Notebookcheck

Qualcomm: Snapdragon 821 als Ergänzung zum 820

Qualcomm: Snapdragon 821 als Ergänzung zum 820
Qualcomm: Snapdragon 821 als Ergänzung zum 820
Qualcomm hat seinen neuesten Top-Prozessor vorgestellt, den Snapdragon 821. Die neue SoC CPU soll den Snapdragon 820 dabei nicht ersetzten, sondern ergänzen.

Kein Nachfolger, sondern nur "eine Ergänzung": Qualcomm hat heute den neuen Snapdragon 821 SoC Prozessor vorgestellt, das neueste Mitglied der Snapdragon 800 Familie. Die CPU war bereits vor einigen Wochen auf Benchmarkseiten aufgetaucht. Der Snapdragon 821 soll die Zeit bis zur Vorstellung des "richtigen" Nachfolgers des Snapdragon 820 überbrücken.

Der 821 ist nämlich kein komplett neuer SoC, sondern lediglich ein Update des Snapdragon 820. In vielerlei Hinsicht ist die SoC identisch - die Upload+ Technik für schnellere Downloads, das integrierte X12 LTE Modem (600 MB/s) sowie Ultra HD Voice für bessere Gesprächsqualität - alles Features die man direkt vom 820 übernommen hat. Der größte Unterschied ist eine Steigerung der Taktrate von 2,1 zu 2,4 Gigaherz, was laut Qualcomm einer Leistungssteigerung um 10 % entsprechen soll.

Noch ist nicht klar welches Gerät das Erste mit dem neuen Chipset seien wird. Heiße Kandidaten sind wohl die neuen Nexus Smartphones, zu denen in den letzten Wochen wiederholt Details und Bilder geleakt wurden, sowie das Asus Zenfone 3.

Unsere unabhängige Redaktion wird durch Werbung bezahlt. Wir zeigen Lesern die geringst-mögliche Menge an Ads, jedoch sehen Adblock-Nutzer mehr und qualitativ schlechtere Werbung. Bitte schalten Sie Ad-Blocker ab.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2016-07 > Qualcomm: Snapdragon 821 als Ergänzung zum 820
Autor: Benjamin Herzig, 11.07.2016 (Update: 11.07.2016)
Benjamin Herzig
Benjamin Herzig - Editor
Ab 2010 habe ich mich mehr und mehr mit Technologie beschäftigt, insbesondere Notebooks haben es mir seitdem angetan. Klar, dass ich sehr schnell auf die detaillierten Tests von Notebookcheck stieß. Mit der Zeit habe ich mehr und mehr über Notebooks gelernt und angefangen, in Foren und Blog-Seiten kleine Reviews zu Notebooks zu schreiben. Um während des Studiums Geld dazu zu verdienen habe ich mein Hobby dann zum Beruf gemacht und stieß 2016 zum Team von Notebookcheck hinzu, mein persönliches Interesse liegt insbesondere bei Business-Notebooks.