plus 8,4 Prozent im vergangenen Jahr, für 2015 ein Minus von 5,1 Prozent. Spannend bleibt, wie sich die Markteinführung von Windows 10 auswirken wird, so die Marktbeobachter. Microsoft wird Windows 10 in der zweiten Jahreshälfte 2015 launchen. Spätestens auf der Build 2015 (20. April bis 1. Mai) wird Microsoft seine neueste Windows-Version in allen Details vorstellen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2015-03 > PC-Markt: Absatzvolumen schrumpft weiter
Autor: Ronald Tiefenthäler, 13.03.2015 (Update: 13.03.2015)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.