Notebookcheck

gamescom 2018 | Publikumspreis geht an Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo

Die gamescom ist erneut mit einem Aussteller- und Besucherrekord zu Ende gegangen. In ihrem zehnten Jahr gab es auf der gamescom auch zahlreiche exklusive Weltpremieren neuer Games zu sehen. Bei den gamescom Awards hatten nun auch die Fans das letzte Wort und kürten ihre Sieger bei den Spielen.

Bei den ersten Gewinner der gamescom 2018 Awards räumten Activision Blizzard, Koch Media, Microsoft und Nintendo kräftig ab. Am Samstag der gamescom wurden schließlich auch die gamescom Awards in den noch offenen Kategorien verliehen. Neben der Entscheidung der Expertenjury über die Sieger in weiteren sechs Jury-Kategorien sowie dem Best of gamescom Award, wurden auch die Sieger der sechs Fan-Kategorien bekannt gegeben.

Die Krone "Best of gamescom Award" sicherte sich in diesem Jahr Sekiro: Shadows Die Twice von Activision. Das Multiplattform-Game des japanischen Entwicklers From Software konnte darüber hinaus in der Jury-Kategorie Best Action Game überzeugen. Die BesucherInnen der gamescom wählten Super Smash Bros. Ultimate zu ihrem am heißesten begehrten Titel des Jahres.

Von den BesucherInnen der gamescom wurde der Streamer Maximilian Knabe aka "HandOfBlood" zum besten Livestreamer gewählt. Ubisoft kann sich über die Auszeichnung als bester Spieleentwickler der gamescom 2018 freuen. Activision Blizzard ist der beste Publisher. Der gamescom-Stand von Blizzard wurde darüber hinaus von den Fans für sein herausragendes Queue-Entertainment und für die beste Consumer Experience ausgezeichnet. Den gamescom "Most Wanted" Consumer Award in der Fan-Kategorie holt sich Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo).

Hier die 13 Gewinner des gamescom awards, die am Samstag bekannt gegeben wurden:

A. Kategoriegruppe: Genre

  • Best Hardware (Jury-Kategorie): HTC Vive Wireless Adapter (HTC)
  • Best Multiplayer Game (Jury-Kategorie): Battlefield V (Electronic Arts)
  • Best Virtual Reality Game (Jury-Kategorie): Blood & Truth (Sony Interactive Entertainment)

B. Kategoriegruppe: Best of gamescom

  • Best of gamescom (Jury-Kategorie): Sekiro: Shadows Die Twice (Activision), auch Gewinner Best Action Game

C. Kategoriegruppe: Consumer awards

  • Best Consumer Experience (Fan-Kategorie): Blizzard Booth
  • Best Queue-Entertainment (Fan-Kategorie): Blizzard Booth
  • Best Streamer/Let's Player (Fan-Kategorie): Maximilian HandOfBlood Knabe (Instinct3)
  • gamescom "Most Wanted" Consumer award (Fan-Kategorie): Super Smash Bros. Ultimate (Nintendo)

D. Kategoriegruppe: gamescom global awards

  • Best Booth (Jury-Kategorie): Fortnite Booth (Envy Create)
  • Best Developer (Fan-Kategorie): Ubisoft (Assassin's Creed Odyssey, Starlink - Battle for Atlas)
  • Best Publisher (Fan-Kategorie): Activision (Call of Duty: Black Ops 4, Destiny 2: Forsaken, Sekiro: Shadows Die Twice, Spyro Reignited Trilogy)

E. Kategoriegruppe: gamescom Indie award

  • gamescom Indie award (Jury-Kategorie): Lost Ember (Mooneye Studios)

F. Kategoriegruppe: Best of CAMPUS

  • Best of CAMPUS (Jury-Kategorie): LEDCube (Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten - Adrian Kaul, Hannes Vatter)

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2018-08 > Publikumspreis geht an Super Smash Bros. Ultimate für Nintendo
Autor: Ronald Matta, 27.08.2018 (Update: 27.08.2018)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.